mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung / Umschulung von Bauzeichner zu MG? vom 13.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung / Umschulung von Bauzeichner zu MG?
Autor Nachricht
josie
Threadersteller

Dabei seit: 09.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 13.02.2005 16:50
Titel

Ausbildung / Umschulung von Bauzeichner zu MG?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

ich bin zur zeit bauzeichnerin, mein vertrag läuft ende märz aber aus.da es im moment in diesem beruf nicht so gut aussieht,dachte ich ich könnte vielleicht ne ausbildung oder umschulung zum mediengestalter machen.
nun hab ich aber von verschiedenen seiten gehört, das es in diesem beruf auch schon schlecht aussieht.
was meint ihr?würde sich eine ausbildung lohnen?oder bin ich mit 28 vielleicht auch schon zu alt?


////////////
Bitte vergebt doch Titel, die im Portal einen Sinn ergeben.
Editiert. cyanamide.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am So 13.02.2005 17:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 13.02.2005 16:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal hier: http://www.mediengestalter.info/thema32851-0.html?highlight=ausbildung

Man ist nie zu alt, wenn man wirklich was will. *zwinker*

Das Problem als Bauzeichnerin Arbeit zu finden kenne ich auch von einer Freundin. Als Mediengestalter sieht es allerdings auch nicht besser aus. Menno!

Macht dir dein Beruf keinen Spass?? Menno!

Allgemein kann ich nur von Umschulungen abraten. Es fehlt einfach der Praxisanteil. Sicher es gibt gute Leute, aber wenn dann würde ich eher eine Ausbildung direkt in einem Betrieb machen. Sieht jeder anderst...ist nur meine Meinung. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 13.02.2005 18:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm... die umschulung zum mediengestalter stell in meinen augen nicht umbedingt ne verbesserung dar (zumal umschulungen zum mg mittlerweile selten sind, weil´s arbeitsamt langsam kapiert, das auch hier die arbeitslosenquoten nach der ausbildung sehr hoch sind). ich würd mich also auf jeden fall nach alternativen umschauen. zumal sind mg´s meist mies bezahlt und ich denke mal in deinem alter ist das nicht ganz uninteressant, weil man ja doch einige finanzielle verpflichtungen hat...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 13.02.2005 19:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meine Meinung: besser bleiben lassen!

Wenn man schon eine Umschulung macht, solltet man nachher schon besser dastehen als vorher.
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 13.02.2005 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Evil_Eva hat geschrieben:
meine Meinung: besser bleiben lassen!
Wenn man schon eine Umschulung macht, solltet man nachher schon besser dastehen als vorher.

seh ich auch so. mediengestalter werden vermutlich noch schlechter bezahlt. und die jobchancen sind auch eher gering. wenn du wirklich den beruf wechseln möchtest, such dir was anderes.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Ausbildung/Umschulung?
Umschulung od. Ausbildung?
Ausbildung oder Umschulung zum Mediengestalter
Umschulung oder Ausbildung? oder verkürzen?
Bertiebliche Ausbildung, Verbundsausbildung o. Umschulung
Neue Ausbildung bzw Umschulung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.