mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 23:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Erfahrungen mit Ausbildung in einem "Ein-Mann-Unternehmen" vom 24.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Erfahrungen mit Ausbildung in einem "Ein-Mann-Unternehmen"
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
würdet ihr den ausbildungsvertrag unterschreiben
auf jeden
53%
 53%  [ 7 ]
ne auf keinen
15%
 15%  [ 2 ]
nur wenn ich nichts besseres bekomme
30%
 30%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 13

karl der große
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Weilburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.04.2006 22:23
Titel

Erfahrungen mit Ausbildung in einem "Ein-Mann-Unternehm

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe eine ausbildung zum kaufmann für marketing und kommunikation angeboten bekommen. die ausbildung ist dann in einer werbeagentur,welche ein "Ein-Mann-Unternehmen" ist.
meine bedenken sind jetzt, dass ich nicht genügend gelehrt bekomme.
ich meine ich bin froh das ich einen ausbildungsplatz gefunden habe, bei der derzeitigen wirtschaftlichen lage ist ja nicht gerade ein zuckerschlecken einen job bzw. eine ausbildung zu finden.
was meint ihr soll ich den ausbildungsvertrag unterschreiben oder lieber weiterhin bei größeren agenturen bewerben ?

zur umfrage ein paar informationen:
ausbildungsort: ca 10km von zu hause
arbeitsbeginn: 9.00 Uhr ende: 17.00 Uhr (je nach auftragslage)
einzigster mitarbeiter neben chefin
eigenes büro
sonderparkausweiß für die innenstadt
ausbildung wird von der ihk betreut
berufsschule ist in frankfurt oder wiesbaden (gute verbindungen)


thx für eure antworten
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
niederberger

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: Buochs NW - Schweiz
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.04.2006 22:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Würde ich so nicht sagen, aber wahrscheinlcih kannst nur Du dir die Frage beantworten. Wenn Du der Reissertyp bist, der selber etwas erreichen will ist diese Anstellung perfekt. Du wirst vieles selber machen können und auch einiges lernen im Bereich der Kundengewinnung und Betreuung. Hingegen bei einer grösseren Agentur bist Du unter umständen nur der Ausführende.
Jetzt kannst Du Dir die Frage stellen, in welchem Bereich möchstet Du möglichst viel lernen und profitieren, dann hast du die Antwort...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Newt

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 24.04.2006 22:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stimmt, ich kann niederberger da nur zustimmen. Ich habe damals mein einjähriges Praktikum in einer Ein-Mann-Agentur durchgeführt, und habe wahnsinnig viel gelernt. Sowas kann also auch von Vorteil sein Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.04.2006 23:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei mir war's damals kein 1-Mann, sondern ein 2-Mann-Unternehmen. Ganz am Anfang habe ich mir da überhaupt keine Gedanken drüber gemacht. Zur Mitte der Ausbildung kamen mir dann so einige Zweifel - bringt man mir da genug bei, oder vielleicht doch nicht? Während die anderen sich in der Ausbildung quasi schon spezialisiert hatten, war das bei mir gar nicht drin. Von der Akquise über die Präsentation, Layout, Text, Dummybau, Kalkulation und und und... mußte ich mich um alles nach kurzer Anleitung bereits selbst kümmern.

Heute weiß ich, dass ich es besser hätte nicht treffen können. Vielleicht/Wahrscheinlich kann ich einzelnes nicht so gut, wie einige "Fachidioten", dafür habe ich aber einen sehr großen Überblick und bin in der Lage mich in alles schnellstens einzuarbeiten. Und das kommt mir heute unheimlich zugute!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.04.2006 07:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke auch, mit genügend eigeninitiative bringt dir das u.U. mehr als in ner 300-mann-agentur zu lernen. in nem 1-mann-laden musst du im grunde alles können - und das wird dir später denke ich viel bringen. es kommt natürlich auch auf den betrieb bzw. den chef an. aber wenn dieses verhältnis gut ist, kann sich daraus dann vielleicht nach der ausbildung was richtig gutes entwickeln (partnerschaft oder geschäftsbeteiligung z.b.)...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dracanea54

Dabei seit: 25.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 25.04.2006 08:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe meine Ausbildung auch bei einem Grafiker gemacht und ich muss sagen, für mich war es genau das richtige, was besseres hätte mir nicht passieren können! --> Nun sind wir ein 2-Mann-Betrieb! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
xyclope

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: Augusta Treverorum
Alter: 12
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.04.2006 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe 3 Monate Praktikum in einem 1 Chef 1 Lehrjung Unternehmen gemacht.
War die beste Stelle wo ich jemals war.
Du kannst dir sicher sein das du da richtig arbeiten und viel lernen wirst.
Der o.g. Lehrjung (zu dem habe ich noch Kontakt) macht alles wenn der Chef unterwegs ist - oder beide sind zusammen unterwegs.
So lernt man am meisten.
Selbständiges arbeiten, verantwortung, ect. - natürlich nur wenn dein Chef(in) das will und vorallem wenn DU dich reinhängst.
In einer großen Firma bist du einer von vielen - muss nicht immer schlecht sein aber ich würde es machen und unterschreiben. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.04.2006 09:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hatte meine ausbildung auch bei einem ein-mann-betrieb. von zeit zu zeit kam mal ein freier programmierer oder fotograf vorbei, je nachdem ob sie für ein projekt benötigt wurden.
ich hatte am anfang die selben bedenken wie du, aber ich hatte das glück, dass ich bei einem sehr fähigen grafiker gelandet bin.
unser geschmack was design anging war zwar unterschiedlich, aber dafür konnte ich viel von ihm lernen.
vorteilhaft an dem ein-mann-betrieb war auch, dass er sich voll und ganz auf mich konzentrieren konnte, wenn er mir was beibringen musste (vorrausgesetzt es stand nicht grad ein projekt mit deadline an, was ihn/uns komplett einnahm).
ein nachteil war lediglich, dass er sich in sachen inet nur grob auskannte. da konnte ich ihm mehr beibringen als umgekehrt. *zwinker*

abgesehen davon lief es sehr gut. wenn wir uns in der berufsschule mal über unsere ausbildungsstätten unterhielten, hatten viele in einer "großen" agentur eine weitaus schlechtere ausbildung als ich.
eine große agentur ist also nicht unbedingt ein garant für eine bessere ausbildung.

außerdem hatte ich mit meinem ehem. chef die vereinbarung, dass ich auch in befreundete agenturen und betrieben für ein paar wochen wechseln könnte, sollte es in der ausbildung mal ein thema geben, dass er in seinem haus nicht abdecken konnte.
internet wäre z.b. der fall gewesen, aber durch meine verkürzte lehre war das am ende nicht mehr notwendig.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Erfahrungen während der Ausbildung sammeln
Nach der Ausbildung ins Ausland? Erfahrungen, Adressen...
Erfahrungen MG Bild&Ton mit Ausbildung und Berufseinstieg
1 mann werbeabteilung -> was einkaufen??
Ein-Mann-Betrieb? Geht das?
Was für einen abschluss brauch mann für web designer?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.