mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbungsdeckblatt vom 26.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bewerbungsdeckblatt
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
fire

Dabei seit: 02.05.2003
Ort: Kulturhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 26.10.2005 22:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt hab ich die bestellung schon abgeschickt.
Hab leider die Anfertigung nich berücksichtigt. Menno!

Na ja erst mal schauen was die Mappen so können.
  View user's profile Private Nachricht senden
Backware

Dabei seit: 09.12.2004
Ort: bei Köln
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.10.2005 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Panell hat geschrieben:
ein copyshop muss im stande sein randlos zu drucken oder nicht?

[...]


es wäre zu schön, wenn sollzustand immer gleich istzustand wäre Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aight

Dabei seit: 26.09.2003
Ort: Berlin
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.10.2005 07:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flegelkind hat geschrieben:
@panell:
zufällig kenn ich nen bewerbungschef und 08/15 muss es ja nicht sein, nur weils nicht das megagedöns ist.
meinst du nicht das inhalt mehr überzeugt als ein schickes design.
klar kann man auch in eine relativ normal bewerbung ein schmuckes design unterbringen ohne gleich total überladen zu wirken.
wenn du 300 bewerbungen von leuten bekommst mit leuten mit gleichen referenzen hab ich mir sagen lassen das zu abgefahrene bewerbungen abschrecken und gleich aussortiert werden. auch in unserem bereich werden ja wohl eher leute gesucht die arbeiten und sich nicht in details verrennen.
der meinung bin ich halt auch
hab immerhin mit meiner eher schmucklosen bewerbung nen job bekommen.

muss aber zugeben ein allgemeines erfolgsrezept gibts nicht, sprech halt aus meiner erfahrung (auch mit der erfahrung von meinem bekanntenkreis)


ich schätze bei dir sollte das mit dem bewerben aber bereits ein paar jahre hinter dir liegen oder? klar manche agenturen wollen noch die gewöhnliche form aber ich habe bei meiner bewerbung verdammt viel positive resonancen bekommen. von 9 haben mich 5 eingeladen. mein zeugnis ist nicht das beste gewesen und ich hab nur nen realschulabschluss.
was glaubst du, was der grund dafür war das ich soviele einladungen bekommen habe? Ganz klar meine Referenzen und meine Bewerbung weil diese sich aus der Masse abgehoben hat.


Zuletzt bearbeitet von aight am Do 27.10.2005 07:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 27.10.2005 07:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Muss ich mich auch mal einmischen! Lächel

Zitat:
zufällig kenn ich nen bewerbungschef und 08/15 muss es ja nicht sein, nur weils nicht das megagedöns ist.
meinst du nicht das inhalt mehr überzeugt als ein schickes design.


1. Was ist denn bitte ein „Bewerbungschef“? *ha ha*
2. Wer sagt denn das „Design“ kein Inhalt ist?

Zitat:
klar kann man auch in eine relativ normal bewerbung ein schmuckes design unterbringen ohne gleich total überladen zu wirken.


Was macht gutes Design aus? Ganz sicher nicht das überladen mit Schmuckelementen. Hier ist von zwei völlig verschiedenen Dingen die Rede: Design ist nicht gleich „ausschmücken mit dekorativen Elementen“. 2 Linien sind nicht mehr Design als eine Linie, mehr Schmuckelemente nicht mehr Design...

Zitat:
das zu abgefahrene bewerbungen abschrecken und gleich aussortiert werden. auch in unserem bereich werden ja wohl eher leute gesucht die arbeiten und sich nicht in details verrennen.


Gute Arbeit erkent man gerade auch an der Qualität im Detail. Und was bedeutet eigentlich „abgefahren“ und was hat das wiederum mit einer gut gestalteten Bewerbung zu tun?


panell hat geschrieben:
Ganz klar meine Referenzen und meine Bewerbung weil diese sich aus der Masse abgehoben hat.


Yep, ich sag nur AIDA.

Eine BeWERBUNG profitiert enorm davon wenn man sich an die Grundregeln guter Werbung hält. Denn Faktoren wie „AIDA“„ „hochwertiges Bildmaterial“, „USP“, „Qualität im Detail“ lassen sich problemlos auch auf die Bewerbung übertragen, und nutzen.

Das Design aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen von manchen Laien, und merkwürdigerweise oft auch von „Profis“ mit dem sinnfreien anbringen dekorativer Elemente verwechselt wird ist ziemlich erschreckend.

Eine hochwertige, intelligent gestaltete Bewerbung wird immer größere Chancen haben als das 08/15 Pendant. Und eine Bewerbung zu „designen“ bedeutet nicht sie sinnfrei mit Deko zu verzieren.


Zuletzt bearbeitet von am Do 27.10.2005 07:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
ch1nook

Dabei seit: 16.09.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.10.2005 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Panell hat geschrieben:

was glaubst du, was der grund dafür war das ich soviele einladungen bekommen habe? Ganz klar meine Referenzen und meine Bewerbung weil diese sich aus der Masse abgehoben hat.


Was hast du denn anders gemacht, als andere?
Ich höre immer nur, DASS etwas anders gemacht wurde, aber nie WAS. Gut, jetzt kommt sicher wieder der Spruch "selbst kreativ werden". Das mag ja auch stimmen, aber eine Bewerbung ist sicherlich nicht der geeignete Platz für Experimente. Wäre schön, wenn du mal etwas näher darauf eingehen könntest
  View user's profile Private Nachricht senden
aight

Dabei seit: 26.09.2003
Ort: Berlin
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.10.2005 16:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zuerst einmal habe ich meine Bewerbung drucken lassen. heute war ich ein paar sachen anders machen..

naja keine zeit zu erklären, sieh selbst:


front


außen


innen


aufgeklappt


Zuletzt bearbeitet von aight am Mo 31.10.2005 16:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ch1nook

Dabei seit: 16.09.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.10.2005 17:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

okay. das ist wirklich etwas besonderes!

Hast du die Bewerbung für jedes Unternehmen individuell gemacht? Was hast du denn dann pro Exemplar bezahlt? Muss ja ein Vermögen gewesen sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 31.10.2005 18:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sowas muss keineswegs teuer sein.

Nehmen wir mal an das ist ein A3-Bogen, und dein Copyshop nimmt wie meiner 1,40 pro A3-Ausdruck auf dem Farblaser, dann kommst du für so einen Leporello auf 2,80€ Druckkosten. Ordentliches Timing kann hier nochmal sparen, so hat etwa mein Copyshop einmal im Monat halbe Preise, das wären dann 1,40€ Druckkosten.

Ich weiß nicht wie das mit Ausbildungsplatzsuchenden ist, aber für Arbeitslose gibt es eine Pauschale von 5 Euro pro Bewerbung die erstattet wird.

Das ist alles gar nicht so wahnsinnig aufwendig wie es oft scheint.

Wenn du das im Copyshop machst dann frag idealerweise hier im Forum ob dir jemand einen in deiner Nähe empfehlen kann. Denn bei Copyshops gibts heftige Qualitätsunterschiede.

Einfach mal ausprobieren!
 
 
Ähnliche Themen Bewerbungsdeckblatt
Bewerbungsdeckblatt
bewerbungsdeckblatt
Bewerbungsdeckblatt.... schon wieder!
Mein Bewerbungsdeckblatt - zu schlicht?
Bewerbungsdeckblatt - Feedback?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.