mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 19:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: der pakt mit dem teufel oder kündigung? vom 01.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> der pakt mit dem teufel oder kündigung?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
BigTaurus

Dabei seit: 19.03.2004
Ort: Rostock
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.06.2004 22:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Was gibt es denn da einzustreichen? Davon kannst du doch nicht leben, mensch!


das hängt wohl vom persönlichen Lebenstil ab...
aber das zu diskutieren bringt den Threadersteller auch nich weiter...
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 01.06.2004 22:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm. Du wohnst sicherlich alleine, oder? Aber du hast schon recht...
 
Anzeige
Anzeige
Chicksi

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 02.06.2004 00:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Franschi hat geschrieben:
du musst doch nicht ewig dableiben, oder ?
besser erst mal kohle und nen job (wenn man das aushalten kann),
währenddessen kannst du dich doch immer noch umschauen.. oder ?


Also ich würd eauch sgaen, bleib erst mal da!!! Kohle is Kohle ...
Kannst dich ja trotzdem überall versuchen zu bewerben ...

Du hast wenigstens noch die Wahl!!! Ich sitz ab 9.7. auf der Straße ... *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
katharina

Dabei seit: 06.01.2003
Ort: Düsseldorf
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 02.06.2004 07:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dass kenn ich auch, manchmal möchte man am liebsten alles hinschmeißen. die frage ist halt, ob man das kann, sprich kohletechnisch. gut 1300€ sind nicht die welt, aber arbeitslos wäre es natürlich noch weniger. zweite überlegung bei mir ist dann immer, was es denn für alternativen gibt. wie du schon sagst, sieht das bei euch mau aus. ich glaub, an deiner stelle würde ich noch ein wenig durchhalten. eventuell kannste dir ja nen zeitpunkt setzen, zu dem sich was geändert haben muss. dann haste ein ziel/ende vor augen und was, auf das du hinarbeiten kannst. so hab ich mich auch schon über die zeit gerettet. mit ändern kann viel gemeint sein, sei's nach ner neuen stelle suchen, die stadt dabei eventuell nicht von vorneherein streichen, im betrieb mal auf den tisch hauen, studieren gehen, zweite ausbildung....

kopf hoch!
  View user's profile Private Nachricht senden
p.bateman
Threadersteller

Dabei seit: 01.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 02.06.2004 07:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Was gibt es denn da einzustreichen? Davon kannst du doch nicht leben, mensch!


hi!

ja, das isses: hier wäre u.a. mal längst n auszug fällig. kann ich aber nicht machen, denn das wird selbst mit den 1300 n hartes brot! hinzu kommt das chef-gejammer das soviele schulden da sind und man selbst nicht das erwirtschaftet was man verdient usw. die perspektiven sind also auch nicht überragend wenn ich bleibe. wohin aber gehen. die copy-shops sind keine alternative - die schließen hier der reihe nach! und für ne selbstständigkeit reicht s rein vom know-how bei mir einfach nicht *Schnief*.
wie ist denn das bei ner kündigung: habe ich solange ich noch azubi bin (wie lange bin ich das noch? bis die post mir mein ASP-ergebnis schickt, oder bis zum 1.8.???) 1 montag kündigungsfrist und danach 3?

gruß
Patrick
  View user's profile Private Nachricht senden
katharina

Dabei seit: 06.01.2003
Ort: Düsseldorf
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 02.06.2004 07:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bist solange azubi, wie's in deinem vertrag steht. wenn da steht, die ausbildung geht bis zum 31.7 müsstest du theoretisch am 1.8 nicht wieder kommen, wenn ihr keinen neuen vertrag gemacht habt. denn der azubi vertrag läuft ja aus

edit: also wir haben nach der ausbilung auch einen monat kündigungsfrist. könnte sein, dass das von betrieb zu betrieb verschieden ist.


Zuletzt bearbeitet von katharina am Mi 02.06.2004 07:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
p.bateman
Threadersteller

Dabei seit: 01.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 02.06.2004 08:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

habe mich gerade mal beim AA.de umgesehen: da sieht s auch ziemlich übel aus. die job s sind ja alle sonstwo und die anforderungen reichen von "mehrjährige berufserfahrung" über "führungsfähigkeiten zwingend erforderlich" bis hin zu "perfekten russisch-kenntnissen". woher nehmen, wenn nicht klauen nach 3 jahren ausbildung *hu hu huu* ????

Patrick



PS: ich glaube der job "mediengestalter" hätte dringend nen eigenen online-psychater nötig. oder zumindest rabatt bei einem verdient.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.06.2004 08:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist eine scheiss Ausgangssituation, das stimmt wohl. Ich war ein Jahr arbeitslos, weil ich es bei meiner Firma nicht mehr ausgehalten habe. Geld hin oder her, irgendwann liegen die Nerven einfach blank und dann geht gar nichts mehr. Und Chefs jammern immer, sonst glaubt keiner das Sie es ernst meinen *g*. Die Anforderungen die an neue Angestellte gestellt werden, sind auch (meistens) zu hoch angesetzt. die wollen halt auch nur das beste in der jeweiligen Firma haben. Einfach mal vorstellen, eventuell mit Arbeitsproben aus deinem jetzigen Betrieb oder nachfragen ob man Probearbeiten kann. Einarbeiten muss man sich sowieso immer und überall. Noch eine Idee wäre vielleicht die "Ich-AG" die vom AA angeboten wird. Da wirst Du 3 Jahre lang vom Staat gesponsort und kannst so versuchen dich selbstständig zu machen. Was ist mit anderen (z. B. aus deiner Klasse???) Du musst ja nicht alles alleine machen. (Arbeitsteilung oder so...) Jedenfalls "Good Luck"


P.S. zum Thema "für das Geld würd ich nicht mal aufstehen..." Wenn Du aufstehen musst weil Du einen Termin beim AA hast macht das noch viel weniger Spass. Denn trotz allem ich glaube arbeiten will jeder von uns, wenns geht halt unter optimalen Voraussetzungen *gg*

Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kündigung - was nun ?
kündigung
Kündigung
Kündigung als Jahrespraktikant
Wie schreibe ich eine Kündigung?
kündigung wg. krankzeiten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.