mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.01.2017 16:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Entscheidungshilfe Ausbildungsplatz!! vom 13.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Entscheidungshilfe Ausbildungsplatz!!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Bubbelgum

Dabei seit: 16.03.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: -
Verfasst Di 14.06.2005 15:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ahcherjee, dass wuerde ich nicht machen. ruf bei deinem favorieten an und frag, wie die uebernahmechancen aussehen. wenn die gut sind, dann nimm die. wenn nicht, dann die anderen.
aber mach bloss nicht so n mist von wegen erst unterschreiben und dann k[ndigen. das wird denen nicht gefallen und du hast dann bestimmt n schlechtes gewissen.

gruss BuB
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.06.2005 15:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

2fuenf14 hat geschrieben:
Waschbequen hat geschrieben:
Den Vertrag bei der einen Firma würde ich aber in jedem Fall schonmal unterschreiben, und nicht zu lang damit zögern. Denn kündigen kannst du ihn sowieso noch ohne Weiteres bis zum Ende der Probezeit.


Du meinst ich soll den sicheren Vertrag bei der einen Firma unterschreiben und dann bei der anderen das Praktikum machen (für das ich mitte Juli auch einen Vertrag bekomme), und dann zum Ende des Praktikums meine endgültige Entscheidung treffen?
Ist das wirklich ohne Weiteres möglich den Ausbildungsvertrag kurz vor Beginn der Ausbildung zu kündigen? Denn die Agentur hat mich auch gebeten mich bis morgen oder übermorgen zu entscheiden ob ich den Vertrag annehme, da sie sich sonst anderweitig umsehen müssen.

Das musst du mit deinem Gewissen ausmachen. Aber ehrlich gesagt - ich würde es machen. Rein rechtlich ist es kein Problem, und du hälst dir halt alles offen.

Was ist wenn du dort jetzt ablehnst, und nach dem Praktikum feststellst, dass die andere Firma auch nix ist? Dann hast du gar nichts mehr ... just do it.
 
Anzeige
Anzeige
Falzbeil

Dabei seit: 16.02.2004
Ort: Schäl sick for life!
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.06.2005 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tach,
rechtlich ist das kein problem nur brauchst du bei denen du dann absagst später nicht mehr ankommen.wenn du dich nicht an die abmachungen hälst. also späterer arbeitsplatz ist da ziemlich unwarscheinlich...
klar oder?
falzer
  View user's profile Private Nachricht senden
2fuenf14
Threadersteller

Dabei seit: 19.04.2005
Ort: München
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.06.2005 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja das is sowieso klar dass ich bei denen dann versch***en * Ja, ja, ja... *

Ich bin echt noch am überlegen... weil wenn ich am Ende ohne was dasteh is auch nich das Wahre!!

Hab heut allerdings mal bei meinem Favoriten angerufen und erfahren dass die mich natürlich verstehen und für sie der Ausbildungsplatz auch in Ordnung geht. Das Praktikum soll auch mehr so etwas sein wie eine "Kennenlern-Zeit" und dass wir die Zeit vor der Ausbildung sinnvoll nutzen und nicht einfach so verstreichen lassen. *Thumbs up!*
Die Chancen stehen also gut wenn "während dem Praktikum nicht irgendwas gravierendes schief läuft, oder es mir da überhaupt nicht gefällt" (Zitat Agentur)

Ich könnte ja auch einfach unterschreiben, denen aber mitteilen dass ich bei ner anderen Agentur derzeit n Praktikum mache. Und auf einmal erfahre ich vielleicht dass ich übernommen werden könnte Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.06.2005 18:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist klar dass die dir das Blaue vom Himmel erzählen was das Praktikum angeht, schriftlich hast du aber trotzdem nix.
 
G400

Dabei seit: 13.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.06.2005 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und was haste jetzt gemachst?

ich würde nicht bei den anderen unterschreiben. fairness ist wichtig. du willst doch auch nicht dass die dich abziehen. also lass das.

als ich mit meiner ausbildung fertig war hab ich mich bei mehreren agenturen als webdesigner beworben. eine in dachau hat mir dann per email zugesagt und wollte gerade der anderen agentur von der ich ein angebot hatte absagen als plötzlich (eine woche nach der zusage) per email eine absage kam. fast wäre ich im arsch gewesen.

fairplay ist wichtig
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
der_Milchmann

Dabei seit: 29.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 17.06.2005 19:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mich rein danach richten:

a) Welche Erfahrung hat der Betrieb mit Auszubildenden? Haben die das schonmal gemacht? Sind die Prüflinge durchgefallen oder durchgekommen - mit welcher Note (Wenn man letzteres überhaupt in Erfahrung bringen kann, aber die IHK hilft da mit einem kurzen Anruf weiter, musst aber angeben "bitte diskret behandeln" - nicht, dass da was durchkommt, macht sich nicht gut, wenn man rumschnüffelt - manche mögen das nicht)

b) Welche Aufträge machen die und vor allem - Was darf der AZUBI machen? Nutzt dir nichts, wenn sie superkreative sachen machen, an die du nicht randarfst.

c) Wie ist die technische Ausrüstung und wie sieht die derzeitige Wirtschaftslage aus (wird der Betrieb eventuell bald zumachen und noch eine schnelle billige Arbeitskraft vorher suchen?


Im Absoluten Zweifelsfalle - nimm gleich den festen Vertrag, ein Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach und ein Platz ist ruck zuck weg und am End sind auch noch beide weg, wenn das mit dem Praktikum platzt


Ich denke da eher rational, nicht so sehr kreativ, weil du das letzten endes 2-3 Jahre durchziehen musst
  View user's profile Private Nachricht senden
Naranji

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 17.06.2005 20:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also für mich klingt das mit dem Praktikum ja fast bißchen nach Abzocke. Wofür ist denn
sonst die Probezeit da? Um genau das festzustellen, womit sie dir das Praktikum auf's
Auge drücken wollen, nur dass sie länger Zeit haben. Würde mich mal gut über den Laden
informieren.

Bei mir war es auch so, dass ich erst dacht: "Cooler Laden!" und dann war das ein solcher
Dreckshaufen, den man keinem wünscht.

Mir wäre das zu riskant. Dieses Anlocken mit dem Praktikum klingt für mich eher nach:
"Dem machen wir nen Ausbildungsplatz schmackhaft, erzählen ihm das blaue vom Himmel,
aber dass das im Endeffekt nix mit uns wird ist jetzt schon klar, Azubi kostet im Vergleich
zum Praktikanten schließlich Kohle."
Hast du von denen schon nen Vertrag gesehen? Wobei das auch nix heißen muss...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Entscheidungshilfe nach Ausbildung?
Entscheidungshilfe gesucht
Entscheidungshilfe für bevorstehende Prüfung
GTA Entscheidungshilfe für danach
Entscheidungshilfe, komplizierte Situation
Entscheidungshilfe: Welcher Studiengang passt zu mir?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.