mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 04:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbungsanschreiben um eine Praktikumsstelle vom 25.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bewerbungsanschreiben um eine Praktikumsstelle
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
hassliebe
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2006
Ort: Lappersdorf (Regensburg)
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.10.2006 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ M_a_x:
hab mir hald gedacht, wenn ich alles noch weiss, wo der war und so, dann denkt sich der bestimmt: " die kann sich aber sachen gut merken" oder so.. weiss ja nichmal, wie die tussi heisst, mit der ich geredet hab.. war hald nur ne angestellte..

@ LadyJay:
ich werds bis morgen umformulieren, dann kannst dus ja nochmal lesen..

@ all:
gebts mir mal paar vorschläge, was ich noch unbedingt reinschreiben sollte, falls vorhanden.. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
LadyJay

Dabei seit: 27.03.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.10.2006 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:
LadyJay hat geschrieben:

aber man muss nicht sonderlich "kreativ" sein, da der beruf hauptsächlich ein handwerk ist..


biss dir da sicher??


zumindest nicht "kreativ" bei den sachen was man in der schule so macht...
kenn genügend leute die nie nen stift in der hand halten, trotzdem gute mg´ssind... so meinte ich das... Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
swampfever

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.10.2006 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Montag war der 23.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.10.2006 17:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hassliebe hat geschrieben:
@ M_a_x:
hab mir hald gedacht, wenn ich alles noch weiss, wo der war und so, dann denkt sich der bestimmt: " die kann sich aber sachen gut merken" oder so.. weiss ja nichmal, wie die tussi heisst, mit der ich geredet hab.. war hald nur ne angestellte..



Nettes Eigentor *bäh*

Also das Anschreiben gefällt mir überhaupt nicht, und ich denke, dass du damit auch nicht viel erreichen wirst.
Die Konkurrenz ist sehr groß und die Erwartungen dementsprechend hoch.

Dein Anschreiben enthält zu viel überflüssiges und deine Aussprache erinnert mich eher an ein Gespräch unter Freunden...Alles irgendwie zu salopp.

Der Beruf des Mediengestalters ist wie schon gesagt ein Handwerk.
Wenn du mal etwas gestalten darfst, dann sind es eher kleine Sachen. Änderungen oder Redesigns, wo du mal mitreden darfst. Ansonsten kommen die kreativen Sachen eher von der Kappsbirne über dir, nämlich dem Art- oder Creative Director.
Du musst bzw. solltest nach der Ausbildung die gängigen Programm auf dem Kasten haben, sozusagen damit jonglieren.

Um später auf dem völlig übersättigten Markt bestehen zu können musst du schon ein wenig mehr tun als einen Malwettbewerb zu gewinnen.

Aber du bist ja noch am Anfang.

Trotzdem muss ich sagen, dass das Anschreiben eher eines der schlechteren ist, die ich bisher gelesen habe.

Man liest nicht, dass du den Beruf wirklich anstrebst, dich dafür interessierst, geschweige denn weißt was ein Mediengestalter überhaupt macht.

Informiere dich beim örtlichen A-Amt oder google einfach mal ein bisschen. Dann bekommst du schon eher einen Eindruck davon, warum Mediengestalter nicht immer bzw. vorwiegend kreativ arbeitet.


Zuletzt bearbeitet von reacon am Do 26.10.2006 17:37, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
hassliebe
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2006
Ort: Lappersdorf (Regensburg)
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 29.10.2006 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab jetzt alles nochmal neu bearbeitet..

Sehr geehrter Herr Fritz,

da ich mich sehr für den Beruf als Mediengestalterin interessiere, möchte ich in einem Praktikum mehr über die Praxis des Berufes erfahren. Ich würde mich freuen, wenn ich das in Ihrem Betrieb machen könnte.

Warum ich mich so für genau diesen Beruf interessiere?
Als Mediengestalterin kann ich meine eigenen Ideen miteinbringen, selbstständig arbeiten, mit anderen im Team Aufgaben erledigen und Menschen für meine eigene Arbeit begeistern. Unregelmäßige Arbeitszeiten und Überstunden stellen für mich kein Problem dar, da ich ein flexibler Mensch bin.

Zurzeit bin ich in einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme der Bundesagentur für Arbeit, da ich mir bis jetzt nicht schlüssig war, welchen Beruf ich anstreben möchte. Dort habe ich die Möglichkeit ein 4-wöchiges Praktikum in einem Betrieb meiner Wahl zu machen.

komme ab da leider nicht weiter.. und weiss auch nicht, was ich zu dem letzten satz als abschluss des absatzes noch dazu schreiben soll..

und wie soll ich es gestalten.. wo gestaltungselemente.. farben??
  View user's profile Private Nachricht senden
hassliebe
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2006
Ort: Lappersdorf (Regensburg)
Alter: 27
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 29.10.2006 18:36
Titel

fertiges Bewerbungsanschreiben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bewerbung um eine Praktikumstelle als Mediengestalterin vom 6.11.06 – 1.12.2006


Sehr geehrter Herr Fritz,

da ich mich sehr für den Beruf als Mediengestalterin interessiere, möchte ich in einem Praktikum mehr über die Praxis des Berufes erfahren. Ich würde mich freuen, wenn ich das in Ihrem Betrieb machen könnte.

Warum ich mich so für genau diesen Beruf interessiere?
Als Mediengestalterin kann ich meine eigenen Ideen miteinbringen, selbstständig arbeiten, mit anderen im Team Aufgaben erledigen und Menschen für meine eigene Arbeit begeistern. Unregelmäßige Arbeitszeiten und Überstunden stellen für mich kein Problem dar, da ich ein flexibler Mensch bin.

Zurzeit bin ich in einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme der Bundesagentur für Arbeit, da ich mir bis jetzt nicht schlüssig war, welchen Beruf ich anstreben möchte. Dort habe ich die Möglichkeit ein 4-wöchiges Praktikum in einem Betrieb meiner Wahl zu machen.

Ich würde mich freuen, wenn sie es mir ermöglichen würden, dieses Praktikum in Ihrem Betrieb zu absolvieren.

Mit freundlichen Grüßen
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.10.2006 21:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du sollst keine Konjuktive (z.B. "würde") verwenden!
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 29.10.2006 21:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:
Du sollst keine Konjuktive (z.B. "würde") verwenden!


hatte ich bereits in meinem ersten post bemängelt * Nee, nee, nee * <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Praktikumsstelle ab sofort
Praktikumsstelle gesucht
Suche Praktikumsstelle als Mediendesigner
Praktikumsstelle in Köln zu vergeben
lebenslauf - layout (für praktikumsstelle)
Suche Praktikumsstelle in GZ, HDH, DLG oder UL
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.