mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbung & Referenzen? vom 04.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bewerbung & Referenzen?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
MarcoCux84
Threadersteller

Dabei seit: 04.05.2004
Ort: Cuxhaven
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 22:32
Titel

Bewerbung & Referenzen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bitte löschen... Danke

Zuletzt bearbeitet von MarcoCux84 am Di 06.10.2009 22:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
PJ1985

Dabei seit: 10.04.2004
Ort: Bochum
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 22:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du dich bewirbst würde ich eine schön gestaltete Bewerbungsmappe machen wo du paar sachen die du erstellt hast ausdruckst und zum präsentieren reinlegst am besten die links dazu schreiben damit der cheffe bei bedarf auch die komplette page sehn kann ansonsten wünsch ich dir viel spaß hier und keine angst antworten bekommste hier immer sehr schnell und zum größtenteil kann man damit auch was anfangen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
heim_experimente

Dabei seit: 24.06.2003
Ort: Dessau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 22:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei uns hat sich mal einer mit einem kleinen buch (quadratisch mit ringbindung) über sich (inklusive seiner referenzen) beworben - zusätzlich nochmal eine standard-bewerbung im klassischen stil, jedoch auch mit locker formuliertem bewerbungsschreiben

Guck rechts! kam sehr gut an - er wurde dann auch auf probe eingestellt - hat aber geklaut die sau !!

sonst zeig uns doch einfach mal wie du dir das so vorgestellt hast und wir nehmen dann die beratende funktion ein *hehe*


Zuletzt bearbeitet von heim_experimente am Di 04.05.2004 22:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PJ1985

Dabei seit: 10.04.2004
Ort: Bochum
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 22:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heim_experimente hat geschrieben:
bei uns hat sich mal einer mit einem kleinen buch (quadratisch mit ringbindung) über sich (inklusive seiner referenzen) beworben - zusätzlich nochmal eine standard-bewerbung im klassischen stil, jedoch auch mit locker formuliertem bewerbungsschreiben

-> kam sehr gut an - er wurde dann auch auf probe eingestellt - hat aber geklaut die sau !!


ich denke mir auch das es gerade in dieser Branche sinnmacht !!! So sehen die ja schon das man kreativ ist und bissl was drauf hat (vorrausgesetzt die referenzen sind vernünftig)

das mit dem klaun find ich ja ma lustig !!! Habt ihr ihn angezeigt ??? Oda einfach nur rausgeschmissen ??? Schön dumm isser allemal macht sich auf jedenfall ncih gut für ihn wenn er sich woanders bewirbt und die ihn fragen wieso er denn da rausgeflogen is !!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 23:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Willkommen im Forum.

Ich arbeite in einer Werbeagentur und wir haben so jedes Jahr an die 40-60 Bewerbungen für die Kreation.
Mal so meine Erfahrung, was bei uns gut ankommt..

Ganz oben steht, dass man Stil und Talent erkennen muss. Das heisst, eine wertige Bewerbung, die nicht zu aufdringlich wirkt, aber zeigt, dass Du ein Auge für Gestaltung hast. Es muss zeigen, dass Du schon ein bissl Erfahrung hast, aber nicht zu dick auftragen.
Extras wie liebevoll gestaltete Folder, eine gut gemachte Bewerbungs-CD oder ein Bündel Geldscheine für den Personalentscheider helfen echte Wunder.
Versuch es nicht zu "überkreativ", das kann daneben gehen. Eben eher etwas schlichter, aber dafür ausgefeilt und fehlerfrei.

Das Anschreiben sollte ansprechend sein, nicht nur äußerlich, sondern auch der Inhalt. Einheits-bla-bla ("hiermit bewerbe ich mich um eine Ausbil.....") kann zwar funktionieren, besser ist es aber, wenn man beim lesen merkst, dass Du kreativ bist und wirklich weisst, was Du an der Firma hast. Und v.a. was die Firma an Dir haben könnte. Aber auch wieder: Nicht zu dick auftragen!

Ach so, gutes Zeugnis, gepflegtes Foto, ein freundliches Telefonat und Praktikumsberichte bringen oft mehr, als durchschnittliche Referenzen von irgendwelchen Schrebergärtner-Homepages.

Hoffe, ich hab mit meinen Erfahrungen ein bissl geholfen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarcoCux84
Threadersteller

Dabei seit: 04.05.2004
Ort: Cuxhaven
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 23:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also das nenn ich doch mal schnell.. Tausend Dank für die zahlreichen Antworten. Also die Idee mit dem Buch find ich persönlich echt Klasse genau so das mit der Bewerbungs-CD. Aber woher weiss ich das ich nicht zu dick auftrage bzw. zu überkreativ arbeite. Ich meine ich, kann denen ja nur zeigen was ich mir bisher selber beigebracht habe.

Das mit dem Praktikum ist so ne Sache, soll jetzt nicht heissen ich wäre nicht bereit dafür oder wäre mir zu schade. Ne sicher nicht, wenn die Chance besteht einen Ausbildungsplatz zu bekommen, würde ich fast "alles" machen. Nur das Problem liegt darin, wie Ihr meinem Profil entnehmen könnt, wohne ich in Cuxhaven. Wie soll ich das kurz beschreiben, bei uns sieht es Jobmässig einfach grotten schlecht aus. Keine Perspektiv oder Alternativen. Man muss einfach hier weg, sobald man die Schule abgeschlossen hat. Was die meisten dann auch vorziehen.

Bei mir ist es nicht anders. Ich meine ich werde bald 20 und habe mir fest vorgenommen, endlich hier rauszukommen. Aber Praktikum zu absolvieren was sich über einen längeren Zeitraum hinzieht, wäre ich schon bereit für aber finanziell könnt ich es mir nicht erlauben (Unterkunft, Verpflegung etc.p.p.). Für einen Umzug wäre ich jeder Zeit bereit. (Hatten meine Freundin und ich auch vor, uns in einer anderen Stadt ein eigenes Leben aufzubauen). Nur fehlt das Geld was wieder einen Job bzw. Ausbildungstellte vorraussetzt.
  View user's profile Private Nachricht senden
MarcoCux84
Threadersteller

Dabei seit: 04.05.2004
Ort: Cuxhaven
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2004 19:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab ich irgendwie was falsches geschrieben? Oder habt Ihr da was falsch verstanden?

Ich meine ich bin schon bereit für ein Praktikum, da ich mich dort ja unter Beweiss stellen kann. Das ich was drauf habe und lernbereit bin. Aber wie gesagt, bei uns ist dieses leider nicht möglich.
  View user's profile Private Nachricht senden
utor

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2004 20:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm praktikum is halt immer nützlich
um schomma nen ersten fuss in die
tür zu bekommen aber sicher auch nicht
unbedingt nötig, ob du allerdings nur
von nem azubistengehalt über die runden
kommst sei mal dahingestellt...

zur bewerbung kann ich mich nur meinen
vorrednern anschliessen, individuell
und schlicht is da wohl trumpf, ich
denke in erster linie sollte man einfach
schon nen paar refenzen / übungen aus
der richtigen ecke mitbringen, und die
müssen dann halt überzeugen oder ebend nich`

viel glück auf jeden fall
und herzlich willkommen.

bis denne
utor
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Referenzen zur Bewerbung
referenzen in bewerbung
Referenzen in einer Bewerbung, wenn nicht explizit verlangt?
Wie stell ich die Referenzen in der Bewerbung dar?
Bewerbung zum Mediengestalter (Referenzen check)
Referenzen sehr gut oder mittel für eine Bewerbung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.