mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 04:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Erfahrung mit EQJ Programm?? vom 21.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Erfahrung mit EQJ Programm??
Autor Nachricht
Sxy-Fy
Threadersteller

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Sömmerda
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.07.2005 09:09
Titel

Erfahrung mit EQJ Programm??

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Leute!

Da das wahrscheinlich mit meiner Ausbildung zum Mediengestalter nicht mehr klappt dieses Jahr, weil ich mich zu spät entschieden habe mit meinem Studium aufzuhören ( *Schnief* ) habe ich mal beim Arbeitsamt nach alternativen gefragt/gebettelt!

Und die haben gesagt, dass es sowas wie nen EQJ (korregiert mich wenn diese Abkürzung falsch ist, da ich nur nach gehör gegangen bin) -Programm gibt! dass heisst das man irgendwie nen Praktikum in seiner Berufsrichtung bekommt in irgendnen Betrieb und dann von dort aus in die Ausbildung reinrutschen kann! Hmm...?!

Nun meine eigentliche Frage: Hat damit irgendjemand Erfahrung?? Kann mir jemand was darüber sagen, was das genauer ist oder wie das wirklich abläuft? Und vorallem ist mir wichtig, wie es um den Ruf dieses EQJ-Programms steht?

Man bekommt dieses Praktikum dann von der IHK bezahlt (zwar nur Mindestlohn, aber immerhin(für nen Praktikum))!
und man kann sich den Betrieb auch selber suchen! *Thumbs up!*

Hat noch jemand Erfahrung mit anderweitigen mehrmonatigen Praktikas?? wie diese so ablaufen usw??
Und ob die überhaupt was bringen und wie man die am besten erhält! * Keine Ahnung... *


Naja, das wars schon von meiner seite!
Würd mich über antworten freun!
Bis dann * Mmmh, lecker... *
Gez: Stefan
  View user's profile Private Nachricht senden
bel

Dabei seit: 09.07.2004
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 21.07.2005 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
das Programm heißt ausgesprochen 'Sonderprogramm Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQJ)', hast also richtig gehört.
Aber Erfahrungen hab ich damit auch nicht... * Keine Ahnung... *
Allerdings klingt das für mich so ein bissl nach Unterstützung für Jugendliche die das alleine nicht auf die Reihe kriegen * Ööhm... ja? * Kann mich irren, aber wenn das so ist würd ich lieber alleine versuchen ein Praktikum zu finden *zwinker*


edit: ok Direktverlinkung geht wohl nich, der Artikel findet sich unter www.arbeitsagentur.de -> Ausbildung, Berufs- und Studienwahl -> Ausbildungsstellenvermittlung -> Ausbildungspakt.


Zuletzt bearbeitet von bel am Do 21.07.2005 10:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
titus

Dabei seit: 14.06.2005
Ort: Wü
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 22.07.2005 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soweit ich weis, heißt das Einstiegsqualifizierungsjahr.
Du bist ein Jahr als Praktikant angestellt, das Jahr wird dir dann als 1. Ausbildungsjahr angerechnet.
Und ob, du dann wirklich eine Ausbildung angeboten bekommst ?!
Ich denke, es handelt sich eher um eine Beschäftigungsmaßnahme, gut für die Statistik.
Aber wenn du ein Betrieb findest, mit ehrlichen Absichten, why not.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ist das normal? Was ist ein EQJ?
EQJ Frage
EQJ - Zertifikat
EQJ Verlängern - Was tun?
Theo. Fachhochschulreife und EQJ = Studium?
Bewerbung um eine Ausbildung nach EQJ-Praktikum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.