mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 06:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Darf Betrieb miteintscheiden bei Unterrichtsbefreiung in BS? vom 16.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Darf Betrieb miteintscheiden bei Unterrichtsbefreiung in BS?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
way2hot

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Jüchen-Gierath
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.11.2005 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Freizeit?! Selbst wenn dein Betrieb dir die Befreiung vom Deutschunterricht genehmigen muss (für mich absurd, überhaupt drüber nachzudenken...), kann er trotzdem noch sagen, dass du dann anzutanzen hast zum Arbeiten. Außerdem hast du ebenfalls keine Freizeit, wenn der Deutschunterricht mitten am Tag liegt, denn aus Versicherungsgründen dürftest und solltest du vor allem das Schulgelände dann nicht verlassen. Wenn dir rein zufällig genau in dieser Zeit was passiert, garantiere ich dir, dass Schule UND Betrieb sich mal ganz dezent zurückhalten, da haste dann Pech gehabt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.11.2005 21:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm... also bei uns war auch der deutschunterricht fachbezogen. da kamen dann auch solche dinge dran wie z.b. korrekturzeichen und dergleichen. also auch dinge die für die prüfung relevant sind. das würde ich mir wirklich überlegen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 16.11.2005 23:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mal davon ab das es offiziell keine Moeglichkeit gibt sich von einzelnen Faechern abzumelden.

Entweder Du ganz oder gar nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 16.11.2005 23:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hätt ich auch schon längst ganz gemacht, wenn es sinnvoll wäre. Aber da man ja dann nicht frei hat, und Berufsschule kürzer geht als Arbeiten, und so lauter Dinge, ertrage ich eben die Schwachheiten des Unterrichts, und mache nebenbei etwas sinnvolles. Romane lesen und so. Ich hab schon 6 Bücher von Stephen King durch.
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 08:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das man sich von einzelnen Fächern abmelden kann wäre mir neu, und das man die freigestellte Zeit frei hat auch. Da bist du aber einem ganz großem Irrglauben aufgesessen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
theSaintHell

Dabei seit: 07.08.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
hm... also bei uns war auch der deutschunterricht fachbezogen. da kamen dann auch solche dinge dran wie z.b. korrekturzeichen und dergleichen. also auch dinge die für die prüfung relevant sind. das würde ich mir wirklich überlegen.



Dem kann ich nur beipflichten.
Also in der Ausbildung zum MG sind Themen wie "Wie stell ich ein Referat vor" wohl eher die Ausnahme als die Regel. Korrekturzeichen ist meist immer Schwerpunkt des Fachbezogenen Deutschunterrichts.

Ich selbst habe auch das Fachabi (in NRW gemacht und bin nu in Bayern) und eine Vorrangegange Ausbildung zum Informations Technischen Assistenten, leider hat mich in der BS noch keiner angesprochen ob ich nicht auch z.B. Datentechnik "abwählen" möchte *pah* Lächel

Wie dem auch sei, ich denke auch, dass du da (falls es überhaupt ginge) einem Irrglauben aufsitzt. Mit meinem Chef würd ich mich (was noch dazu kommt) nicht anlegen. Wie mein alter Lehrer immer zusagen pflegte "Du musst immer aufpassen wer auf der richtigen Seite der Spritze sitzt" * Ich geb auf... * Ok Scheiss spruch aber man weiß was gemeint ist.

Soweit von mir * Mmmh, lecker... *


Zuletzt bearbeitet von theSaintHell am Do 17.11.2005 09:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstaunlich wieviele Abiturienten der Meinung sind, sie wüßten schon alles. Die Frage ist ja nicht neu.

Meine Meinung: Entweder man verzichtet ganz auf die Berufsschule oder man zieht das Ding auch komplett durch.

Wir mussten in Deutsch (ist schon ein paar Jahre her) immer Diktate schreiben (war damals auch noch Teil der Abschlussprüfung). Und bei uns saßen - mich eingeschlossen - einige Leute mit Abitur oder Fachhochschulreife. Trotzdem haben wir das alle mitgemacht. Das ist in meinen Augen auch eine faire Geste gegenüber den Leuten mit Problemen in diesen Fächern. Und natürlich waren wir auch beim Schulsport. Das war sicherlich keine sportliche Herausforderung, hat aber eben im Klassenverbund Spaß gemacht.

Vor allem war uns eigentlich allen spätestens nach dem 1. Lehrjahr klar: Die Alternative zur Schule ist nicht Freizeit sondern Arbeit im Betrieb.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Das man sich von einzelnen Fächern abmelden kann wäre mir neu, und das man die freigestellte Zeit frei hat auch. Da bist du aber einem ganz großem Irrglauben aufgesessen.


in bayern geht das tausend prozentig - und ich würde dir dazu raten. ich habe 3 jahre berufsschuldeutschunterricht hinter mir und (iirc) 3 jahre religion. Beides war absolut fürn Arsch, wirklich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Finanzierung AP was muss / nicht und was darf der Betrieb
Betrieb darf keine Mediengestalter ausbilden
Betrieb wechseln ...
probleme im Betrieb
Ausbildungs-Betrieb !!
Nach der Schule in den Betrieb?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.