mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 23:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerbung Mediengestalterin Digital- & Printmedien (Design) vom 30.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bewerbung Mediengestalterin Digital- & Printmedien (Design)
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Creativity

Dabei seit: 31.08.2006
Ort: Oberpfalz
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 31.10.2006 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also die fotos ausm fotostudio werden wohl eher nichts sein...
das fotobuch mit londonfotos, wie sieht denn das aus?
nur die fotos allein werden wohl nich reichen, hintergründe, etc. ???
du kannst natürlich auch die fotos einscannen und daraus dann was machen.

am besten - und das empfehlen hier immer die meisten - du machst ne arbeitsmappe.

flyer, plakate, visitenkarten, speisekarten, etc.

gib hier in der suche mal arbeitsmappe ein, da wirst du was finden....

wenn du magst, kannst mir das fotoalbum mal per mail schicken.
ich kann dir auch beispiele für ne mappe per mail schicken....

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
Steffi0904
Threadersteller

Dabei seit: 30.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 31.10.2006 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also zum Fotobuch:
Wir hatten in Kunst die Aufgabe auf der Klassenfahrt Fotos von einem Gebäude zu machen (Großaufnahmen, Detailaufnahmen, etc.), ich hab ne Kathedrale in London genommen und da noch Seiten frei waren, habe ich noch weitere Bilder von der London Bridge und einem Theater hinzugefügt, die Fotos sind auch sehr gut gelungen, super Farben und Licht, weil das Wetter so toll war. In dem Buch ist aber kein Text oder so vorhanden, ich hab da einfach die Fotos auf nem ausgewählten Hintergrund verschieden angeordnet. (Kann das leider nicht per Email schicken...)
Das Problem ist, ich hab keinerlei Erfahrung mit Flyern oder sonstigem und deshalb eigentlich auch keine weiteren Arbeitsproben zur Hand, das macht mir ein bisschen Angst... Mir fehlt da einfach die Vorstellung, was bei Arbeitsproben gern gesehen wird.. Menno!
Danke nochmal an Creativity, dass du dich so um mich kümmerst *zwinker*
LG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Steffi0904
Threadersteller

Dabei seit: 30.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 31.10.2006 19:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe mir nochmal Gedanken gemacht. Wie ist das denn wenn ich mir ein Foto (Tower Bridge in London, Menschen, Autos etc. sind auch zu sehen) raussuche und das dann mit Photoshop verschieden bearbeite, also in verschieden Effekten (Kohle, Schraffiert, etc.)!? Geht sowas als Arbeitsprobe durch, oder kommen Fotos bei sowas nicht gut an?
Würde es ja gerne mal hochladen, damit ihr euch mehr darunter vorstellen könnt, das kann man hier aber wohl nicht, oder bin ich zu doof? *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Steffi0904 am Di 31.10.2006 19:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.10.2006 20:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zeig einfach das was, was du schon gemacht hast. und bitte, nicht anfangen schöne bilder mit irgendwelchen filtern zu verhunzen. schauwerbegestalter und foto praktika ist doch ein super ansatz!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
piccola

Dabei seit: 28.10.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.11.2006 09:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal ganz im ernst:

ich frag mich, wieso hier manche der meinung sind (und hier schiele ich Creativity an *zwinker* )

dass die sachen aus dem fotostudio wohl eher nichts sind!
bitte, genau das und schauwerbegestaltung passt jawohl eher als ein paar urlaubsfotos (kommt vielleicht gut im privaten, aber das will doch keiner sehen, wenndu`s nicht gerade mit der KRASSESTEN cam geschossen hast und/oder erfahrung mitbringst, die man sieht!)

das sind gute ansätze, deine praktika. schreib, was dir daran spaß gemacht hat.
und gerade fotos sind ein sau- wichtiger bestandteil der mediengestaltung (fotobearbeitung !?) Ooops

ansonsten sei du selbst und schwärme einfach für diesen beruf!

was hast denn so geschrieben?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Creativity

Dabei seit: 31.08.2006
Ort: Oberpfalz
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.11.2006 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nun gut, es kommt halt auch sehr auf die QUALITÄT der fotos an,
ob sie nun geeignet sind oder nicht, gell!? *zwinker*

hab ja auch schon fotostudio-praktikum hinter mir und die fotos die ich da machen durfte, die waren alles andere als
tauglich *ha ha*

aber ich hab NICH gesagt, dass fotos grundsätzlich nichts wären, GELLE!?

nun ich seh die sache so: wenn ich jetz irgendwelche gegenstände fotografiere, gerade als laie, und das wird halt dann kein so n tolles foto, dann würd ich es lieber weglassen...

wenn die fotos spitze sind und auch unter ein bestimmtes thema passen, warum nicht!?
das mit dem thema finde ich persönlích wichtig, weil es dann nich so zusammengewürfelt aussieht.
finde, ohne den roten faden kommt das immer etwas doof rüber, so nach dem motto "und das hier hab ich auch noch gefunden, sieht ja gar nicht schlecht aus...."

wenn du die london-fotos hast und von dem genannten gebäude verschiedene aufnahmen, dann würd ich die schon nei tun. ich würde halt darauf achten, dass ich eine möglichst vielfältige arbeitsmappe erstelle.
sagen wir ein teil davon ist die fotografie. da tust du dann deine london fotos rein und meinetwegen die ausm fotostudio. oder eben andere schicke.

dann würd ich persönlich auf jeden fall was handgezeichnetes rein tun. scribbles, skizzen, fertige bilder.

und dann eben flyer, visitenkarten, plakate,...

und wenn du sagst, du hast damit so gut wie keine erfahrung, lass dich nich unterkriegen.


Ich würde so vorgehen:

1. Informieren

* Was ist ein Flyer? * Welches Format hat er? * Was sollte drauf stehen? * Was muss ich bei der Gestaltung beachten? * In welchem Programm erstelle ich ihn am besten?

etc. pp.

Du kannst dich hier im Forum informieren oder in den Weiten des www. Du kannst aber auch im Buchhandel nach Fachbüchern fragen oder die in ner Bib ausleihen.

2. Programme

* Kostenlose Demoversionen downloaden ODER: * Gute Freunde fragen *zwinker*
* Einarbeiten (am besten mit Begleitlektüre)

3. Probephase

* Einfach n bissl probieren, ich bin meist durchs Probieren auf Sachen gekommen, die mir super gefallen haben

4. Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten

* Quasi die heiße Phase *zwinker* * Such dir Themen für deinen Flyer, dein Plakat, deine Visitenkarte * Was Imaginäres oder was Bestehendes * z.B. Events, Restaurants, Cafés, Bars, Kneipen, Shops, Firmen, Leute,...

5. Auswahl

* Jetzt hast du sicher ein paar nette Stücke zur Hand. Such sie dir aus, stell sie hier evtl noch onlíne, um Kritik und Verbesserungsvorschläge zu bekommen...

...und ab die Post *zwinker*

So oder so ähnlich hab ich mal angefangen ... früher, als ich noch jung war *zwinker* *gg*

Cool kommt auch, wenn du dir bestimmte Themen suchst.
Spontan das Thema "BAUM":

- du machst fotos von bäumen (mal mit sattem grün, mal ohne blätter (herbst), mal nur die rinde (nahaufnahmen) ...
- du zeichnest bäume (leichter ist es, nur die blätter zu zeichnen...*gg*)
- du entwirfst am PC ein plakat für die veranstaltungsreihe "BÄUME - Die grünen Riesen"
- du entwirfst am PC eine visitenkarte für eine baumschule / gärtnerei
- du entwirfst flyer für einen "Tag der offenen Tür" im Baum-Museum
- du entwirfst einen flyer für einen Waldrallye für Kinder (zum Thema Bäume)
- ...
- ...

Vielleicht noch was Abstraktes? Vielleicht noch ein Kinderspiel zum Thema Bäume?

Guck rechts! Lass deiner Fantasie freien Lauf, es muss ja nich unbedingt das Thema Baum sein (weiß, dass das nich die beste Idee ist, aber fiel mir spontan ein)
  View user's profile Private Nachricht senden
Stoffi

Dabei seit: 05.11.2006
Ort: Bonn
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.11.2006 11:31
Titel

Re: Bewerbung Mediengestalterin Digital- & Printmedien (

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann es verstehen - man will unbedingt den Job haben, also ist man unsicher was man schreiben soll..

Steffi0904 hat geschrieben:
Warum ich mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden habe


Weil dieser Ausbildungsberuf ideal deine Interessen wiederspiegelt? Zudem würde die Arbeit in diesem Aufgabenbereich dich gleichermaßen fördern, fordern und motivieren, was du als Grundlage einer erfüllenden Tätigkeit ansiehst?
Was ist deine Motivation? Vergleiche Sie mit deinen Interessen und schreib es einfach nieder... das sind auch nur Menschen, die das lesen.

Steffi0904 hat geschrieben:
Wo ich in mich in 5 Jahren berufliche sehe


... hmm, das kannst du nur beantworten. Manche möchten noch ein Studium ranhängen, die anderen voll einsteigen im Beruf. Das kannst du nur sagen, aber schreibe konkret deine Vorstellungen auf, die du mit der abgeschlossenen Ausbildung anstrebst. Zielstrebigkeit ist immer gut!

Steffi0904 hat geschrieben:
In welcher Form ich schon einmal kreativ tätig war


Zeige Arbeitsproben von dir oder beschreib sie einfach... Auch kleine Dinge zählen. Ggf. warst du bereits zu Schulzeiten aktiv an gestalterischen Projekten tätig... Das dürfte nich so schwer sein.

Steffi0904 hat geschrieben:
Wie ein Freund mich einschätzen/beschreiben würde


Ui... Diese Frage zielt nicht nur auf den kreativen Beruf ab. Erläutere deine Eigenschaften - was bist du für ein Mensch.
(belastbar, zielstrebig, kreativ, schnelle Auffassungsgabe...) ich denke die Frage auch nicht schwer.

Das packst du schon - VIEL GLÜCK!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Steffi0904
Threadersteller

Dabei seit: 30.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 05.11.2006 13:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke an Creativity und Stoffi!
Ich würde mich gern mit Visitenkarten oder Flyern beschäftigen, nur welches Programm benutze ich dafür? Ich hab nur MS Office auf dem Pc, aber ich fürchte damit komme ich nicht soo weit oder?
Das Problem ist, ich kann jetzt nicht noch groß ein Thema aufziehen, da ich das Ganze Ende der Woche abschicken muss, die Zeit für ein größeres Projekt ist also eher knapp, deshalb würd ich gern noch an einer Visitenkarte o.ä. versuchen. Also hat vielleicht jemand einen Tipp, mit welchem Programm ich das hinbekomme? Oder wo man sich evt. was kostenlos runterladen kann, was auch empfehlenswert ist?
Achso: Ich soll ja nicht direkt eine komplette Arbeitsmappe vorlegen, es stand nur was von Unterlagen bzw. Arbeitsproben in Klammern hinter der Frage, in wie fern ich schon einmal kreativ tätig war.

Liebe Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mediengestalterin für Digital- und Printmedien
Ausbildung zur Mediengestalterin in Digital- und Printmedien
Suche Job als Mediengestalterin Digital-/Printmedien
Feedback zur Bewerbung als Mediengestalterin/Design
Ganz viel Fragen zur Bewerbung als Mediengestalterin -Design
Bewerbung Ausbildungsplatz Mediengestalterin Layout & Design
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.