mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildungsplatz nach Praktikum ::wichtig:: vom 11.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildungsplatz nach Praktikum ::wichtig::
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
zerebrum
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: Rostock
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 09:41
Titel

Ausbildungsplatz nach Praktikum ::wichtig::

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo alle miteinander! Ich bräuchte mal ein bisschen Hilfe! Ich habe schon nach ähnlichen Threads gesucht aber irgendiwe nichts vergleichbares gefunden!?

Also erstmal zum Sachverhalt: Ich habe mich als Mediengestalter Digital/Printmedien, in einer Werbeagentur hier in Rostock, beworben und wurde auch gleich für ein Praktikum eingeplant. * Applaus, Applaus *
So nun zu meinem Anliegen der Chef möchte in diesem Praktikum (14 Tage) herausfinden ob, wie er sagt, wir zusammenpassen!!! Jetzt stellt sich für mich die Frage, gibt es von eurer Seite aus irgendwelche Erfahrungen wie man sich dort so gut wie möglich in das Unternehmen einfügen kann!? Ich meine damit wie soll man sich geben eher zurückhaltend oder abwartend was die von einem wollen oder soll man seine Kenntnisse die man bis jetzt hat komplett ausspielen!? Wie sieht es aus wenn man an einem bestimmten Punkt an seine Grenzen stößt wie oft soll bzw. kann man fragen stellen!?
Inwiefern kann er mich nach 14 Tagen einschätzen....ach Fragen über Fragen!!!!
Da fällt mir nochwas ein...Er meinte ich werde hauptsächlich am PC mit PS arbeiten..kann man dem entgegenwirken und auch Interesse an anderen Abteilungen bekunden oder sollte man es erstmal so hinnehemen!?
Wie verhällt man sich am besten am ersten Tag!?

Ich würde mich über einige Antworten freuen um eine gewisse Sicherheit für diese zwei Wochen zu bekommen, da dies das erste Praktikum dieser Art für mich ist!!! Danke schonmal im Vorraus!!!

der zere... *Huch*


Zuletzt bearbeitet von zerebrum am Do 11.05.2006 10:25, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 09:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach einfach Deinen Job gut und zeige Deine Qualitäten. Verkaufe Dich als perfektes Mitglied dieses Unternehmens und der Job wird Dir sicher sein.

Cheers,
der Zeithase.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
zerebrum
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: Rostock
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:
Mach einfach Deinen Job gut und zeige Deine Qualitäten. Verkaufe Dich als perfektes Mitglied dieses Unternehmens und der Job wird Dir sicher sein.



Oh danke für eine so schnelle Antwort...aber was macht Deiner Meinung nach ein perfektes Mitglied aus!?
  View user's profile Private Nachricht senden
charon

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 10:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das wird dir nur jemand beantworten können der dich und das Unternehmen gut kennt. Verhalte dich nicht zu schüchtern, aber auch nicht zu fordern. Denk dran, dass du Praktikant bist und vermutlich nur sehr sehr wenig bis gar nichts besser weisst als alle anderen. Finde ein gutes Mittelmaß.
  View user's profile Private Nachricht senden
theGRUNGEone

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Leipzig | Essen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.05.2006 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

recht hatter.
am ende kommt es eh darauf an, ob ihr mit
einander klar kommt und ob ihm deine arbeit
gefällt. überheblich darfst du nich sein, aber
dafür konstruktiv, kreativ und wissbegierig.

und ich: tja ich versuche gerade mir vorzustellen,
dass ich mit einem nc von 2,9 die medientechniker-
barriere von 1,8 brechen kann. dieses jahr. is ja
immerhin abendabi.

whatever, bleib du selbst und sei nich feige, du
wirst das schon machen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kian

Dabei seit: 22.03.2006
Ort: Essen
Alter: 32
Geschlecht: -
Verfasst Do 11.05.2006 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Zunächst es stimmt schon keiner weiß wie du bist oder die Firma in der du arbeiten wirst. Der Chef sagte ja: schauen ob man zusammenpasst. So ist es. Das selbe hat man mir gesagt. Ich bin auch durch ein Praktikum von 3 Monaten dann als Azubi eingestiegen.

Auch da habe ich mich gefragt: Wie stelle ich es an ein Azubi zu werden? Wie komme ich rüber ohne wie ein Nerd zu wirken oder wie ein Newbie? Wie bin ich so sympahthisch, dass die meinen die könnten mich als Azubi gebrauchen? Ich habe mich dann gefragt was will ich von denen/ was erwarten die dann von mir? Zunächst immer pünktlich sein ist klar-zeig dass du Bock auf das Ganze hast - Intresse- wenn so eine Firma Intresse hat dich zu fördern also sprich dich als Azubi zunhemen dann könnten sie es tatsächlich in Erwägung ziehen dich zu übernehmen. Stell Fragen zur Materie. Auch dies ist Intresse. Wirke munter aber nicht zu aufgedreht (nach nun einem Jahr sind sie froh dass ich mich beruhigt habe ...ich war schon zu engagiert...ich sollte mal mit Punkt und Komma reden und so)

Also Fakt wenn du merkst wie es in der Firma läuft du Skills hast die aufbaufähig sind und du auch schon was vorweisen kannst (muss ja nicht alles in 2 Wochen demonstriert werden schätze ich) und die gewollt sind dich zu fördern in dem Sinne und du dich nicht völlig daneben benimmst dann schätze ich, zieh einfach durch und mach dich nicht verrückt. Man merkt recht schnell ob jemand sich nur aufspielt oder ernsthafte Interessen hat. Am ersten Tag: lass es auf dich zukommen wenn du ne Aufgabe bekommen hast lös sie, wenn Probleme in der Umsetzung-> dann Fragen. Einfach Fragen! Wenn die vernümpfitig sind dann erklären die dir alles denn: du willst ne Ausbildung- du willst da was lernen und denen was bringen dafür sollen die dir was (dazu)lernen *zwinker*
greetz
  View user's profile Private Nachricht senden
BazDerd

Dabei seit: 12.09.2005
Ort: Mannheim
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Prinzip, kannst du garnicht so viel machen.
ich hatte schon einige Praktka. War immer sehr freundich, motiviert und so...
aber einmal bekommt man ein Angebt und einmal ne Absage.

Entweder finden die du passt oder nicht. Glaub wenn du dich nicht gerade wie ein idiot aufführst und das tust was sie von dir verlangen und dich ein wneig engagierst hast du alles gemacht was du kannst dun der Rest hängt von denen ab.
Ich würde sagen, du kannst es nicht selbst entscheiden, deswegen bleib normal und stress dich net so...
  View user's profile Private Nachricht senden
zerebrum
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: Rostock
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 20:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey....dankeschön für eure antworten sie helfen mir echt weiter und der druck ist schon fast verschwunden dankeschön also ich halte euch auf dem laufenden was so passiert

der zere
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausbildungsplatz auch ohne Praktikum?
[Suche] Praktikum bzw. Ausbildungsplatz
Hilfe! Ausbildungsplatz zugesagt aber zu arm für Praktikum!
Suche Ausbildungsplatz...Nur wo? ohne vorheriges Praktikum?
HOWTO Praktikum (war: Praktikum in Berlin)
Anschreiben zum Praktikum (...referenzen für ein Praktikum?)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.