mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 20:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Der wirkliche Arbeitsablauf eines Mediengestalters D. P. vom 21.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Der wirkliche Arbeitsablauf eines Mediengestalters D. P.
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
matic360
Threadersteller

Dabei seit: 21.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.04.2006 21:22
Titel

Der wirkliche Arbeitsablauf eines Mediengestalters D. P.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*ha ha* hallo habe vor am ende des jahres die ausbildung des mediengestalters digi u. print anzufangen
viele sagen aber das man die ganze zeit nur vorm pc sitzt unter druck steht wie hölle und nur iergentwelche langweiligen texte unterbringen daten formatieren und alles ins rechte licht rücken muss und zu dem auch wenig verdient

sorry wegen punkt und koma
ich möchte nähmlich gerne einen kreativen beruf lernen der spass macht wo teamwork gefragt ist und wo ich auch mal zu kunden gehen muss um ihnen meine ideen vorzustellen

erzählt mir bitte euren alltag das würde mich sehr interessieren
schönen tag noch und bitte postet!


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Fr 21.04.2006 21:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
charon

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.04.2006 21:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.mediengestalter-blog.de/2006/03/28/licht-und-schatten/
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 21.04.2006 21:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Scheiße, genau das meinte ich im anderen Wasserloch mit automatischem Großbuchstaben-Erkennen im Threadtitel.

Warum lachst Du über deine Idee, diese Ausbildung zu beginnen?

Was Du beschreibst, trifft sicherlich für manche zu, für manche/viele aber ganz bestimmt nicht. Mein Alltag - Altag - Al... Arbeitsablauf sieht jedenfalls sehr angenehm aus. Jeden Tag was neues, angemessenes Gehalt (ich sagte ja nicht "viel") und geregelte Arbeitszeit (Ich kann um 8 oder halb zehn anfangen, und so). Also, ich weiß nicht, wenn man gut ist, und sich die guten Agenturen aussuchen kann, dann ist das kein Problem.
 
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.04.2006 21:48
Titel

Re: DER WIRKLICHE ARBEITS ABLAUF EINES MEDIENGESTALTERS D. P

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum mit Scheuklappen durchs Leben laufen ... es gibt so viele andere Berufe ...

matic360 hat geschrieben:
ich möchte nähmlich gerne einen kreativen beruf lernen


Damit bist Du prädestiniert für den Job in einem mittleren bis große Blumenladen! Da hat man viel mit farbigen Dingen zu tun - muss seine Kreativität beim Gesteck-Basteln unter Beweis stellen und auch sonst immer ne pfiffige Idee parat haben ... Kunde ist nicht gleich Kunde!

matic360 hat geschrieben:
der spass macht


Blumengestecke basteln, Sträuße zusammenstellen, nebenbei die Treibhäuser beaufsichtigen und pflegen und ... und ... und ... oder einfach nur mal ne Rose an den verliebten Kerl von nebenan verkaufen ... schööööön ... Kein Tag ist wie der andere!

matic360 hat geschrieben:
wo teamwork gefragt ist


Schlepp Du mal die ganzen 50-100kg Blumentopferde-Säcke zum Auto des Kunden ... na danke ... ne helfende Hand ist da immer gefragt ... oder bei großen Sträußen ... da muss schon mal jemand mit festhalten ... oder beratend zur Seite stehen ...

matic360 hat geschrieben:
und wo ich auch mal zu kunden gehen muss um ihnen meine ideen vorzustellen


Na Mensch ... PERFEKT ... so ne größere Gärtnerei, die kümmert sich vielleicht auch um Grundstücke der Stadt ... oder um das Drumherum bei ner Hochzeit oder Geschäftsfeier ... wer weiß, vielleicht sogar um Grundstücke auf denen Werbeagenturen ihre großkotzigen Bauten hinpflanzen (hihihi) ... und wo die ganzen hirnlosen Medienfuzzis tagtäglich an den Blumenbeeten vorbeilaufen ohne diese auch nur eines Blickes zu würdigen ...

matic360 hat geschrieben:
erzählt mir bitte euren alltag das würde mich sehr interessieren


Aaaaalso ... wenn ich morgens um 7.30 in die Gärtnerei komme (ich muss immer aufsperren ...) ... da heißt es erstmal ... blah ... blah ...

matic360 hat geschrieben:
schönen tag noch und bitte postet!


Ebenfalls ... und HAB ICH!

Gruss,
crazygecko


Zuletzt bearbeitet von CrazyGecko am Fr 21.04.2006 21:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
213db

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 21.04.2006 21:53
Titel

Re: Der wirkliche Arbeitsablauf eines Mediengestalters D. P.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

matic360 hat geschrieben:
ich möchte nähmlich gerne einen kreativen beruf lernen der spass macht wo teamwork gefragt ist und wo ich auch mal zu kunden gehen muss um ihnen meine ideen vorzustellen


dann bewerb dich in einer drückerkolonne. du arbeitest im team, du tätigst den
ganzen lieben langen tag kundenbesuche und die dir abverlangte kreativität
kommt auch nicht zu kurz - du erfindest irgendwelche tragischen geschichten,
die die kunden dazu bringen deinen scheiss zu kaufen.

(sorry für den geringen sinngehalt.) *ha ha* *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 21.04.2006 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Boah,

seid ihr blöd. *ha ha*

Kommt drauf an was Du genau machen möchtest. Ich habe im Konzern als DTP-Operator Printsysteme kalibriert und mich mit öden Scanjobs wirklich gelangweilt. Jeden Tag von 8h bis 16:30h, dafür stimmte die Kohle aber.

Eine Bekannte arbeitet in einer Agentur, 10-12 Stundentag und ziemlich viel Streß für Routinearbeiten. Und der Verdienst war nicht berauschend.

Kleine Druckereien und Agenturen bieten da mehr Abwechslung aber oft auch weniger Geld. Was gleich unter "abgehakt" verbucht werden kann, denke ich, ist aufregender Kundenkontakt und ein stressfreier Job, wo Du dich gemütlich bei einem Kaffe Zeit nehmen kannst um einen Flyer zu basteln. Es kommt dann darauf an wie gut Du bist und wie gut Du dich gegen die Kollegen durchsetzen kannst.

Stutenbissigkeit ist im Medienbereich sehr weit verbreitet, wie man hier auch immer wieder live miterleben kann. Darfst dich davon nicht beeindrucken lassen, ein zu zartes Gemüt und Du hast nach zwei Jahren mehr als ein Magengeschwür.

Wie überall gilt: Gute Referenzen und Kompetenzen und Du wirst kaum Probleme haben einen guten und interessanten Job zu bekommen. Und wie auch überall schleicht sich auch hier Routine ein und Fortbildung ist eine Sache, die dir dann den Rest deines Berufslebens an der Backe hängt.

Den spannendsten Job hatte ich im Copyshop, lach, PC und Mac, Bindungen, Satzarbeiten und kleinere Retuschesachen waren da zu erledigen, ständig Kundenkontakt und nie war es langweilig. Nur die Kohle... stimmte absolut nicht.

Das sind nur meine Einblicke, nur DEN geilen Agenturjob von dem alle reden gibt es meiner Meinung nach nicht. Allenfalls verdammt gute und wenige Leute, die es sich leisten können ein recht freies und spannendes Arbeitsleben zu führen. Und kreative Ideen sind unwichtig am Anfang, was zählt ist das Handwerk zu lernen, kannst Du das, hast Du gute Chancen auf einen Job.

LG,
Ellie
 
matic360
Threadersteller

Dabei seit: 21.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.04.2006 22:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grins * Applaus, Applaus * Grins sehr toll was ihr hier so beitrag ..
kennt ihr denn papierkorb von windows?? postest doch einfach mal da rein
ihr werdet in im einen guten freund finden denn alles was ihr im gebt schluckt er
nicht so wie bei mir

also schreibt nicht so n * Ich muß mich mal kurz übergeben... * und geht lieber * Mmmh, lecker... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 21.04.2006 22:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia!

http://www.mediengestalter.info/forum/6/umfrage-qualitaet-des-forums-56109-1.html

*ha ha*

Ellie
 
 
Ähnliche Themen Einstiegsgehalt eines Mediengestalters?
Aufgaben eines Mediengestalters?
Der Beruf des Mediengestalters!
Mindestlohn (oder ähnliches) eines Mediengestalters..
Aufgaben eines Mediengestalters bei der Zeitung?
Fragebogen zum Berufsbild des Mediengestalters
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.