mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 13:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung Mediengestalter (Ich bin momentan sehr verwirrt) vom 17.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung Mediengestalter (Ich bin momentan sehr verwirrt)
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
quasimodo

Dabei seit: 04.01.2007
Ort: Mainhatten
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 17.01.2007 09:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
quasimodo hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
überzeugung schön und gut. aber wenn ich davon keine familie ernähren kann nützt mir meine ganze überzeugung nix. .



Damit hast du dir die Frage "Mediengestalte- Ausbildung ja oder nein" doch schon selbst beantwortet. * Ja, ja, ja... *


äh... ich hab die ursprungsfrage aber nicht gestellt... *zwinker*



Upps .... sorry! Na dann hast du eben jetzt die Ursprungsfrage beantwortet. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
8Nicky8

Dabei seit: 27.04.2006
Ort: nähe Potsdam
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 17.01.2007 13:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Ööhm... ja? * Also mal ganz ehrlich, ich mein was denkst du denn wo wir sind? Im Schlarffenland????
Wer gut ist und alles gibt, wird nicht auf der Straße sitzen und nichts verdienen, das sind meistens die Leute die nur Sachen, mit nen halben Arsch machen, ums mal aufn Punkt zu bringen. Es gibt halt ne Menge Leute, die für diesen Beruf nicht gemacht sind und deshalb mehr oder weniger untergehen, diese Leute sollten sich auch umorientieren um überhaupt noch ne Chance aufn Arbeitsmarkt zu haben!

Wenn du selber rumscrabbels und nicht mal dir sicher bist das du diesen Beruf ausüben möchtest, dann bist du hier falsch, ganz ehrlich, ich sags dir so wies is, denn; wie gesagt, gibt es genug Leute, die dachten sie machen diese Ausbildung aus zwecksmäßigen Gründen und das is falsch. Die Wirtschaft sucht sich die besten und der rest geht unter so ist es nun einmal und jeder muss für seinen Arbeitsplatz kämpfen, denkste die schmeißen dir einen hinterher? Träum weiter *pah* !!!!!

Das man in diesen Beruf nichts verdient is genauso schwachsinnig, ich finde am Anfang sind 1500 € ne Menge, hast du überhaupt relationen im Kopf, wie viel das is, klar, hat man damit nicht den Lottoschein in der Hand, aber fürn Anfang, nach der Ausbildung, schon mal okay und man fängt immer klein an, außerdem kannst du geistige und körperliche Berufe gar nicht vom geldlichen her, vergleichen!


Ach ja und wenn ich mir, in deinen Sätzen tausend Sätzen, die ganzen Rechtschreibfehler anseh, da würde ich es mir auch nochmal überlegen, dich einzustellen, echt unglaublich! * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mirox
Threadersteller

Dabei seit: 17.01.2007
Ort: Wiesbaden
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 17.01.2007 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Natürlich will ich diesen Beruf ausüben und mich auch auf etwas spezialisieren! Es bereitet mir nur eben Sorgen, weil, was ist wenns nicht klappt?! Was ist wenn die anderen so üble Cracks sind, dass ich nicht mithalten kann!?

@8Nicky8: Schön und gut, dass du mich auf meine Rechtschreibfehler hinweist. Ich hab halt schnell geschrieben und wollte einfach mal schreiben was ich denke. Aber du solltest dir erst mal deine angucken, bevor du jemand anderem was sagst.


Zuletzt bearbeitet von Mirox am Mi 17.01.2007 14:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mirox
Threadersteller

Dabei seit: 17.01.2007
Ort: Wiesbaden
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.01.2007 03:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ich bins wieder.


Ich habe eine weitere Frage. Wenn ich die Ausbildung zum Mediengestalter abgeschlossen habe, würde ich eventuell gerne ein Studium dranhängen. Kenne momentan nur die Studiengänge Medienmanagement und Mediendesign, jedoch hab ich gesehen, dass einige Hochschulen (Privat€) den Studiengang Gamedesign anbieten. Findet Ihr dies Sinnvoll? Hat vielleicht jemand Erfahrung oder einfach Ahnung?


PS: Ich kann auch einen neuen Thread im "Studium" Berech aufmachen, aber ich wollte erst mal hier weitermachen.
  View user's profile Private Nachricht senden
vokalanarchist

Dabei seit: 16.01.2007
Ort: Dresden
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.01.2007 08:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Komm' erst einmal deine Ausbildung und in die ganze Materie rein bevor du über sowas nachdenkst. *zwinker*

Zuletzt bearbeitet von vokalanarchist am Fr 19.01.2007 08:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
me at work

Dabei seit: 16.01.2007
Ort: GP
Alter: 48
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 19.01.2007 09:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

muss quasimodo absolut recht geben - das ist nicht nur ein beruf sondern eine berufung!!!!
* Ja, ja, ja... *

hab mein grafik design studium erst !! mit 26 angefangen - mein anfangsgehalt in einer agentur war
damals 1200 MARK
aber mit 2 nebenjobs gings auch (was glaubst du warum designer nicht fett werden Grins )
also wenn du schon mit deinen vielen bedenken bzg. des berufes machst -
dann solltest du dir was anderes aussuchen, denn familie oder freunde leiden sehr oft
an den langen arbeitstagen und - von wegen wochenende - und nach 8 stunden ist
feierabend - *ha ha*

also überlegs dir gut!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Mirox
Threadersteller

Dabei seit: 17.01.2007
Ort: Wiesbaden
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 19.01.2007 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ich habe eine Agentur gefunden die einen Ausbildungsplatz anbietet. Der Beruf nennt sich bei denen Mediengestalter für Digitale Medien. Bewerben werde ich mich bei dieser Agentur, meine Frage ist jedoch, ob es schlimm ist, wenn es nur eine Ausbildung für Digitale Medien ist, weil ja eigentlich dann die Printmedien wegfallen.

Danke schon mal im vorraus!
  View user's profile Private Nachricht senden
quasimodo

Dabei seit: 04.01.2007
Ort: Mainhatten
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 19.01.2007 16:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du Mediengestalter werden willst und du eine Agentur gefunden hat die ausbildet dann bewerbe dich da unbedingt. Wie du ja weißt sind die Ausbildungsplätze limitiert. Ob die dich nehmen steht ja auch noch auf einem anderen Blatt und wenn du genommen wirst * Applaus, Applaus *

Die Printmedien wirst du ohnehin nicht los, egal wo du lernst. Und selbst wenn die etwas kurz kommen, hast du es in der Hand deine Kenntnisse selbst zu erweitern und nach der Ausbildung in eine Agentur zu wechseln, in der du das ausbauen kannst. Das ist das schöne am Mediengestalter, die Möglichkeiten hören NIE auf. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Ausbildung Fachinformatiker nach Mediengestalter Ausbildung?
Verzweifelt und verwirrt
momentan fachschule, möglickeiten für weiterbildung nebenbei
Ausbildung Mediengestalter
Ausbildung Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.