mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 03:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildungszuschüsse für die Agentur vom 01.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildungszuschüsse für die Agentur
Autor Nachricht
Coheed
Threadersteller

Dabei seit: 01.08.2006
Ort: Bochum/Dortmund
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.08.2006 12:42
Titel

Ausbildungszuschüsse für die Agentur

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erstmal,
Ich verfolge schon seit vielen Monaten das Geschehen auf MGI, war stets beeindruckt und konnte mich nun endlich dazu überwinden mich zu regestrieren.
Ich Arbeite schon seit längerer Zeit freiberuflich für minimale Entlohnung für Freunde und bekannte im Print Bereich.
Seit 3.5.06 arbeite ich in einer Dortmunder Agentur als Praktikant und werde in dieser Agentur demnächst meine Ausbildung anfangen.
Die Agentur ist noch relativ jung und daher gab es ein paar Startprobleme, mich als Auzubi anzustellen.
Das größte Problem ist eigentlich dass es so aussieht als würde ich als Azubi zu viel kosten (Das Gespräch mit einem Informaten der IHK ist erst am Donnerstag) daher suche ich schon seit einiger Zeit Förderungen die im prinzip das Unternehmen bekommt.
Mir wurde von vielen kurzfirstigen Bekanntschaften erklärt dass es auch Zuschüsser für das Unternehmen gibt doch bis jetzt hab ich nur positives der Wirschaftsförderung-Dortmund gefunden, obwohl es noch keine festen Ergebnisse gab.

Was für Möglichkeiten hätte ich noch und wo sollte ich es am besten noch Versuchen.
Als Alternative wurde mir auch Vorgeschlagen weniger Geld zu erhalten und probieren eine Förderung für mich selbst zu finden, sprich BAFÖG o.ä.
Zur Zeit wohne ich noch bei meinen Eltern, ist es trotzdem möglich für mich BAFÖG zu beantragen mit einer Chance es zu erhalten ?

Ich habe die Suche benutzt doch leider nur Threads im Bezug auf Förderungen des Azubis gefunden.
Falls ich das Thread im falschen Bereich gestellet habe entschuldige ich mich im Vorraus. Ooops

mfg Coheed
  View user's profile Private Nachricht senden
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.08.2006 21:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie heißt denn eigentlich die Agentur ? Hab schon einige in Dortmund durch *bäh* Arbeite jetzt aber schon länger in einer Internet Agentur in Dortmund.

p.s. Freiberuflich ist die falsche Bezeichnung, du machst entweder einen Minijob auf 400 € Basis oder es ist ein Praktikum. Wie willst du freiberuflich arbeiten, wenn du noch nicht einmal einen Beruf erlernt hast. Das nennt man auch Freelancer, die haben ihren eigentlichen Beruf aber auch nicht eingekauft.

Freelancer werden häufig für einzelne Projekte in ein Team geholt, sei es durch bessere oder größere Fachkenntnisse die das Projekt benötigt oder einfach als Verstärkung. Manchmal entwickelt sich daraus dann auch ein fester Job in der jeweiligen Firma etc. pp


Zuletzt bearbeitet von reacon am Di 01.08.2006 21:55, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Coheed
Threadersteller

Dabei seit: 01.08.2006
Ort: Bochum/Dortmund
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 08:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Agentur heisst "Thomas Sheer Kreativmanagement GmbH". (Joa der Name gefällt mir auch nicht so ..)

Ich habe schon mit 12 angefangen html/php/mysql, ps, flash zu lernen und wurde immer wieder von befreundeten Bands, Nachbarn, Discotheken, Freunden etc. gefragt Websites oder Flyer zu erstellen, so hab ich eine Zeit lang mein Taschengeld verdient.

Es ist ja nicht so dass die Agentur keine Finaziellen Möglichkeiten hätte, das Problem ist nur dass sehr sehr viel geplant und umgesetzt wurde und keiner damit gerechnet hatte in den nechsten Monaten einen Auzubildenen einzustellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
reacon

Dabei seit: 27.08.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Laut der Bundesagentur für Arbeit werden 5000 € für Leute, welche schon letztes Jahr einen Ausbildungsplatz gesucht haben bereitgestellt.

Wie lange das noch gilt bzw. ob du noch was vom Kuchen abbekommen kannst oder ob das auf dich zutrifft weiß ich nicht.
Informier dich auch mal über eine Verbundausbildung, im Normalfall teilen sich 2 Unternehemen 1 Azubi. Aber ich glaube das macht keiner so gerne Menno! Trotzdem gibt es davon mehrere Modelle, wo ebenfalls Fördergelder fließen können.
So lange ein Elternteil nicht mehr verdient wirst du wohl auch Bafög beantragen können, aber da kenne ich mich nicht so aus.


Zuletzt bearbeitet von reacon am Mi 02.08.2006 10:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Coheed
Threadersteller

Dabei seit: 01.08.2006
Ort: Bochum/Dortmund
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 12:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den Tipp/Antwort
Werde nun weiter in hoffnungsvoller Erwartung versuchen die Warteschlange zu überbrücken.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausbildungszuschüsse?
KfM - einmal schlechte Agentur - immer schlechte Agentur?
Agentur-Übersicht
Agentur Ranking
Agentur-Aufschlag
2 bewerbungen an eine agentur?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.