mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 12:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Berufsschule = Freizeitgestaltung für geplagte MGler? vom 14.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Berufsschule = Freizeitgestaltung für geplagte MGler?
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
bigdeal
Threadersteller

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Aßlar
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.07.2005 13:54
Titel

Berufsschule = Freizeitgestaltung für geplagte MGler?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Folks,
wie ich wöchentlich wieder feststellen darf, sind die sogenannten Berufsschulen doch blos noch Wellness Oase für Stressgeplagte MGler, die Auszeit von der Arbeit brauchen.
Man kann nicht wirklich erwarten in der Schule noch viel zu lernen. Ok, es gibt die Leute, die gleich nach dem Realschulabschluss oder ähnlichem diese Ausbildung angehen (und vielleicht sogar etwas fürs Leben lernen), für Abiturienten oder Studienabbrecher ist Berufsschule allerdings meistens ein halber Tag Freizeit. Außer in ATU, da lernt man Bücher basteln *grins*.
Aber Spaß beiseite, unsere Berufsschule zum Beispiel hat nicht einmal die Räumlichkeiten um fachgerecht zu unterrichten, die Lehrer sind darauf bedacht blos nicht zuviel Unterricht zu geben (dann kann man vielleicht nicht 30 Minuten früher aus der Hölle raus, uiuiui) und die allgemeine Arbeitsmoral tendiert gegen 0 (Lasst uns Stadt Land Fluss spielen, der Lehrer ist sowieso schon wieder weg).

Nun wollte ich einmal eure Meinungen zu dem Thema hören, vielleicht ist unsere Berufsschule ein Einzelfall?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.07.2005 14:12
Titel

Re: Berufsschule = Freizeitgestaltung für geplagte MGler?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bigdeal hat geschrieben:
Nun wollte ich einmal eure Meinungen zu dem Thema hören, vielleicht ist unsere Berufsschule ein Einzelfall?


in bayern ists genauso.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Airlebnis

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 14.07.2005 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei uns auf der Schule ist das genauso. Bis zur Zwischenprüfung hatten wir von den genannten Themen gerade mal zwei in der Schule behandelt. Zu den anderen Themen kam dann nur die Antowort, was man dazu den fragen solle??
Zum anderen wiederholen einige unserer Lehrer ihre Klassenarbeit in den einzelnen Stufen jährlich, sodass man nur eine Stufe drüber mal die Leute fragen muss nach Kopien von ner bereits geschriebenen Arbeit und man weiß, was einen erwartet! * Ich geb auf... * Naja, aber is halt gut für die Noten! Ooops

Die Schule is echt ne gute Erholung zur Arbeit...schön früh zuhause...nich groß anstrengen... Lächel Trotzdem schön, wenn alles vorbei ist, weil so viel Inkompetenz auf einem haufen kann ich über so nen langen Zeitraum nicht verkraften...
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 14.07.2005 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich fand Berufsschule gut.
Aber das hab ich ja schon zig-mal gesagt udn keine Lust, dass hier wieder alle auf mich einreden udn entsetzt "waaaaaaas?" schreien.
  View user's profile Private Nachricht senden
copic

Dabei seit: 09.07.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.07.2005 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

unsere lehrer in stuttgart waren zum großteil bemüht uns was beizubringen... ich fands trotzdem recht ätzend! * Ich bin müde... *
  View user's profile Private Nachricht senden
waiu

Dabei seit: 16.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.07.2005 14:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei uns in Neumünster war es zu einem großen Teil genauso. Es gab Lehrer, die sich richtig engagiert haben und es gab Lehrer, die kaum einen Scanner von einem Monitor unterscheiden konnten.

Unterrichtsausfälle gab es sehr häufig und 40% Prozent des Unterrichts wurde im Technikraum durchs Web gesurft. Laaaangweilig und teuer (eigene Anfahrtskosten von 58 EUR pro Woche).
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Digital Media in Ulm - geeignet für einen fertigen MGler?
Wann Berufsschule?
Berufsschule
Berufsschule
Berufsschule
Berufsschule?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.