mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Bewerbungsmappe] Gestaltung, Tipps vom 11.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> [Bewerbungsmappe] Gestaltung, Tipps
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
tigger28

Dabei seit: 31.08.2002
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 14.05.2005 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erst mal... Grins

... also mal ehrlich.. Duhast nach Ra gefragt und die Leute hier versuchen Dir mit Ihren Erfahrungswerten zu helfen.

Sicherlich könnte mann annehmen, das Du nicht der erste bist, der ein Design in die Richtung starten würde, aber im Endeffekt ist es doch schlicht und ergreifend eine Tatsache, das daran erkannt wird, das Du Dich mit dem Themenbereich der Firma auseinander gesetzt hast... mal ganz davon abgesehen, das ein ausgefallen schlichtes und seriöses Design besser zu der Firma paßt als ein Teil, das in den Technischen (so wie C) oder aber andeutungsweise in den "techno- modernen Bereich" geht...

Schau Dir doch einfach mal das eigentliche Design der Firma und der Firmenprodukte an... daran siehst Du, in welche Richtung der style gehen sollte.

... und was schon erwähnt wurde... weniger ist oft mehr..

versuche etwas Themenbezogenes hervorgehoben (damit meine ich nicht poppig oder so) auf dem Deckblatt zu integrieren... kreativ kannst Du dabei auch sein, aber hör auf denen viele Farben und Formen die nicht mit der Firma in Verbindung zu bringen sind um die Ohren zu hauen.

Du wolltest Hilfe und die Leute hier wollen Dir helfen... also versuch mal einen der Vorschläge hier umzusetzen... und wenn Du bei der Umsetzung ein Prob hast und nicht weißt, wie Du ein pic oder sonstwas dafür bearbeiten sollst frag halt einfach... die Leutz hier helfen * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
funkeffekt

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 14.05.2005 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wo steht denn, dass du verpflichtet bist, die ganze Mappe jetzt beispielsweise im Aspirinschachtel-Design machen musst, wenn du das Deckblatt so gestaltest? Du kannst auch die Farbkombinationen vom Deckblatt für den Rest der Mappe verwenden. Beispielsweise um etwas hervorzuheben, benutzt du dieses Blau-Grün, als Überschrift die selbe Font oder integrierst als grafische Elemente die Linien und die farbige Fläche (siehe Bild).




Und solltest du eins deiner Deckblätter nehmen, stehst du doch vor dem selben "Problem" (sofern es überhaupt eins ist), den Inhalt im selben Schema zu gestalten.

Aber ich glaub, es ist irgendwie sinnlos da noch weiter drauf einzugehen ..
machs wie du magst.

Viel Glück
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Sprewell
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: Leverkusen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 14.05.2005 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kennt jemand diesen font von bayer ???
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
funkeffekt

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 14.05.2005 13:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du dir mal den Design Guide runtergeladen?
Da müsste die Schriftart drin stehen.

Ansonsten benutz doch einfach www.whatthefont.com .. so schwer ist das doch alles gar nicht!
Du nimmst das Bayerlogo, speicherst die Schrift ab, lädst es bei What the Font hoch und dabei kommt nämlich raus, dass es beispielsweise diese Schift ist:
http://www.myfonts.com/fonts/efscangraphic/europa-grotesk-no-1-sh/boo/
eine einfache Arial reicht da auch aus.
Fall du die Aspirin-Schrift brauchst: http://www.fontsuchmaschine.de/15853/Leighton-RR-Bold-Condensed.html

Und jetzt hab ich keine Lust mehr zu helfen. *pah*
  View user's profile Private Nachricht senden
Wayne2000

Dabei seit: 26.03.2003
Ort: Lüdenscheid
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 14.05.2005 13:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

möchte jetzt mal kurz kritisieren. habe die diskussion hier verfolgt und mir scheint, du willst dir irgendwie nicht helfen lassen. du hast in kurzer zeit viele hilfreiche tipps bekommen, aber bei jedem hast du was auszusetzen und nörgelst rum.
und bisher sind die sachen, die du gepostest hast, alle wirklich nicht überzeugend.
vielleicht solltest du auch mal hier geäußerte hinweise annehmen.

so, jetzt noch mal ein tipp:
weniger ist oft mehr!! kann man gar nicht oft genug sagen. versuch wikrlich mal etwas reduziertes, stilvolles zu gestalten. das fängt schon bei der schriftwahl an und geht mit den farben weiter. bayer hat einen eigenen stil, den es zu treffen gilt. nur dann "passt" du zu dem unternehmen.

und das nächste ergebnis, das du postest, sollte vielleicht mehr sein als nur ein schnellschuss. vielleicht überlegst du dir auch erstmal ein konzept für die bewerbung und legst grundlegende sachen fest. dann ergibt sich schon vieles von allein.
  View user's profile Private Nachricht senden
Beatcore

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 14.05.2005 21:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lippe hat geschrieben:
Zitat:
wie wärs mit ner mediekamentenschachtel von denen und deinen kram als beipackzettel dazu?
kam mir ganz spontan

ps: weiss das bayer mehr zu bieten hat....war halt spontan








So vielleicht? Hab' meine Praktikumsbewerbung vor 1,5 Jahren so gemacht Grins

Hab die Schachtel gebaut und meinen Lebenslauf als Beipackzettel beigelegt.
Die Arbeitsproben kamen als einzelne Karten dazu und alles wurde textlich
genauso kommuniziert und als halbjährige, kostenlose Testphase des neuen
"Medikamentes Praktikant" im Anschreiben beworben.

(Besonders stolz bin ich immer noch auf das alte Briefpapier
meiner Mutter welches genau dieselbe Haptik und Akustik wie dieses
typische Beipackzettelpapier hatte)
* huduwudu! *


BTW: Bin mittlerweile fest in meiner ehemaligen Praktikumsagentur angestellt und hatte
bei diversen telefonischen Nachfragen bei den Agenturen damals immer den Vorteil
das sich jeder an meine Bewerbung erinnern konnte
(wenn auch nicht an meinen Namen Hmm...?! )
Kurioserweise haben aber gerade die Agenturen auf die es thematisch
zugeschnitten war (z.B. GREY-Healthcare, etc...) nicht gemeldet.
Wirkt vielleicht zu anbiedernt wenn man's zu sehr drauf zuschneidet?!

* Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig *
ich finde diese Idee saugeil !!! Wenn man sich auf die Firma direkt bezieht, und das gut umsetzt hat man definitv +100% bessere Chancen...
* Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig *

zum Autor des Threads:
ich kann auch nur nochmal die vorher genannten ideen aufgreifen: orientier dich an dieser medikamentenpackungsidee, der Stil den du im Moment fährst is nix dafür! Viel Weiss, wenig Farbe(n) und ein guter! Font. Bring Information rüber, nicht zuviel Design. Weniger ist oft mehr... *Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von Beatcore am Sa 14.05.2005 21:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Sprewell
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: Leverkusen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 14.05.2005 21:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok leute danke für all die threads ich mache meine mappe fertig und presentiere ich sie euch nochmal


thx @all
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Gestaltung der Bewerbungsmappe : Werbetechnik/Gestaltung
Bewerbungsmappe für FOS-Gestaltung
suche tipps und anregungen für meine bewerbungsmappe
Medieninformatik + Gestaltung Bewerbungsmappe erstellen ?
Aufnahmerüfung / Bewerbungsmappe FOS Gestaltung
Bewerbungsmappe -\CD
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.