mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Frage - Berufsschule - Verkürzung vom 06.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Frage - Berufsschule - Verkürzung
Autor Nachricht
Angie2147
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 06.04.2004 18:52
Titel

Frage - Berufsschule - Verkürzung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tach alle zusammen,

hab jetzt schon etwas länger hier rumgelesen und aber keine klare antwort auf meine fragen bekommen....
vielleicht kann mir ja jemand klarheit verschaffen.....

ich habe eine abgeschlossene ausbildung als GTA und möchte nun MG machen....
meines wissens nach kann ich die ausbildung auf 2 jahre verkürzen (wegen dem fachabi und der ausbildung, die ich hab)...

nun aber meine frage: fange ich in der BS später an oder höre eher auf?
und wie sieht es mit dem stoff aus? ich muss dann ja das eine jahr nachholen.... woher weiß ich denn, was ich wissen und nachholen muss?
soll ich gleich beim vorstellungsgespräch nach ner verkürzung fragen? oder erst meine noten abwarten und dann evtl. den vorschlag machen?
da ich ja schon etwas theorie hab (wegen GTA), denke ich, dass ichs packen könnte...
wie denkt ihr darüber?

gruß
angie
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.04.2004 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

normalerweise wechselst du dann in der mitte der elften zur 12ten rüber (die ja dann an ende des schuljahres sind).
du kannst aber auch direkt nach der 11ten die Abschlussprüfung machen - das ist weitesgehends dir und deinem ausbilder überlassen.

ich würd sagen: warte die noten ab - eine verkürzung kannst du ja mal beim vorstellungsgespräch anschneiden - passend dazu der satz dass du ja gta bist und dir da keine gr. gedanken machst würd ich auch fallen lassen - dann aber unbedingt derr satz dass du die noten abwarten willst.

imho dürfte die verkürzung echt kein problem sein
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Gretatop10

Dabei seit: 29.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 07.04.2004 11:47
Titel

blabla

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei uns war das auch so. Verkürzen auf zwei Jahren gescgieht in der Mitte des 1. Lehrjahrs. Was du dadurch in der Schule verpasst ist wirklich nicht viel. Das kann man relativ schnell nachholen. Bei der Zwischenprüfung hab ich mir auch alle Inhalte selbst beigebracht, weil in der Schule einfach nichts gelernt haben und wenn nur sehr oberflächlich angeschnitten haben.
Ich würde an deiner Stelle das mit dem Verkürzen auf jeden Fall im Vorstellungsgespräch ansprechen. Es gibt genug Betriebe, die grundsätzlich cie Azubis nicht verkürzen lassen. So wie bei mir. Ich hab quasi die gleiche Vorbildung wie du. Und meine guten Noten in der Schule interessiert überhaupt keinen.
  View user's profile Private Nachricht senden
luna8

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 26.03.2006 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe Abitur (zumindest fast) und fang ab September meine Ausbildung an.
Hab meine Vertrag bekommen, und da ist ein Feld, in dem was von Verkürzung steht.
Ich will nämlich auf jeden Fall die Ausbildung verkürzen.
Und da ich jetzt schon auf ner Schule für Gestaltung bin und da schon einiges gelernt habe, könnte ich da auch auf 2 Jahre verkürzen (sofern der Betrieb mitmacht)??
Und wann muss ich das dann "beantragen"? Also muss das dann jetzt schon in meinem Vertrag festgehalten werden, oder wie läuft das ab??


Zuletzt bearbeitet von luna8 am Do 13.04.2006 15:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt 2 Moeglichkeiten

a) Auf Grund der Vorqualifikation direkt den Ausbildungsvertrag auf nur 2 Jahre oder 2 1/2 Jahre zu vereinbaren

b) Auf Grund von guten Leistungen waehrend der Ausbildung zu verkuerzen


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Do 13.04.2006 15:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luna8

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 13.04.2006 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber da Verkürzen geht ja auch noch während der Ausbildung, oder? Also auf 2 Jahre??
Oder geht das im allgemeinen nur auf 2,5 während der Ausbildung?


Zuletzt bearbeitet von luna8 am Do 13.04.2006 15:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen frage zur verkürzung
Wichtige Frage zur Berufsschule/Blockunterricht/Agentur!
Verkürzung
Ausreden FÜR Verkürzung!!
Ausbildungsende nach Verkürzung
Ausbildung - Verkürzung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.