mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 08:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung ohne Berufsschule vom 11.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung ohne Berufsschule
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 13.04.2006 08:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo rheingauer,

dann kennst Du jetzt eine, die die MG-Prüfung (2001) komplett extern erfolgreich geschafft hat und nicht mal eine Ausbildung absolvierte. 6 Jahre Praxis im Job wird hier vorausgesetzt und die hatte ich.

Die IHK hat die Rahmenpläne für die Ausbildungsinhalte, die kann man sich dort geben lassen bzw. kaufen. Der IHK-Mensch damals hier in Hamburg gab mir noch den Tipp welche Bücher ich mir kaufen sollte. Am Tag der schriftlichen Prüfung wurde ich von dem Ausschuß mit den Worten begrüßt: "Ach, die Externe, das schaffen sie doch sowieso nicht."

Ich habe kaum geübt, die Multiple Choice für den Wirtschaftsbereich und die paar Umrechnungsformeln. Schwierigkeiten bereiteten mir einerseits die Fragen im Bereich Medienintegration, weil ich dort mit Hardwarefragen konfrontiert wurde, die ich nicht beantworten konnte. Und dann die Praktische, weil ich einen Belichtungsservice in Anspruch nehmen mußte und das schweineteuer ist. Ich konnte es mir daher nicht leisten so lange ausbelichten zu lassen bis es stimmt, da haben Azubis generell Vorteile in ihrer Ausbildungsstätte. So bekam ich Punktabzug wegen Farbabweichungen in der Retuschearbeit.

Ohne Schein liefen meine Bewerbungen als Quereinsteigerin in Leere, mit dem Abschluß hatte ich nach 3 Monaten einen Job gefunden, konnte sogar zwischen 2 Arbeitgebern auswählen. Und das wo ich zu der Zeit bereits 32 Jahre alt war. Das ich weder BS noch Ausbildungsbetrieb nachweisen konnte interessierte bei meinen Bewerbungsgesprächen niemand. In meiner Mappe hatte ich zwei Retuschearbeiten als Fotoabzüge und ein paar Auftragsarbeiten gelegt, mehr nicht.

Was bei den Bewerbungsgesprächen zählte war das Auftreten und das Gespräch. Einige AG legten mir Drucksachen vor, da sollte ich dann die Schrift benennen oder was zur Gestaltung und Farbwahl sagen. Und auch die Bereitschaft Überstunden zu absolvieren wurde von allen abgeklappert.

Also, das sollte auch ohne BS funktionieren, sich dann aber auf den Hintern zu setzen und zu lernen ist sicherlich sinnvoll, wer das nicht kann, dem würde ich die BS empfehlen. Zudem ich hier einen Braten rieche, denn die Zeit in der BS ist ein Azubi für den AG ja nicht produktiv, hmmm, wozu also im Betrieb sein wenn Schule doch entspanntes Lernen ermöglicht? Oder verkürzt sich dadurch auch die Ausbildungszeit?

LG,
Ellie
 
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 13.04.2006 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rheingauer hat geschrieben:
und zudem: zielgruppe prüfungsausschuss. wenn man nicht weiß wie die ticken (und welche druckverfahren sie bevorzugt vom non-printer hören wollen) schafft man die prüfung nicht. meine meinung.


Diesen Punkt sollte man wirklich nicht unterschaetzen.

Mein damaliger Berufsschullehrer war auch gleichzeitig der Vorsitzende des Pruefungsausschusses vor Ort.
Das hat echt so einige Vorteile gebracht.
(Ich kannte ihn auch schon 3 Jahre vorher da ich an dieser Schule mein Abi gemacht hatte und er Oberstufenlehrer war) Ooops

@Ellie: dass jemand jenseits der 30 noch nach seiner Berufschulzeit gefragt wird ist doch mehr als unwahrscheinlich
das macht man wohl eher bei juengeren Bewerbern.
In deiner Pruefung scheinst Du sogar sehr viel Glueck gehabt zu haben, es kommt sehr haeufig vor das irgendwelche Inhalte in der Pruefung sind von denen der Pruefling noch nie was gehoert hat. Was einfach mit den Unterschieden zwischen den vielen speziellen Ausbildungsbetrieben und deren genauem Taetigkeitsfeld zu tun hat.


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Do 13.04.2006 09:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 13.04.2006 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Mischpult,

klar, Prüfungen sind wie Lotto spielen: man gewinnt sie...

LG,
Ellie
 
 
Ähnliche Themen Berufsschule nach der Ausbildung
Ausbildung hier, Berufsschule da!
Ausbildung ohne Berufsschule?
Ausbildung ohne Berufsschule??
Ausbildung ab 01.08.05 Berufsschule Bochum
ausbildung OHNE berufsschule?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.