mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbungs-Anschreiben vom 03.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bewerbungs-Anschreiben
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Revoluzifer
Threadersteller

Dabei seit: 13.11.2006
Ort: Erkelenz (AC / MG / HS)
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.12.2006 22:10
Titel

Bewerbungs-Anschreiben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi.

Ich bin dabei, meine Bewerbungen zum Mediengestalter fertigzustellen, es geht um eine Ausbildung.
Ich frage mich nun lediglich, wie es mit dem Anschreiben aussieht:
Lieber ein üblich sachliches Anschreiben ohne viel Geschnörkel, oder gerne vielleicht ein etwas übertriebeneres?
Im Allgemeinen würde ich ja ein sachliches verfassen, aber Werbung ist meist ja auch recht übertrieben.
Ich habe einfach mal auch mein Bewerbungsdeckblatt angefügt, weil ich mir dazu noch ein paar weitere Meinungen einholen möchte, speziell von euch, da ihr ja doch mehr von der Materie versteht, als mein Bekanntenkreis *zwinker*
Best Greetz und danke schonmal im Voraus...

Deckblatt:

  View user's profile Private Nachricht senden
mode93

Dabei seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.12.2006 22:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

leg dir eine seriösere email adresse zu.

vorname.nachname@wasdenn.de
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mediakament

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: Rechts unten
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.12.2006 23:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Abgesehen davon wähle erstens das Hochformat und zweitens bewirbst du dich um eine Ausbildung zum Mediengestalter. Also erwähne dies auch entsprechend.
Das Deckblatt gefällt mir zudem nicht. Sagt nichts aus. Überdenke das nochmal.


Zuletzt bearbeitet von mediakament am So 03.12.2006 23:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Revoluzifer
Threadersteller

Dabei seit: 13.11.2006
Ort: Erkelenz (AC / MG / HS)
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja gut, die E-Mail-Addy... Ups!?
Schonmal danke für die Reaktionen...
Aber über dem Deckblatt ist noch eine Frage!?
Nur weil hier ein Bild eingefügt ist geht's ja nicht nur darum *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
die-dori

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: bei Freiburg
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.12.2006 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, stell dein "übertriebenes" anschreiben doch mal hier rein
dann kann man auch was dazu sagen

zum deckblatt
schrift am pfad... hmm kannst du...und dieses raster....naja... geschmackssache
aber überleg dir doch nochmal was anderes
Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Revoluzifer
Threadersteller

Dabei seit: 13.11.2006
Ort: Erkelenz (AC / MG / HS)
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, ich habe dann mal ein "übertriebenes" Anschreiben verfasst...
Also, es ist NICHT das, was ich mir wirklich als Anschreiben vorstellen würde, sondern mehr ein Extrem.
Wobei es ja sein könnte, dass genau das so manchen Personalchef ansprechen könnte, auch wenn es unwahrscheinlich ist.
Also bitte nicht denken, dass ich jedes Anschreiben so verfassen würde, aber im Prinzip wirbt man ja für sich, und Werbung lebt ja häufig von Übertreibungen, was eine Art Kerngedanke war:
Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dieser Mappe bewerbe ich mich um eine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien in Ihrer Firma.
Die Bandbreite der Bereiche, in denen Sie tätig sind im Zusammenhang mit der Wirkung ihrer Referenzen überzeugt mich, bei Ihnen eine gleichermaßen fundierte, wie auch abwechslungsreiche Ausbildung geboten zu bekommen.

Die Welt der Medien fasziniert mich schon lange, sodass ich meine Zeit am PC bisher mehr mit der rein intuitiven Arbeit mit Grafikprogrammen wie Adobe Photoshop verbringe.
Die Wahl dieses Berufszweiges fiel mir entsprechend leicht, als ich in der Datenbank BerufeNET der Agentur für Arbeit diesen als Ausbildungsberuf auffand.

Seither habe ich mich im Internet und über Bekannte weiter über diesen Beruf informiert, was mein Interesse noch mehr festigte.
Ein großer Ansporn ist für mich die Herausforderung, mit der eigenen Kreativität und Empathiefähigkeit die Wünsche des Kunden adäquat zu erfüllen.
Spätestens seit ich durch meine Recherchen weitere Software wie InDesign und Illustrator von Adobe, Freehand und Flash von Macromedia und QuarkXPress kennenlernte hat sich in mir der Wunsch gefestigt, mein Wissen in diesem Bereich mit einer Ausbildung effektiv zu vertiefen und den Beruf des Mediengestalters zu erlernen.

Wie Sie einem seperaten Schreiben entnehmen können würde ich mich auch über die Gelegenheit, ein Praktikum bei Ihnen absolvieren zu können sehr freuen.
Ich hoffe, mich bald im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs persönlich vorstellen zu können.

Mit freundlichen Grüßen


Das "Sehr geehrte Damen und Herren" würde ich ggf. natürlich durch "Sehr geehrte(r) Frau/Herr xyz" ersetzen...


Zuletzt bearbeitet von Revoluzifer am Mo 04.12.2006 13:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
bel

Dabei seit: 09.07.2004
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 04.12.2006 13:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das nennst du übertrieben? Au weia!
Für mich sieht das ziemlich durchschnittlich aus. Ok schon nicht ganz so langweilig, aber geh mehr in die Offensive, da geht noch einiges! Und nicht so viel Blablah, keine ewig langen Sätze, komm auf den Punkt. * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
typography

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.12.2006 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dieser Mappe bewerbe ich mich um eine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien in Ihrer Firma.
Die Bandbreite der Bereiche, in denen Sie tätig sind im Zusammenhang mit der Wirkung ihrer Referenzen überzeugt mich, bei Ihnen eine gleichermaßen fundierte, wie auch abwechslungsreiche Ausbildung geboten zu bekommen.

Die Welt der Medien fasziniert mich schon lange, sodass ich meine Zeit am PC bisher mehr mit der rein intuitiven Arbeit mit Grafikprogrammen wie Adobe Photoshop verbringe.
Die Wahl dieses Berufszweiges fiel mir entsprechend leicht, als ich in der Datenbank BerufeNET der Agentur für Arbeit diesen als Ausbildungsberuf auffand.

Seither habe ich mich im Internet und über Bekannte weiter über diesen Beruf informiert, was mein Interesse noch mehr festigte.
Ein großer Ansporn ist für mich die Herausforderung, mit der eigenen Kreativität und Empathiefähigkeit die Wünsche des Kunden adäquat zu erfüllen.
Spätestens seit ich durch meine Recherchen weitere Software wie InDesign und Illustrator von Adobe, Freehand und Flash von Macromedia und QuarkXPress kennenlernte hat sich in mir der Wunsch gefestigt, mein Wissen in diesem Bereich mit einer Ausbildung effektiv zu vertiefen und den Beruf des Mediengestalters zu erlernen.

Wie Sie einem seperaten Schreiben entnehmen können würde ich mich auch über die Gelegenheit, ein Praktikum bei Ihnen absolvieren zu können sehr freuen.
Ich hoffe, mich bald im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs persönlich vorstellen zu können.

Mit freundlichen Grüßen


mach um gottes willen den arbeitsamt satz raus. * Wo bin ich? *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bewerbungs-Anschreiben
Bewerbungs anschreiben zum Mediengestalter
Bewerbungs Anschreiben / Tipps, Verbesserungsvorschläge?
bewerbungs-anschreiben marketingkommunikation bitte helfen..
Bewerbungs Anschreiben bitte "bewerten"
Bewerbungs Cd
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.