mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung - Überstunden währen Zwischenprüfung! vom 05.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung - Überstunden währen Zwischenprüfung!
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
soeren
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.05.2004 15:56
Titel

Ausbildung - Überstunden währen Zwischenprüfung!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe eine Frage betreffend meiner Ausbildung und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Anfang des Monats habe ich meine Zwischenprüfung absolviert und während der Vorbereitung auf dieselbe ein paar Überstunden gemacht.
Normalerweise können diese in unserem Betrieb "abgefeiert" werden.
Meine Chefin (nicht meine Ausbildungsleiterin) meint aber dies wäre "meine private Sache" (Zitat).
Ich dagegen denke das die Zwischenprüfung - die ja während der Dienstzeit im Betrieb - absolviert wurde, ganz normal vergütet werden sollte.
Gibt es dazu irgendwelche Vorschriften? Gesetze?
Muss sowas in meinem Ausbildungsvertrag geregelt sein?
  View user's profile Private Nachricht senden
redkerstin

Dabei seit: 04.04.2003
Ort: bieledorf
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.05.2004 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sei doch froh das du Überstunden überhaupt abfeiern kannst,
es gibt viele von uns denen das nicht so geht!!!
und so viel Überstunden werden es ja wohl nicht sein Grins

MFG
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.05.2004 16:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

redkerstin, das hilft iihm ja nicht gerade viel, oder?

Ich weiß da leider nichts genaues drüber, aber ich denke mal, es läuft wie bei anderen Überstunden auch ab. Frag doch einfach mal deine IHK.
  View user's profile Private Nachricht senden
louzifer

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Berlin
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.05.2004 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi

soweit ich weiß, ist es "nicht gestattet" auszubildende überstunden machen zu lassen.
da du nun aber schon volljährig bist müsstest du dich auf deinen ausbildungsvertrag berufen, d. h. da mal nachschauen, was da steht.

ansonsten wirklich mal bei der IHK nachfragen wie das geregelt ist. das geht nämlich schon ganz schön den bereich arbeitsrecht.

allerdings sind unserer branche 10 überstunden in der woche die regel und werden meist auch weder vergüetet noch lässt man diese abbummeln.

LG
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.05.2004 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok, bevor ich mich jetzt aufrege und ot mit ins spiel kommt, weil du dich mehr als glücklich schätzen kannst, dass du überhaupt ÜS abfeiern kann!!!!!


rede mit deinem ausbilder, berufe dich auf deinen ab-vertrag, und wenn das nichts hilft, geh zur IHK.
aber behalte dir im hinterkopf, dass du dir damit nicht gerade freunde machst... *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.05.2004 17:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gut ich muss sagen ich kann deinen chef schon verstehen. wenn du für die brufschule lernst dann zählt das ja auch nicht als überstunde, oder? genauso verhält es sich mit dem lernen für die prüfung (sei froh, das du überhaupt zeit bekommen hast dich im betrieb drauf vorzubereiten). wenn du meinst das du zum lernen eben länger brauchst dann ist das dein bier und nicht das deines chefs.

für die eigentliche zwischenprüfung (und auch die vorbereitung zum konzeptschreiben usw.) gibt es einen vorgeschriebenen zeitlichen rahmen der normalerweise innerhalb der regulären arbeitszeit liegt. und wenn du eben für deine vorbereitung überstunden geschoben hast dann ist das wirklich dein "privatvergnügen" weil man es eben in der regulären zeit hätte machen müssen/ können. so seh ich das.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Do 06.05.2004 17:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.05.2004 17:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und da hast du auch 100% recht mit.
mein kollege hatte nichts zu tun die letzten wochen, da hat er bisschen was gelernt.
ich hatte stattdessen bis unter beide arme zu tun, auch ÜS, is klar.

weder ausgleich, nioch sonst irgendwas, aber jetzt hab ich ne woche um etwas zu lernen.
das allerdings ist 'urlaub', also du kannst nicht hergehen und sagen: chef, ich hab AP, gib mir urlaub zum lernen.

alkso ich an seiner stelle würde dir wahrscheinlich auc den vogel zeigen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antje

Dabei seit: 28.01.2002
Ort: paderborn
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 06.05.2004 19:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei mir wurden die Überstunden zur Prüfung ganz normal bewertet. Konnte die ausbezahlen lassen oder auch abfeiern. Und bei uns ist es so, das man sich gegenseitig hilft und nicht einer Langeweile hat und der andere Arbeit ohne Ende so wie bei webdeveloper. Ich hab auch das Glück in einer kleineren Firma zu sein, das ist das Team enger zusammen und man hilft sich eher, denke ich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Überstunden in der Ausbildung
! Hilfe! Überstunden in der Ausbildung
Probleme in der Ausbildung: Überstunden und so.
Problem mit Ausbildung (Wochenendearbeit u. Überstunden)
Arbeitszeiten / Überstunden in Ausbildung Bild und Ton
Überstunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.