mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Erfahrungen bzgl. Eignungstest WDR [alt 11.2004] vom 25.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Erfahrungen bzgl. Eignungstest WDR [alt 11.2004]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
Autor Nachricht
whiterabbit

Dabei seit: 16.11.2004
Ort: münchen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.12.2004 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:
ich mach garkeine *hehe*


richtig *hehe*


merkste selbst ne ...



Hä? Hä? Hä?

wie jetzt?


Ueberleg mal was passiert wenn Du entlassen wirst und ne neuen Arbeitgeber suchst ...
-Und Herr Rabbit ..was haben sie fuer eine Ausbildung ?!
-keine
-klasse Herzlich Willkommen in unserem Unternehmen


nana....da musst du immer noch unterscheiden in welcher branche du zu tun hast....glaubt nicht jeden mist den euch irgend ein kerl vom arbeitsamt erzählt....
du kommst als Mediengestalter bild und ton sehr gut ohne ausbildung zurecht....
ich mach das mitlerweile seid über einem jahr....(praktikum) und ich kann dir versichern, arbeitsmässig kann ich mit nem azubi locker mithalten wenn ich nicht sogar weiter bin....

ich bin zwar auch noch am überlegen weil mans halt einfach 12jahre lang eingetrichtert bekommt, aber wenn man sich mit leuten aus dem bereich unterhält merkste das ne ausbildung kein mensch interessiert.....
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.12.2004 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

whiterabbit hat geschrieben:

du kommst als Mediengestalter bild und ton sehr gut ohne ausbildung zurecht....
ich mach das mitlerweile seid über einem jahr....(praktikum) und ich kann dir versichern, arbeitsmässig kann ich mit nem azubi locker mithalten wenn ich nicht sogar weiter bin....
ich bin zwar auch noch am überlegen weil mans halt einfach 12jahre lang eingetrichtert bekommt, aber wenn man sich mit leuten aus dem bereich unterhält merkste das ne ausbildung kein mensch interessiert.....


Dem stimme ich nur halb zu... wenn Du was gutes vorweisen kannst (Showreel, Filme, etc.) oder während Deiner Praktikumszeit entsprechende Kontakte geknüpft hast, geht's auch ohne.
Ansonsten ist eine Ausbildung schon sinnvoll.

Bei mir, z.B. war die Ausbildung der Einstieg.
Ist jetzt sechs Jahre her, da war noch nix mit DV-Schnitt am heimischen PC, also hätte ich gar nichts vorweisen können.
Kontakte hatte ich auch nicht.

Während der Ausbildungszeit hab ich nicht nur Kontakte geknüpft, sondern auch an vernünftigen
Maschinen schneiden können.
Klar, geht auch während der Praktikumszeit, aber ich hätte mir das Gehaltsmäßig schon gar nicht leisten
können. Ich wäre ohne Ausbildung vermutlich nicht in der Branche tätig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Tarantino_

Dabei seit: 19.12.2004
Ort: Mönchengladbach
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.12.2004 19:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
Bin neu hier, aber meine freundin hat schon was geposted. war also beim eignungstest vom wdr und habs eine runde weiter geschafft. die nächste hürde heisst nun Assessment Center. würde nun gern wissen, ob sich da jemand von euch auskennt, wie das so abläuft, was man wissen sollte oder ob man sich da speziell drauf vorbereiten kann. hab den termin am 17. Januar und würde natürlich gern bestens vorbereitet sein um diese chance, beim wdr eine Ausbildung zu machen, nutzen zu können. bin dankbar für jeden tip und freue mich auf eure postings.
Bis denn & FILM AB ! muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden
whiterabbit

Dabei seit: 16.11.2004
Ort: münchen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.12.2004 22:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EvilDragon hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:

du kommst als Mediengestalter bild und ton sehr gut ohne ausbildung zurecht....
ich mach das mitlerweile seid über einem jahr....(praktikum) und ich kann dir versichern, arbeitsmässig kann ich mit nem azubi locker mithalten wenn ich nicht sogar weiter bin....
ich bin zwar auch noch am überlegen weil mans halt einfach 12jahre lang eingetrichtert bekommt, aber wenn man sich mit leuten aus dem bereich unterhält merkste das ne ausbildung kein mensch interessiert.....


Dem stimme ich nur halb zu... wenn Du was gutes vorweisen kannst (Showreel, Filme, etc.) oder während Deiner Praktikumszeit entsprechende Kontakte geknüpft hast, geht's auch ohne.
Ansonsten ist eine Ausbildung schon sinnvoll.

Bei mir, z.B. war die Ausbildung der Einstieg.
Ist jetzt sechs Jahre her, da war noch nix mit DV-Schnitt am heimischen PC, also hätte ich gar nichts vorweisen können.
Kontakte hatte ich auch nicht.

Während der Ausbildungszeit hab ich nicht nur Kontakte geknüpft, sondern auch an vernünftigen
Maschinen schneiden können.
Klar, geht auch während der Praktikumszeit, aber ich hätte mir das Gehaltsmäßig schon gar nicht leisten
können. Ich wäre ohne Ausbildung vermutlich nicht in der Branche tätig.


was meinst du mit gehalt mässig??? in der ausbildung verdienste doch auch nicht mehr als in nem praktikum....
  View user's profile Private Nachricht senden
Franschi

Dabei seit: 19.09.2003
Ort: Hessen / FFM
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 19.12.2004 22:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

whiterabbit hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:

du kommst als Mediengestalter bild und ton sehr gut ohne ausbildung zurecht....
ich mach das mitlerweile seid über einem jahr....(praktikum) und ich kann dir versichern, arbeitsmässig kann ich mit nem azubi locker mithalten wenn ich nicht sogar weiter bin....
ich bin zwar auch noch am überlegen weil mans halt einfach 12jahre lang eingetrichtert bekommt, aber wenn man sich mit leuten aus dem bereich unterhält merkste das ne ausbildung kein mensch interessiert.....


Dem stimme ich nur halb zu... wenn Du was gutes vorweisen kannst (Showreel, Filme, etc.) oder während Deiner Praktikumszeit entsprechende Kontakte geknüpft hast, geht's auch ohne.
Ansonsten ist eine Ausbildung schon sinnvoll.

Bei mir, z.B. war die Ausbildung der Einstieg.
Ist jetzt sechs Jahre her, da war noch nix mit DV-Schnitt am heimischen PC, also hätte ich gar nichts vorweisen können.
Kontakte hatte ich auch nicht.

Während der Ausbildungszeit hab ich nicht nur Kontakte geknüpft, sondern auch an vernünftigen
Maschinen schneiden können.
Klar, geht auch während der Praktikumszeit, aber ich hätte mir das Gehaltsmäßig schon gar nicht leisten
können. Ich wäre ohne Ausbildung vermutlich nicht in der Branche tätig.


was meinst du mit gehalt mässig??? in der ausbildung verdienste doch auch nicht mehr als in nem praktikum....



was hast du denn bitte für ne praktikumsstelle ?
  View user's profile Private Nachricht senden
whiterabbit

Dabei seit: 16.11.2004
Ort: münchen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.12.2004 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Franschi hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:

du kommst als Mediengestalter bild und ton sehr gut ohne ausbildung zurecht....
ich mach das mitlerweile seid über einem jahr....(praktikum) und ich kann dir versichern, arbeitsmässig kann ich mit nem azubi locker mithalten wenn ich nicht sogar weiter bin....
ich bin zwar auch noch am überlegen weil mans halt einfach 12jahre lang eingetrichtert bekommt, aber wenn man sich mit leuten aus dem bereich unterhält merkste das ne ausbildung kein mensch interessiert.....


Dem stimme ich nur halb zu... wenn Du was gutes vorweisen kannst (Showreel, Filme, etc.) oder während Deiner Praktikumszeit entsprechende Kontakte geknüpft hast, geht's auch ohne.
Ansonsten ist eine Ausbildung schon sinnvoll.

Bei mir, z.B. war die Ausbildung der Einstieg.
Ist jetzt sechs Jahre her, da war noch nix mit DV-Schnitt am heimischen PC, also hätte ich gar nichts vorweisen können.
Kontakte hatte ich auch nicht.

Während der Ausbildungszeit hab ich nicht nur Kontakte geknüpft, sondern auch an vernünftigen
Maschinen schneiden können.
Klar, geht auch während der Praktikumszeit, aber ich hätte mir das Gehaltsmäßig schon gar nicht leisten
können. Ich wäre ohne Ausbildung vermutlich nicht in der Branche tätig.


was meinst du mit gehalt mässig??? in der ausbildung verdienste doch auch nicht mehr als in nem praktikum....



was hast du denn bitte für ne praktikumsstelle ?


ne gute *hehe*
aber auch in meinem vorrigen praktikum hab ich kohle bekommen...
ich habe letztens mit nem azubi gesprochen, der hat im 1. lehrjahr monatlich 350€ netto...und da lieg ich mal eindeutig drüber Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.12.2004 19:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

whiterabbit hat geschrieben:
Franschi hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:

du kommst als Mediengestalter bild und ton sehr gut ohne ausbildung zurecht....
ich mach das mitlerweile seid über einem jahr....(praktikum) und ich kann dir versichern, arbeitsmässig kann ich mit nem azubi locker mithalten wenn ich nicht sogar weiter bin....
ich bin zwar auch noch am überlegen weil mans halt einfach 12jahre lang eingetrichtert bekommt, aber wenn man sich mit leuten aus dem bereich unterhält merkste das ne ausbildung kein mensch interessiert.....


Dem stimme ich nur halb zu... wenn Du was gutes vorweisen kannst (Showreel, Filme, etc.) oder während Deiner Praktikumszeit entsprechende Kontakte geknüpft hast, geht's auch ohne.
Ansonsten ist eine Ausbildung schon sinnvoll.

Bei mir, z.B. war die Ausbildung der Einstieg.
Ist jetzt sechs Jahre her, da war noch nix mit DV-Schnitt am heimischen PC, also hätte ich gar nichts vorweisen können.
Kontakte hatte ich auch nicht.

Während der Ausbildungszeit hab ich nicht nur Kontakte geknüpft, sondern auch an vernünftigen
Maschinen schneiden können.
Klar, geht auch während der Praktikumszeit, aber ich hätte mir das Gehaltsmäßig schon gar nicht leisten
können. Ich wäre ohne Ausbildung vermutlich nicht in der Branche tätig.


was meinst du mit gehalt mässig??? in der ausbildung verdienste doch auch nicht mehr als in nem praktikum....



was hast du denn bitte für ne praktikumsstelle ?


ne gute *hehe*
aber auch in meinem vorrigen praktikum hab ich kohle bekommen...
ich habe letztens mit nem azubi gesprochen, der hat im 1. lehrjahr monatlich 350€ netto...und da lieg ich mal eindeutig drüber Grins


Menschen koennen so kurzsichtig sein ...da reichen noch nicht mal Glasbausteine als Sehhilfe ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Franschi

Dabei seit: 19.09.2003
Ort: Hessen / FFM
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 20.12.2004 21:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:
Franschi hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:
whiterabbit hat geschrieben:

du kommst als Mediengestalter bild und ton sehr gut ohne ausbildung zurecht....
ich mach das mitlerweile seid über einem jahr....(praktikum) und ich kann dir versichern, arbeitsmässig kann ich mit nem azubi locker mithalten wenn ich nicht sogar weiter bin....
ich bin zwar auch noch am überlegen weil mans halt einfach 12jahre lang eingetrichtert bekommt, aber wenn man sich mit leuten aus dem bereich unterhält merkste das ne ausbildung kein mensch interessiert.....


Dem stimme ich nur halb zu... wenn Du was gutes vorweisen kannst (Showreel, Filme, etc.) oder während Deiner Praktikumszeit entsprechende Kontakte geknüpft hast, geht's auch ohne.
Ansonsten ist eine Ausbildung schon sinnvoll.

Bei mir, z.B. war die Ausbildung der Einstieg.
Ist jetzt sechs Jahre her, da war noch nix mit DV-Schnitt am heimischen PC, also hätte ich gar nichts vorweisen können.
Kontakte hatte ich auch nicht.

Während der Ausbildungszeit hab ich nicht nur Kontakte geknüpft, sondern auch an vernünftigen
Maschinen schneiden können.
Klar, geht auch während der Praktikumszeit, aber ich hätte mir das Gehaltsmäßig schon gar nicht leisten
können. Ich wäre ohne Ausbildung vermutlich nicht in der Branche tätig.


was meinst du mit gehalt mässig??? in der ausbildung verdienste doch auch nicht mehr als in nem praktikum....



was hast du denn bitte für ne praktikumsstelle ?


ne gute *hehe*
aber auch in meinem vorrigen praktikum hab ich kohle bekommen...
ich habe letztens mit nem azubi gesprochen, der hat im 1. lehrjahr monatlich 350€ netto...und da lieg ich mal eindeutig drüber Grins


Menschen koennen so kurzsichtig sein ...da reichen noch nicht mal Glasbausteine als Sehhilfe ...


*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Eignungstest beim WDR
Eignungstest WDR 2010 MG - Bild/Ton
Einstellungstest bei WDR in Koeln!
assessmentcenter 2008 wdr / zdf / swr
An alle die beim Test (WDR)als Mediengestalter in B/T warn
assessment center beim WDR (Bild und Ton)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.