mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20.01.2017 01:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Berufsausbildungsbeihilfe [BAB] bei ZWEITER Ausbildung? vom 09.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Berufsausbildungsbeihilfe [BAB] bei ZWEITER Ausbildung?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
mikrophon
Threadersteller

Dabei seit: 29.03.2005
Ort: koeln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2005 20:11
Titel

Berufsausbildungsbeihilfe [BAB] bei ZWEITER Ausbildung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe gesucht, aber leider nichts kongretes gefunden.

Ich werde im August sehr wahrscheinlich eine Ausbildung zum Mediengestalter beginnen,
habe eine Wohnung in Köln und habe beim informieren über's BAB folgendes gelesen;

-> "Gefördert wird in der Regel nur die erste Ausbildung"

Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung zum Bauzeichner,
hat jemand Erfahrungen wieviel Chancen ich habe die BAB zu erhalten?

Danke.
* Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden
kruemelchen

Dabei seit: 09.03.2005
Ort: Bochum
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.05.2005 20:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich hab son Heftchen vom Arbeitsamt... da steht drin das es keine BAB gibt wenn du schon eine "abgeschlossene" Berufsausbildung hast.

Aber die Ämter wissen ja eh selber nie was Sache is... probieren geht über studieren.
Mehr als in die Hose gehen kanns nicht. o,o
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.05.2005 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

..kann nur etwas unangenehm werden, wenn dann doch die hilfe dann doch zurückgezahlt werden muss * Wo bin ich? *
  View user's profile Private Nachricht senden
maykatze

Dabei seit: 28.04.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab auch eine ausbildung, 2 jährig schule, hab sofort gesagt bekommen das die mir nur ein ablehnungsschreiben schicken, ich bruachs gar nicht erst ausfüllen. wenn du eine wohnung hast brauhst das ablehnungsschreiben für den antrag auf wohngeld. das kannst nämlich bekommen.
wenn du in einer enaderen stadt berufsschule hast, bekommst du auch keine übernachtungskosten oder fahrtkosten vom staat, wegen der ausbildung, bekommst aber auch schon ne, wenn du nur abi hast, doll ne?
soviel dazu, bildung und entgagemant soll gefördert werden!
LG Sandra
  View user's profile Private Nachricht senden
mikrophon
Threadersteller

Dabei seit: 29.03.2005
Ort: koeln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.05.2005 08:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm okay.
ich werd's mal versuchen.
wohngeld ist aber auch nicht der knaller, oder?

Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
maykatze

Dabei seit: 28.04.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm, wieviel miete zahlst denn, wie groß ist die wohnung und wieviel verdienst in etwa?
aber viel dürf es nicht sein...
  View user's profile Private Nachricht senden
Melepos

Dabei seit: 05.04.2005
Ort: Dorsten
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 08:27
Titel

Re: Berufsausbildungsbeihilfe [BAB] bei ZWEITER Ausbildung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mikrophon hat geschrieben:
Ich habe gesucht, aber leider nichts kongretes gefunden.

Ich werde im August sehr wahrscheinlich eine Ausbildung zum Mediengestalter beginnen,
habe eine Wohnung in Köln und habe beim informieren über's BAB folgendes gelesen;

-> "Gefördert wird in der Regel nur die erste Ausbildung"

Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung zum Bauzeichner,
hat jemand Erfahrungen wieviel Chancen ich habe die BAB zu erhalten?

Danke.
* Such, Fiffi, such! *



Hallo erst mal!
Für die zweite Ausbildung wirst du kein BAB bekommen denke ich... eine Auszubildene in unserem Betrieb hat vorher ihren gestaltungs-technischen Abschluss gemacht (GTA) und obwohl sie an einem Berufskolleg war kriegt sie für Ihre jetzige Ausbildung keine Berufs-Ausbildungs Beihilfe mehr... * Nee, nee, nee *
Heute wird sogar solch ein Abschluss schon als Ausbildung angerechnet. Ob es andere Förderungsmittel gibt weiß ich leider nicht, aber ich denke ein Telefonat mit dem Arbeitsamt wird dich weiterbringen (vorausgesetzt du hängst nicht dauernd in der Warteschleife *ha ha* )

LG, Mel
  View user's profile Private Nachricht senden
Franschi

Dabei seit: 19.09.2003
Ort: Hessen / FFM
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.05.2005 08:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das wirst du spätestens sehen, wenn du den antrag ausfüllst, und das erste was sie dich fragen ob das deine erste ausbildung ist. wenn du nein ankreuzt wirst du zum ende des antrages weitergeleitet und da steht, dass du den antrag quasi gar nicht abschicken brauchst.
für die 2. ausbildung gibts nix
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen BAB, Co? 2.te Ausbildung, Gesundheitliche Eingeschränkungen
Ausbildungsplatz - Auflösung und neue Ausbildung / BAB
Pflichpraktikum vor der Ausbildung Bafög oder BAB fähig?
bab
BaB
BAB für die Mediengestalterausbildung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.