mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bitte 2. Anschreiben nochmal lesen -Digital-/Printmedien- vom 11.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bitte 2. Anschreiben nochmal lesen -Digital-/Printmedien-
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Illuminum
Threadersteller

Dabei seit: 11.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 12.12.2006 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr Lieben,
Bewerbungsschreiben Klappe die zweite.
Besser so?? Freue mich auf weitere Kritik und Anregung!


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur
Mediengestalterin für Digital-/ Printmedien - Mediendesign



Sehr geehrter Herr X,
aufgrund der freundlichen Konversation im Juli dieses Jahres per E-Mail übersende
ich Ihnen wie angekündigt meine Unterlagen und bewerbe mich hiermit um einen
Ausbildungsplatz zur Mediengestalterin Digital-/ Printmedien - Mediendesign.

Im September 2005 habe ich meinen erlernten Beruf „Maler- und Lackiererin“ aufgegeben,
weil ich in diesem Bereich wenig Chancen gesehen habe, meine gestalterischen Fähigkeiten
in vollem Umfang zur Geltung zu bringen.
Seitdem bin ich in einem Dienstleistungsunternehmen tätig, das Broschüren, Plakate,
Visitenkarten, Flyer, private Drucksachen und mehr erstellt und weiterverarbeitet.

Während meiner Arbeit bei der Firma X & X und auch meinem bisherigen Beruf hat sich
gezeigt, dass ich mich durch meinegute Auffassungsgabe schnell in neue Aufgaben einarbeiten
und diese selbstständig ausführen kann. Mein berufliches sowie privates Umfeld attestieren mir
Kreativität, technisches Verständnis und Sorgfalt. Schon nach kurzer Einarbeitungszeit hat man
mir Aufgaben überlassen, bei denen ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte, z.B. die
Gestaltung einer Doppelseitigen Danksagung. Mein persönliches Profil wird durch Teamfähigkeit
nd Flexibilität abgerundet. Zudem verfüge ich über Grundkenntnisse in den Programmen
Adobe Photoshop 7 und Corel Draw 11.
Da mir diese Tätigkeit sehr viel Freude bereitet und ich meinen beruflichen Horizont gerne
erweitern möchte, ist es mein Ziel, den Beruf des Mediengestalters in Ihrem Haus zu erlernen.
Ihre namhaften Kunden und das abwechslungsreiche Aufgabengebiet sowie das professionelle
und gleichermaßen sympathische AuftretenIhrer Agentur, bestärken meinen Wunsch, bei Ihnen
zu lernen.

Gerne beantworte ich Ihre weitergehenden Fragen und freue mich auf eine Einladung
zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen



Anlagen Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnisse


Dann legt mal den Rotstift an *zwinker*
LG


Zuletzt bearbeitet von Illuminum am Di 12.12.2006 12:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.12.2006 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@censored : "Konversation" ist das voellig falsche Wort in diesem Zusammenhang...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 12.12.2006 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur
Mediengestalterin für Digital-/ Printmedien - Mediendesign


Sehr geehrter Herr X,
aufgrund der freundlichen Konversation im Juli dieses Jahres per E-Mail übersende
ich Ihnen wie angekündigt meine Unterlagen und bewerbe mich hiermit um einen
Ausbildungsplatz zur Mediengestalterin Digital-/ Printmedien - Mediendesign.

Im September 2005 habe ich meinen erlernten Beruf „Maler- und Lackiererin“ aufgegeben,
weil ich in diesem Bereich wenig Chancen gesehen habe, meine gestalterischen Fähigkeiten
in vollem Umfang zur Geltung zu bringen.
Seitdem bin ich in einem Dienstleistungsunternehmen tätig, das Broschüren, Plakate,
Visitenkarten, Flyer, private Drucksachen und mehr erstellt und weiterverarbeitet.

Während meiner Arbeit bei der Firma X & X und auch in meinem bisherigen Beruf hat sich
gezeigt, dass ich mich durch meine(space)gute Auffassungsgabe schnell in neue Aufgaben einarbeiten
und diese selbstständig ausführen kann. Mein berufliches sowie privates Umfeld attestieren mir
Kreativität, technisches Verständnis und Sorgfalt. Schon nach kurzer Einarbeitungszeit hat man
mir Aufgaben überlassen, bei denen ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte, z.(Spatio oder Space)B. durch die eigenverantwortliche
Gestaltung einer Doppelseitigen Danksagung. Mein persönliches Profil wird durch Teamfähigkeit
und Flexibilität abgerundet. Zudem verfüge ich über Grundkenntnisse in den Programmen
Adobe Photoshop 7 und Corel Draw 11.
Da mir diese Tätigkeit sehr viel Freude bereitet und ich meinen beruflichen Horizont gerne
erweitern möchte, ist es mein Ziel, den Beruf des Mediengestalters in Ihrem Haus zu erlernen.
Ihre namhaften Kunden und das abwechslungsreiche Aufgabengebiet sowie das professionelle
und gleichermaßen sympathische Auftreten(Space)Ihrer Agentur, bestärken mich in meinen Wunsch, bei Ihnen
zu lernen.

Gerne beantworte ich Ihre weitergehenden Fragen und freue mich auf eine Einladung
zu einem Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen



Anlagen Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnisse


Alles schon viel besser. Es sind aber wie Du oben siehst wieder neue Fehler dazugekommen. Konversation klingt in diesem Zusammenhang wirklich sehr hochgestochen. "Gespräch" klingt vielleicht besser. Es fehlt immer noch ein Beweis für Teamfähigkeit und Flexibiltität, vielleicht fällt Dir noch was ein. Bis dahin ist das eine einfache Behauptung.


Zuletzt bearbeitet von am Di 12.12.2006 13:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.12.2006 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur
Mediengestalterin für Digital-/ Printmedien - Mediendesign


Sehr geehrter Herr X,
aufgrund der freundlichen Konversation im Juli dieses Jahres per E-Mail übersende
ich Ihnen wie angekündigt meine Unterlagen und bewerbe mich hiermit um einen
Ausbildungsplatz zur Mediengestalterin Digital-/ Printmedien - Mediendesign.

auch wenn censored es scheinbar mag, ich find' es rebelliert gegen jedes Sprachgefühl.
das aufgrund und die Konversation raus und außerdem die Satzstellung ändern:
Vorschlag:
bezugnehmend auf unser Gespräch per e-mail im Juli dieses Jahres


Zitat:

Im September 2005 habe ich meinen erlernten Beruf „Maler- und Lackiererin“ aufgegeben,
weil ich in diesem Bereich wenig Chancen gesehen habe, meine gestalterischen Fähigkeiten
in vollem Umfang zur Geltung zu bringen.
Seitdem bin ich in einem Dienstleistungsunternehmen tätig, das Broschüren, Plakate,
Visitenkarten, Flyer, private Drucksachen und mehr erstellt und weiterverarbeitet.

OK für mich, das "und mehr" finde ich allerdings etwas diffus.
Zitat:

Während meiner Arbeit bei der Firma X & X und auch in meinem bisherigen Beruf hat sich
gezeigt, dass ich mich durch meine(space)gute Auffassungsgabe schnell in neue Aufgaben einarbeiten
und diese selbstständig ausführen kann. Mein berufliches sowie privates Umfeld attestieren mir
Kreativität, technisches Verständnis und Sorgfalt. Schon nach kurzer Einarbeitungszeit hat man
mir Aufgaben überlassen, bei denen ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte, z.(Spatio oder Space)B. durch die eigenverantwortliche
Gestaltung einer Doppelseitigen Danksagung. Mein persönliches Profil wird durch Teamfähigkeit
und Flexibilität abgerundet. Zudem verfüge ich über Grundkenntnisse in den Programmen
Adobe Photoshop 7 und Corel Draw 11.

auch OK, doppelseitig klein schreiben
Zitat:

Da mir diese Tätigkeit sehr viel Freude bereitet und ich meinen beruflichen Horizont gerne
erweitern möchte, ist es mein Ziel, den Beruf des Mediengestalters in Ihrem Haus zu erlernen.
Ihre namhaften Kunden und das abwechslungsreiche Aufgabengebiet sowie das professionelle
und gleichermaßen sympathische Auftreten(Space)Ihrer Agentur, bestärken mich in meinen Wunsch, bei Ihnen
zu lernen.

Gerne beantworte ich Ihre weitergehenden Fragen und freue mich auf eine Einladung
zu einem Vorstellungsgespräch.
Nix auszusetzen

Mit freundlichen Grüßen



Anlagen Lichtbild, Lebenslauf, Zeugnisse

Nach bereits erwähnter Änderung für mich auch OK
  View user's profile Private Nachricht senden
Dennis703

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.12.2006 19:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

noch ein Fehler habe ich jetzt gesehen ausgenommen von den anderen,
wenn ich bei mir Corel öffne ist es so geschrieben

CorelDraw 12 ohne Zwischenraum
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Anschreiben MG Digital-/Printmedien
Anschreiben - bitte Korektur lesen
Bitte Anschreiben lesen und kritisieren :)
Anschreiben, bitte einmal drüber lesen
[Bewerbung] Anschreiben - bitte mal Korrektur lesen
Industriemeister für Digital und Printmedien ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.