mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bitte dringend um Hilfe!!! Thema Reinzeichnung. vom 26.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bitte dringend um Hilfe!!! Thema Reinzeichnung.
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
wauzi
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.01.2004 12:12
Titel

Bitte dringend um Hilfe!!! Thema Reinzeichnung.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, also ich habe folgendes Problem. Bin schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien (Mediendesingn). Leider hat sich bisher noch nix ergeben. Eben habe ich dann nochmal mit einem Bekannten meiner Mutter gesprochen, der mir jetzt das Angebot machte, ab August bei ihm in der firma zu lernen. Allerdings 100% Reinzeichnung. Ich habe mich mit diesem Thema noch nie so befasst. Kann mir jemand Vor- und Nachteile nennen. Soll ich die Ausbildung anfangen?? Wie sieht es mit Kreativität aus????
Über jede Antwort wäre ich dankbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
Naranji

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 26.01.2004 12:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kreativität? bei reinzeichnung? nene, muss ich dich enttäuschen... reinzeichnung ist praktisch nur bereits vorgefertigte layouts umsetzen, nix mehr mit eigenkreation oder so... dir arbeitet dann der grafiker oder was auch immer vor und du machst sozusagen nur die technische umsetzung
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 26.01.2004 12:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kreativität = Null Prozent

Reinzeichnung bedeutet eigentlich nur das du technisch "fitter" sein musst als die ganzen Grafiker, Mediengestalter und die anderen alle. Du bekommst irgendwelche Dateien (kataloge, Flyer, Prospekte) die du druckfertig machen musst. d.H. Farbräume überprüfen, Schriften testen, Bilder prüfen usw.
Frag mal Achim, der war das, glaub ich mal, jahrelang.

Meiner Meinung nach stirbt der Beruf größtenteils soweiso aus, da mittlerweile jeder Mediengestalter/Print eine perfekte Reinzeichnung machen kann und Programme wie z.B. FlightCheck, dir viel Arbeit abnehmen.

Aber die Ausbildung würde ich trotzdem machn, da du danach ein Technik Profi bist und wenn du nebenbei selber noch vernünftige PrintSachen gestalten kannst, bist du ein idealer Mann für viele Agenturen, Verlage usw........
 
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.01.2004 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keine frage: Mach es! Cusario hat die besten argumente gebracht und wenn du daheim hin und wieder ein wenig kreativität übst wirst du eine perfekte ausbildung hinter dich bringen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LoSz

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: Erfurt
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.01.2004 12:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann mich hier nur anschließen. Vielen Kreativen fehlt eigentlich eine ordentliche Handwerksausbildung. Und das Handwerk lernt man am besten durch die tägliche Arbeit.

Später evtl. noch ein Studium zu machen ist ja auch keine schlechte Idee. Grundlage sollte aber immer, die Beherschung der Technik und der technischen Parameter print wie non-print sein.

Lothar
  View user's profile Private Nachricht senden
wauzi
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.01.2004 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Antworten!!
Hmm, eigentlich wollte ich ja lieber kreativ sein. Hat mir in meinem 3 monatigen Praktikum in einer Werbeagentur super viel Spaß gemacht. Mitlerweile bin ich aber froh, wenn ich überhaupt was finde. Da der Betrieb, wo ich die Ausbildung machen könnte relativ groß ist, hoffe ich, dass ich vielleicht während meiner Ausbildung andere Bereiche kennenlernen kann. Und in der Schule lernt man ja auch noch was. Eigentlich machen die Leute in dem Betrieb auch hauptsächlich Verpackungsdesign (z.B. Nivea). Technisch bin ich allerdings nicht so begabt, was mir jetzt n bißchen Angst macht.... Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
niffi

Dabei seit: 17.01.2003
Ort: Dresden
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.01.2004 13:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dafür machst du ja eine ausbildung um es zu lernen. kreativität kann man auch nicht unbedingt lernen. also ich würde dir die ausbildung auch empfehlen schon um eine sicherheit in sachen druck zubekommen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wacalu

Dabei seit: 25.01.2003
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.01.2004 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber ist dann eher die Fachrichtung Operating würde ich sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Referat mit dem Thema "Website" brauch dringend einige Infos
Reinzeichnung und Gewerkschaft
Weiterbildungsmöglichkeiten zum Thema Gestaltung
Thema Diplomarbeit
Thema gelöscht
Thema gelöscht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.