mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung zum Werbekaufmann machen? vom 10.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung zum Werbekaufmann machen?
Autor Nachricht
mexury
Threadersteller

Dabei seit: 28.07.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 14:15
Titel

Ausbildung zum Werbekaufmann machen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi

Habe evt. das Angebot bei der Agentur Grey eine Ausbildung zum Werbekaufmann machen.
Die Agentur wird ja überall hochgelobt und mit Preisen überschüttet, andererseits hört man auch
von massenhaften unbezahlten überstunden ! ein paar sind ja in ordnung aber jeden tag anstatt
bis 17 uhr bis 20 uhr zu arbeiten ist schon hart. nun die frage: hat jemand von euch erfahrungen,
kennt ein forum, kennt freunde, die bei grey eine ausbildung machen ?

ich wollte eigentlich mediengestalter werden, nur was ich gesehen hab, als ich noch ein praktikum gemacht hab,
was die alles drauf haben, also da ist mir echt der boden unter den füßen weggerutscht und alles blitzschnell mit tausenden tastenkombis im kopf und keine ahnung, von daher stehe ich im moment ein wenig im zwiespalt was ich eigentlich machen soll...bei der umsetzung happert es bei mir eher, mit hunderten ebenen arbeiten des schaff i glaub i net, i bin eher der, der des organisieren möchte, die idee haben möchte, diese grob skizzieren möchte und dann mit einem mediengestalter umsetzen möchte....andererseits hätte ich als werbekaufmann keine lust die ganze zeit rechnungen und kva's zu schreiben....könnt ihr mir vll. ein wenig beratend beistehen ??

mfg
marc


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Fr 10.03.2006 14:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.03.2006 14:51
Titel

Re: Ausbildung zum Werbekaufmann machen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mexury hat geschrieben:
Hi

Habe evt. das Angebot bei der Agentur Grey eine Ausbildung zum Werbekaufmann machen.


Was heisst "eventuell das Angebot"?

Zitat:
Die Agentur wird ja überall hochgelobt und mit Preisen überschüttet,


Naja. Da wollen sie gerne hin, aber da sind sie noch nicht. Grey ist traditionell eine extrem beratungs- und strategielastige Agentur mit einem "grauen" Image. Aber sie arbeiten fleissig an einem Imagewechsel, haben in den letzten zwei Jahren Top-Kreative zusammengekauft, von anderen D'dorfer Agenturen, aber auch aus Hamburg etc. Außerdem binden sie ihre eher kreativen Ableger wieder stärker an (Greco, Gramm).

Zitat:
andererseits hört man auch
von massenhaften unbezahlten überstunden ! ein paar sind ja in ordnung aber jeden tag anstatt
bis 17 uhr bis 20 uhr zu arbeiten ist schon hart.


In Agenturen dieser Liga aber normal. Gewöhne Dich besser direkt daran oder mach' was anderes.

Zitat:
nun die frage: hat jemand von euch erfahrungen, kennt ein forum, kennt freunde, die bei grey eine ausbildung machen ?

ich wollte eigentlich mediengestalter werden, (...) i bin eher der, der des organisieren möchte, die idee haben möchte, diese grob skizzieren möchte und dann mit einem mediengestalter umsetzen möchte....


Dann werde auf *keinen Fall* Werbekaufmann. Für die Ideen ist die Kreation zuständig und die Kreativen werden Dich *hassen*, wenn Du da mit Ideen auläufst. Es gibt nichts schlimmeres, als Berater, die sich für verkappte Kreative halten.

Deine Ausbildung bei Grey wird gut sein, sehr gut sogar. Du wirst verschiedene Stationen durchlaufen, nicht nur in der Beratung sitzen, sondern auch mal in der Kreation, in der Produktion, beim Art-Buying etc. - aber eine kaufmännische Ausbildung ist eben eine kaufmännische Ausbildung.

Zitat:
andererseits hätte ich als werbekaufmann keine lust die ganze zeit rechnungen und kva's zu schreiben....


Das ist aber nunmal der Job von Kaufleuten in Agenturen. Wenn Du mehr willst in der Beratung, dann musst Du Dich hocharbeiten. Junior, Berater, vielleicht in vielen Jahre Etatdirektor ... Aber auf der Ebene konkurrierst Du natürlich mit Studierten, musst Dich umso härter reinhängen. Und umso mehr Überstunden machen.

c_writer
 
Anzeige
Anzeige
turboprinzessin

Dabei seit: 27.06.2005
Ort: ASZ / C
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.03.2006 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht solltest du dir erstmal darüber klar werden, was du denn genau willst.

Außerdem schließt das eine das andere nicht immer aus.

Ich zum beispiel bin gelernte Werbekauffrau. Habe über diesen Beruf damals den Einstieg in die Werbebranche gesucht. Heut arbeite ich hauptsächlich im Web-, Grafik- und Layoutbereich.

Es kommt also darauf an, was du dann daraus machst. * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Medienberater vs. Werbekaufmann
Werbekaufmann/ -frau
Gehaltsvorstellungen Werbekaufmann?
Freier Ausbildungsplatz Werbekaufmann!
Fragen bezüglich Werbekaufmann/-frau !
Kein Mediengestalter sondern Werbekaufmann
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.