mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Berufsberater verweigert die Adresse für Ausbildungsplatz vom 12.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Berufsberater verweigert die Adresse für Ausbildungsplatz
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
bolo
Threadersteller

Dabei seit: 12.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.01.2006 15:10
Titel

Berufsberater verweigert die Adresse für Ausbildungsplatz

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen Ich habe mir in „Meinestadt“ Ausbildungsplatz ausgesucht, nur da gibt es keine Adresse der Firma um sich zu bewerben, dafür werden aber so genante Kodenummer eingegeben, und dafür muss man sich an den Berufsberater wenden. Meine Berufberaterin ist so unhöflich und verweigert mir die Adresse der Firma preiszugeben, die sagte, sie kann mir nur eine außerbetriebliche Ausbildung als Restaurantfachkraft anbieten.Ich habe das Arbeitsamt angerufen und eine Beamtin gefragt ob ich nicht den Berufsberater wechseln kann sie sagte aber dass das nicht geht. Wie kann ich noch gegen die Berufsberaterin vorgehen? Hat jemand eine Idee wie ich die Adresse der Firma für die Ausbildung erfahren kann? Ich weiß nicht was ich noch tun kann? Ich danke in voraus für jeden Tipp!
  View user's profile Private Nachricht senden
emil2.0
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 12.01.2006 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gelbe seiten *Huch*
 
Anzeige
Anzeige
Coffein

Dabei seit: 09.01.2006
Ort: Moers
Alter: 32
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.01.2006 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ton aufnehmen für die beweislage und ne sozialklage Lächel

wäre aber zu umständlich würde ich sagen schau doch weiter ob du in anderen jobbörsen die gleich stellenauschreibung findest so das du darüber an der adresse kommst
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Newt

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.01.2006 15:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey, das gleiche Problem hatte ich auch mal... spricht wieder fürs Arbeitsamt. Statt kooperativ DEN Leuten die Adressen rauszugeben, die sich bemühen was zu finden... erstmal ne (sinnfreie) Berufsberatung aufs Auge gedrückt. Netterweise drängte bei mir damals die Zeit und die Termine sind ja bekanntlich auch net gerade morgen. Drecks Verein. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Coffein hat geschrieben:
ton aufnehmen für die beweislage und ne sozialklage Lächel

wäre aber zu umständlich würde ich sagen schau doch weiter ob du in anderen jobbörsen die gleich stellenauschreibung findest so das du darüber an der adresse kommst


Das Mitschneiden von Gesprächen, ohne den Gesprächspartner vorher um Erlaubnis zu fragen, ist untersagt.

Gf. Schreiben an den Vorgesetzten verfassen mit der Bitte um Stellungnahme. Dann haste was schriftliches.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

mit welcher begründung wird dir die auskunft deines berufsberaters verweigert?
es gibt ausbildungsstellen, die an ein regionales gebiet gebunden sind. könnte das dahinterstecken?

type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Do 12.01.2006 15:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Asahi

Dabei seit: 22.11.2004
Ort: Osnabrück
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.01.2006 17:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lol

hatte das auch einige male. würde damit mal kommen, das es doch immer heißt "man müsse flexibel sein" .. *zwinker*

btw dürfen die adressen gar nicht vorenthalten, hatte dann damals mal beim arbeitsamt nachgefragt Grins


Zuletzt bearbeitet von Asahi am Do 12.01.2006 17:57, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
commodore77
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 12.01.2006 18:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und dann hängen die Plakate auf "Deutschland braucht Mediengestalter" * Ööhm... ja? *
 
 
Ähnliche Themen Betrieb verweigert Bezahlung für Bücherkauf.
[Bewerbungsanschreiben] Adresse
Distanzierung von E-Mail-Spam mit Adresse „ausbildung@...“
Ausbildungsplatz?
Ausbildungsplatz für 2005
Anforderungen an einen Ausbildungsplatz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.