mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 06:01 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbungsgespräch: "My First Sony" in 7 Bildern vom 28.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bewerbungsgespräch: "My First Sony" in 7 Bildern
Autor Nachricht
SwEet StylA
Threadersteller

Dabei seit: 28.05.2005
Ort: Essen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.06.2005 16:35
Titel

Bewerbungsgespräch: "My First Sony" in 7 Bildern

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen...

habe heute per post wieder eine einladung zu einem bewerbungsgespräch bekommen. es findet montag statt. das problem.. folgende, geforderte aufgabe:

"Wir möchten Sie bitten, zu diesem Termin eine Bildergeschichte in sieben Bildern mitzubringen. Das Thema lautet "My First Sony". Ob Sie das Storyboard eines Werbespots, ein persönliches Erlebnis mit Unterhaltungselektronik oder eine andere witzige, kleine Geschichte präsentieren: Uns interessiert in erster Linie die Idee und die Ausführung. Das bedeutet nicht, dass Sie in jedes Bild stundenlange Arbeit investieren sollen."


aaaaahhhhhhhhh lol.
meine fragen:
was ist gemeint.. fotos, bleistift-bilder, bearbeitete fotos am pc (PS)... usw. ??
storyboard eines werbespots.. - was bedeutet dies genau? lol.. ich könnte mir was drunter vorstellen, aber.. naya.

wär für jede hilfe, erklärung, inspiration dankbar.. *zwinker*
d.h. nicht, dass ich von jemand eine komplette idee oda so haben möchte, dfalls jmd. denkt "sei ncih so faul, nd arbeite gefälligst selbst". nein.. möcht nur erklärung und vl. beispiele.. für eine solche "präsentation", damit ich alles richtig verstehe

thx im vorraus..!
  View user's profile Private Nachricht senden
bg

Dabei seit: 17.01.2004
Ort: -
Alter: 24
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.06.2005 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich kann dir nur sagen was ich machen würde,
wenn ich verständnisprobleme hätte:
nachfragen!

ich glaube nicht, dass das negativ wirkt. eher wenn
du das total falsche machst.

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.06.2005 18:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gemeint ist denk ich gar nix und alles... du kannst nen ganzen film drehen oder n paar bleistiftzeichnungen mitbringen. auf die idee wird´s denen wohl vor allen dingen ankommen. die wollen wohl vom hocker gehauen werden Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.06.2005 18:48
Titel

Re: Bewerbungsgespräch: "My First Sony" in 7 Bilde

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SwEet StylA hat geschrieben:
hallo zusammen...

habe heute per post wieder eine einladung zu einem bewerbungsgespräch bekommen. es findet montag statt. das problem.. folgende, geforderte aufgabe:

"Wir möchten Sie bitten, zu diesem Termin eine Bildergeschichte in sieben Bildern mitzubringen. Das Thema lautet "My First Sony". Ob Sie das Storyboard eines Werbespots, ein persönliches Erlebnis mit Unterhaltungselektronik oder eine andere witzige, kleine Geschichte präsentieren: Uns interessiert in erster Linie die Idee und die Ausführung. Das bedeutet nicht, dass Sie in jedes Bild stundenlange Arbeit investieren sollen."


aaaaahhhhhhhhh lol.
meine fragen:
was ist gemeint.. fotos, bleistift-bilder, bearbeitete fotos am pc (PS)... usw. ??
storyboard eines werbespots.. - was bedeutet dies genau? lol.. ich könnte mir was drunter vorstellen, aber.. naya.

wär für jede hilfe, erklärung, inspiration dankbar.. *zwinker*
d.h. nicht, dass ich von jemand eine komplette idee oda so haben möchte, dfalls jmd. denkt "sei ncih so faul, nd arbeite gefälligst selbst". nein.. möcht nur erklärung und vl. beispiele.. für eine solche "präsentation", damit ich alles richtig verstehe

thx im vorraus..!


wieder eine einladung zu einem bewerbungsgespräch:
...als was???
Azubi / Grafik-Designer / Mediengestalter Print/Web / Art Director / Creativ Director / Geschäftsführer
was ist gemeint..
...eine Bildergeschichte in sieben Bildern mitbringen. Das Thema lautet "My First Sony".
Storyboard eines Werbespots, ein persönliches Erlebnis mit Unterhaltungselektronik oder eine
andere witzige, kleine Geschichte präsentieren.
Uns interessiert in erster Linie die Idee und die Ausführung.
fotos, bleistift-bilder, bearbeitete fotos am pc (PS)... usw. ?? storyboard eines werbespots..
was bedeutet dies genau?
Das bedeutet nicht, dass Sie in jedes Bild stundenlange Arbeit investieren sollen.

Hier steht alles klar und deutlich. Wo ist dein Problem? * Keine Ahnung... *
Wir wissen doch nicht, welche Idee du jetzt hast und was du machen willst.
  View user's profile Private Nachricht senden
SwEet StylA
Threadersteller

Dabei seit: 28.05.2005
Ort: Essen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.06.2005 19:02
Titel

Re: Bewerbungsgespräch: "My First Sony" in 7 Bilde

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:

wieder eine einladung zu einem bewerbungsgespräch:
...als was???
Azubi / Grafik-Designer / Mediengestalter Print/Web / Art Director / Creativ Director / Geschäftsführer
was ist gemeint..
...eine Bildergeschichte in sieben Bildern mitbringen. Das Thema lautet "My First Sony".
Storyboard eines Werbespots, ein persönliches Erlebnis mit Unterhaltungselektronik oder eine
andere witzige, kleine Geschichte präsentieren.
Uns interessiert in erster Linie die Idee und die Ausführung.
fotos, bleistift-bilder, bearbeitete fotos am pc (PS)... usw. ?? storyboard eines werbespots..
was bedeutet dies genau?
Das bedeutet nicht, dass Sie in jedes Bild stundenlange Arbeit investieren sollen.

Hier steht alles klar und deutlich. Wo ist dein Problem? * Keine Ahnung... *
Wir wissen doch nicht, welche Idee du jetzt hast und was du machen willst.


- als azubi - mediengestalter für digital- und printmedien
- hmm.. meine erste frage war eigentlich.. in welcher art nd weise die bilder entstehen sollen. eben.. ob sowohl bleistift-skizzen erlaubt sein müssten, als auch fotos oderbearbeitete fotos am pc mit hilfe von photoshop... .
- ob die aufgabenstellung tatsächlich sehr "frei" behandelt werden kann.. oder ob ich es eben falsch verstehe.. heey.. ich hab so ne aufgabe noch nie gemacht lol. wollt nur mal hier vorsichtig nachfragen.. ob jmd. vl. schon so aufgaben kennt.. erfahrung.. usw. *zwinker*

Zitat:
gemeint ist denk ich gar nix und alles... du kannst nen ganzen film drehen oder n paar bleistiftzeichnungen mitbringen. auf die idee wird´s denen wohl vor allen dingen ankommen. die wollen wohl vom hocker gehauen werden


ne eerste idee hab ich schon.. ich werd mich dann mal ransetzen und mir paa gedanken machen. mal sehen, was aus der aufgabe so rauszuholen ist... nd ob ich dez packe *bäh*
schon mal danke für eure comments *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen bewerbungsgespräch
Bewerbungsgespräch
Bewerbungsgespräch
bewerbungsgespräch
MD.H Bewerbungsgespräch
Spritkostenerstattung bei Bewerbungsgespräch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.