mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 21:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildungsinfos - Medienoperating oder Mediendesign? vom 28.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildungsinfos - Medienoperating oder Mediendesign?
Autor Nachricht
WiFlo
Threadersteller

Dabei seit: 28.01.2006
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.01.2006 10:13
Titel

Ausbildungsinfos - Medienoperating oder Mediendesign?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo alle zusammen,

ich habe bis vor kurzem Medienwirtschaft & Journalismus studiert und leider eine Prüfung versaut (Mathe) so das ich nicht weiterstudieren kann. Deswegen möchte ich eventuell eine Ausbildung zum MG machen (Medienoperating) und habe dazu nun einige Fragen. Ich hätte gerne gewußt ob ich die Ausbildung durch mein bisheriges Studium verkürzen kann, und ob mir in der Berufsschule Kurse angerechnet werden. Ich weiß allerdings noch nicht mal genau ob Medienoperating das richtige ist oder ob es besser ist Mediendesign zu machen evlt. kann mir hier ja geholfen werden. Also Medienoperating scheint interessant, da mich die technische Umsetzung und Programmierung auf alle Fälle interessiert, allerdings würde ich gerne bei der Gestaltung mitreden, und deswegen weiß ich nun nicht genau.

Ach ja noch was, ich hätte gerne gewußt ob es besser ist in einer großen Firma oder in einer kleinen Firma die Ausbildung zu machen. Zum Beispiel bietet die Firma SinnerSchrader Neue Informatik einen Ausbildungsplatz als MG Medienoperating an, ist jemand bei dieser Firma oder kennt diese gut?

Danke schon mal für eure Hilfe

Schönes WE
Grüße Flo


Zuletzt bearbeitet von Evil_Eva am Mi 01.02.2006 09:47, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 28.01.2006 11:28
Titel

Re: Ausbildungsinfos

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo und herzlich Willkommen,

WiFlo hat geschrieben:

Ich hätte gerne gewußt ob ich die Ausbildung durch mein bisheriges Studium verkürzen kann,...


Ein Verkürzen der Ausbildung auf 2 oder 2,5 Jahre ist relativ einfach möglich. Dafür reicht in der Regel schon das Abi aus.

WiFlo hat geschrieben:

...und ob mir in der Berufsschule Kurse angerechnet werden.


Eine Ausbildung ist anders organisiert als ein Studium. Man daher nicht von "Kursen" sprechen. Die wirst, falls Du das möchtest, vermutlich aufgrund Deines Alters / Deiner Vorbildung komplett vom Berufsschulunterricht befreien lassen.
Ob das sinnvoll ist, ist eine andere Sache


WiFlo hat geschrieben:

Ich weiß allerdings noch nicht mal genau ob Medienoperating das richtige ist oder ob es besser ist Mediendesign zu machen evlt. kann mir hier ja geholfen werden. Also Medienoperating scheint interessant, da mich die technische Umsetzung und Programmierung auf alle Fälle interessiert, allerdings würde ich gerne bei der Gestaltung mitreden, und deswegen weiß ich nun nicht genau.


Infos zu den Fachrichtungen findest Du hier Mach Dir, was die Kreativität im Beruf angeht, nicht allzu große Hoffnungen.

WiFlo hat geschrieben:
ich hätte gerne gewußt ob es besser ist in einer großen Firma oder in einer kleinen Firma die Ausbildung zu machen.


Hat beides so seine Vor- und Nachteile. Meiner Erfahrung nach, hast Du in einem kleineren Betrieb übernimmst Du in einem kleineren eher ein breiteres Spektrum an Aufgaben. Es besteht sowohl die Chance, dass Dir verantwortungsvolle Tätigkeiten übertragen werden, aber auch eher die Gefahr, dass Du Dich mit Dingen rumschlagen, die eigentlich gar nichts mit Deiner Ausbildung zu tun haben. In größeren Betrieben gibt es oft bessere Regelungen und eher tatsächliche Organisation der Ausbildung, dafür aber auch öfter eine ausgeprägte Hierarchie.
Aber das sind jetzt natürlich nur Verallgemeinerungen.

Tipp: möglichen Ausbildungsbetrieb gut unter die Lupe nehmen und vorher durch ein Praktikum checken, was da so abgeht.

Viel Erfolg!
Eva


Zuletzt bearbeitet von Evil_Eva am Sa 28.01.2006 11:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.01.2006 11:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du dich mehr für die technische Umsetzung und Programmierung
interessierst, ist Operating die richtige Wahl. Es gibt eh viel zu viele Designer.
Mit Operating hast du auch die besseren Jobchancen
.

Bei der Gestaltung mitreden kannst du in einer kleinen Firma besser, da die
Bereiche dort meist übergreifender sind. In großen Firmen wird meist strikt
zwischen Design und Umsetzung/Programmierung getrennt.

Du kannst deine Ausbildung (normalerweise) auf 2 Jahre verkürzen.
(IHK und Betrieb müssen zustimmen)

Die Firma kenne ich leider nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bel

Dabei seit: 09.07.2004
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 28.01.2006 15:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In größeren Firmen ist die Aufgabenteilung und so auch Spezialisierung auf ein Gebiet stärker vertreten, während man als Mediengestalter in kleineren Betrieben oft übergreifend mehrere Bereiche abdeckt, z.B. selber designed und auch gleich umsetzt. Daraus ergeben sich für die Ausbildung Vor- und Nachteile, bei den kleinen Firmen vor allem die Chance schon früh Verantwortung zu übernehmen und vielleicht in mehreren Bereichen Praxiserfahrung zu sammeln, in großen Firmen sind die Abläufe allerdings nochmal völlig anders, die Kunden und die Projekte häufig auch etwas größer... man muss gucken was einem persönlich mehr bringt denke ich.
SinnerSchrader zählt zu den größeren Betrieben, aber dort wird darauf geachtet dass Azubis alle Bereiche kennen lernen und alles mal gemacht haben. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
schwabenpfeil

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: Kiel
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.01.2006 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen,

bin grade auch in bewerbungsvorbereitungen (ausbildung). will eigentlich schon mediendesign machen,
schon allein wegen gestaltung und so, weil mir das liegt.

eine firma unter meiner auswahl bildet aber medienoperating aus.

ist das für einen kreativling total öde und langweilig? oder kommt man da auch
auf seine kosten? ich meine ich will später viellecht auch selbstständig werden.
ist es da eher von vorteil mediendesign zu machen? sind mg im operating nur die
typen die in der druckvorstufe hocken und die eh schon vom grafiker perfektionierten
sachen an die printer weitergibt? oder irre ich mich * Keine Ahnung... *

naja, vielleicht kann mir ja jemand helfen bzw. macht jemand ja sogar medienoperating
und kann da mehr sagen...

schwabenpfeil
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.02.2006 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schwabenpfeil hat geschrieben:
ist das für einen kreativling total öde und langweilig? oder kommt man da auch
auf seine kosten? ich meine ich will später viellecht auch selbstständig werden.
ist es da eher von vorteil mediendesign zu machen? sind mg im operating nur die
typen die in der druckvorstufe hocken und die eh schon vom grafiker perfektionierten
sachen an die printer weitergibt? oder irre ich mich * Keine Ahnung... *


Hi, also Deine "Jobbeschreibung" ist auch für den MG-Mediendesign in vielen Fällen treffend. Bei den meisten ist die alttägliche Arbeit alles andere als kreativ.
Ich hatte in meiner Ausbildung das Glück auch kreative Aufgaben übernehmen zu können und habe nach der Ausbildung eine Stelle gefunden, deren Tätigkeiten der eines Grafik-Designers entsprachen. Ist aber (leider) nicht die Regel.

Wenn Du einen Ausbildungsplatz haben willst, in dem Du auch kreativ gefordert bist, schau Dich insbesondere nach kleinen Agenturen um. Schau Dir bei einem Praktikum an, welche Arbeiten im Betrieb anfallen und welche Du davon übernehmen würdest.
  View user's profile Private Nachricht senden
knoxi

Dabei seit: 07.02.2006
Ort: far far away
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.07.2007 17:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi, ich schreibe gerade eine bewerbung für ne stelle (medienoperating), sind da arbeitsproben überflüssig? oder soll ich diese trotzdem hinzufügen?

gruss
  View user's profile Private Nachricht senden
schwabenpfeil

Dabei seit: 05.01.2006
Ort: Kiel
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.07.2007 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

knoxi hat geschrieben:
hi, ich schreibe gerade eine bewerbung für ne stelle (medienoperating), sind da arbeitsproben überflüssig? oder soll ich diese trotzdem hinzufügen?

gruss



ich denke es kommt darauf an WAS für referenzen du hast (und mit WELCHEN PROGRAMMEN sie erstellt wurden) und für was für eine stelle in WELCHER ART von Betrieb du dich bewirbst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Medienoperating oder Mediendesign
Fachrichtung Mediendesign oder Medienoperating ?
Medienoperating, Mediendesign, Medienberatung
Allgemeines + Mediendesign / Medienoperating - Unterschied
medienoperating
Frage zu Medienoperating
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.