mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 23:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bekomme ich mit 26 noch einen Ausbildungsplatz? vom 10.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Bekomme ich mit 26 noch einen Ausbildungsplatz?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
satman1
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 23:11
Titel

Bekomme ich mit 26 noch einen Ausbildungsplatz?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich habe da ein Problem: Ich studiere seit drei jahren informatik und arbeite nebenbei noch ( also keine regelstudienzeit, ohne kohle läuft halt nix). Ich bin aber echt unzufrieden mit dem studium, wollte es schon schmeißen wenn ich wüßte was ich dann machen sollte, weil ich einfach nicht dazu geschaffen bin stur zu programmieren. Ich hab das zwei jahre in nem job gemacht ( freelancer), is nix für mich. Jetzt arbeite ich seit einiger zeit in nem software unternehmen und mache grafiken, animationen usw. und muß sagen, es gefällt mir sehr. Das studium Grafikdesign würd ich gern machen, aber ich will endlich arbeiten und kohle machen. Also hab ich ne Ausbildung als mediendesigner
ins Auge gefasst. Denkt Ihr, ich würde als 26 jähriger noch ne Ausbildungsstelle kriegen und wenn ja, wie sieht das dann aus mit dem Studienabbruch?

Danke für eure Tipps und Meinungen im Vorraus


//////////////
Bitte verwendet sinnvolle Titel.
Editiert.
c


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Do 10.02.2005 23:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
gface

Dabei seit: 03.10.2003
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 23:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mhh ich würd mal sagen
das es sehr schwer sein wird mit 26 noch ein ausbildung zu bekommen geschweige dem nen jop danach !
wieviel semster müßtest du noch studieren ??


Zuletzt bearbeitet von gface am Do 10.02.2005 23:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
xyclope

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: Augusta Treverorum
Alter: 12
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 23:45
Titel

Re: Bekomme ich mit 26 noch einen Ausbildungsplatz?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

satman1 hat geschrieben:
Denkt Ihr, ich würde als 26 jähriger noch ne Ausbildungsstelle kriegen und wenn ja, wie sieht das dann aus mit dem Studienabbruch?

Danke für eure Tipps und Meinungen im Vorraus


Mit ein bisschen Glück ja, aber danach...
Hier sind einige ohne (festen) MG Job... Menno!
Willst du das Risiko wirklich eingehen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.02.2005 23:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke, dass das Alter in bezug auf die Chancen einer Bewerbung zu einer ausbildungsstelle eher unwichtig für die Arbeitgeber ist. Und erst recht wenn du echt was drauf hast.
Solang du noch unter 30 bist, kannste machen was du willst. Flexibilität und sich nicht stur in eine Richtung festzulegen, wird von den Arbeitgebern in dieser Altersklasse auch oft geschätzt. Wenn auch mit 26 eine Ausbildung zu beginnen ziemlich spät ist aber gerade noch vertretbar.

Die Problematik ist eben, dass die Arbeitgeber nach Leuten suchen, die auch Berufserfahrung vorweisen können. Mindestens 2-3 Jahre zzgl. Ausbildungszeit. Je jünger desto besser.

Mit 29 eine abgeschlossene Ausbildung vorweisen zu können, wird nicht reichen. Du musst dich wirklich reinhängen und ziemlich gut sein/werden. Erst dann, sehe ich eine reele Marktchance in deiner Situation.


Zuletzt bearbeitet von Brainpulse am Do 10.02.2005 23:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 00:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab mit 27 ne Ausbildungsstelle bekommen (vorher 3,5 Jahre studiert - kein Abschluss) ... und meine Chefin hat mich u.a. deshalb genommen, weil ich eben schon ein wenig mehr Erfahrungen sammeln konnte! War ihr lieber als die ewigen - direkt von der Schule kommenden - Leute ...

Denke aber, dass das die Ausnahme ist, weil der Ausbilder sich seine Azubis ja gerne formen möchte (was Schwachsinn ist, ganz klar - das nennt man eher LEICHTER UNTERDRÜCKEN KÖNNEN) ... mit 26+ haste sicher eher ne feste Meinung und lässt Dich nicht so leicht beeindrucken von "Muskelspielen" des Ausbilders?!

Was die Jobsuche betrifft ... ich hoffe, dass in den heutigen Zeiten trotzdem noch Platz für Leute ist, die was können - unabhängig vom "HOHEN" Alter ... Klar wäre es besser mit 26+ schon Berufserfahrung zu haben. Auf der anderen Seite ... wenn ich jetzt nach der Ausbildung 2-3 Jahre bei meiner Agentur arbeiten würde, dann würde sich 0,0 ändern ... gleiche Arbeit, genausoviel Verantwortung wie bisher (mehr wäre die Leitung der Agentur Grins ) ...

Aber wir leben ja in Deutschland und da sind viele halt so kleinkarriert ... selbst Schuld, wenn die sich dann lieber nen hirnlosen Prakti anlachen ... soll es ja geben!

Ich würde sagen VERSUCH ES ... wenn Du sonst garkeine Alternativen hast ... zieh das Ding mit Verkürzung durch und Du bis mit 28 fertig ... wenns ein guter Betrieb ist, dann lernste ordentlich was - praxisnah und so ... und dann wird das schon werden! Du hast nicht auf der faulen Haut gelegen sondern einiges probiert - naja, und wenn Du das vernünftig verkaufst, dann wird daraus schon was ... den einen wird es überzeugen, den anderen nicht! That's life ...

Gruss,
crazygecko


Zuletzt bearbeitet von CrazyGecko am Fr 11.02.2005 00:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 07:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...wenn dein studium weit vorgeschritten ist, würde ichs zu ende führen
(sofern ein abschluß reel ist), ansonsten wäre das irgendwie verlorene zeit.
und wie xyclope schon sagte, der markt ist voll mit mediengestaltern.
»arbeiten« und »kohle machen« ist in der branche, besonders letzteres -
ohne berufserfahrung fast aussichtslos. wenn du auf die grafische schiene
willst, solltest du besser grafikdesign studieren und nebenher weiter bei
der software firma kleine brötchen backen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Baboon

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Braunschweig
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.02.2005 09:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ausbildungsbeginn 2002 – da war isch 28.
  View user's profile Private Nachricht senden
Smooth

Dabei seit: 20.10.2004
Ort: hannover
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.02.2005 09:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*huch- und ich frage mich ob ich mit 23 zu alt bin. also ich weiß es echt nicht. bei dem verein wo ich zur zeit meine ausbildung zur fotomedienlaborantin mache schmeißt der ausbilder alles was über 22 ist sofort in den ausgangskasten. ich denke, dass das überall anders gehandhabt wird. glaube aber, je älter, desto schwerer...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausbildungsplatz?
Wieso bekomme ich jetzt Arbeitslosengeld 2 ?
Wie bekomme ich Gestaltungsroutine?
bildbearbietungsprogramme... woher bekomme ich die billig :D
Wann bekomme ich ich Bescheid?
Ausbildungsplatz für 2005
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.