mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung adè ? vom 21.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Ausbildung adè ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Autor Nachricht
SchmidtBo

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.03.2005 01:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab den Thread mal so still mitverfolgt, und ich hab momentan auch keine Ahnung was ich amchen soll bzw wie es weiter geht. Hab jetzt schon einige Bewerbung (für eine Ausbildung geschrieben), aber wie das so kommt, nix. Ich werde wohl bei meinen alten Praktkumsplatz fragen ob ich ein Jahres-Praktikum machen könnte, da ich die Zeit nicht auf der AB verplämpern will. (in Bremen ist das so, wenn man nix hat etc. pp. muss man auf die "Allgemein Berufsschule" die stecken ein in der Regel wahrlos in irgendwelche Praktikas was man wohl möglich gar nicht machen will).

Aber ich bin auch am überlegen was ich mache wenn ich nen Berufsabschluss habe. Viele Grafiker (aussem Prak und Bekannte) haben mir gesagt, das Studiren wirklich das Nonplusultra ist, wenn man soviel wie möglich lernen will. Ich bin fü r die 10. Klasse auf die Hauptschule gegagen, bekomme vorrausichtlich die Realschulgleichstellung. Für's studieren bauch man Abi, das kann ich Problemlos mir der Gleichstellung machen, aber ich bin mir arg unsicher ob ich das packen würde. Vielleicht steuert die Tatsache das ich mich mit meinen Eltern nicht allzugut verstehe, und so schnell wie möglich geld verdienen will um auszuzeihen, dazu bei. Ich hab auch ka, inwiefern ich ein Abi oder n grafik-studium paralell zu einer Ausbildung machen kann?

Ich hoffe das war hier jetzt nicht all zu durcheinander, ich mach mir letzter zeit halt n ziemlichen Kopf, weil ich in den Beruf wirklich was erreichen will.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.03.2005 08:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SchmidtBo hat geschrieben:
Hab den Thread mal so still mitverfolgt, und ich hab momentan auch keine Ahnung was ich amchen soll bzw wie es weiter geht. Hab jetzt schon einige Bewerbung (für eine Ausbildung geschrieben), aber wie das so kommt, nix. Ich werde wohl bei meinen alten Praktkumsplatz fragen ob ich ein Jahres-Praktikum machen könnte, da ich die Zeit nicht auf der AB verplämpern will. (in Bremen ist das so, wenn man nix hat etc. pp. muss man auf die "Allgemein Berufsschule" die stecken ein in der Regel wahrlos in irgendwelche Praktikas was man wohl möglich gar nicht machen will).

Aber ich bin auch am überlegen was ich mache wenn ich nen Berufsabschluss habe. Viele Grafiker (aussem Prak und Bekannte) haben mir gesagt, das Studiren wirklich das Nonplusultra ist, wenn man soviel wie möglich lernen will. Ich bin fü r die 10. Klasse auf die Hauptschule gegagen, bekomme vorrausichtlich die Realschulgleichstellung. Für's studieren bauch man Abi, das kann ich Problemlos mir der Gleichstellung machen, aber ich bin mir arg unsicher ob ich das packen würde. Vielleicht steuert die Tatsache das ich mich mit meinen Eltern nicht allzugut verstehe, und so schnell wie möglich geld verdienen will um auszuzeihen, dazu bei. Ich hab auch ka, inwiefern ich ein Abi oder n grafik-studium paralell zu einer Ausbildung machen kann?

Ich hoffe das war hier jetzt nicht all zu durcheinander, ich mach mir letzter zeit halt n ziemlichen Kopf, weil ich in den Beruf wirklich was erreichen will.


naja, ich sags mal so: auch ein studium is kein freifahrtschein für nen job. ich denke es gibt ebensoviele arbeitslose studierte, wie ausgebildete mediengestaltet. mit nem studium kann man sich dann halt für die gehobenderen jobs bewerben, bei denen n durchschnitts-mg keine chance hätte...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
gucci

Dabei seit: 31.01.2005
Ort: Karlsruhe
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.03.2005 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit dem Studieren ist ne Sache für sich. Es gibt übrigens ja auch Schulen, an denen man Grafik-Design 3 Jahre lang lernen kann und dann auch einen ziemlich guten Abschluss hat und das geht auch mit Realschulabschluss.
Zurück zu den Folgen des Studierens: Es hat definitiv seine Gründe, warum vergleichsweise so wenige nach der Mappenabgabe in die Aufnahmeprüfung kommen und dann auch zum Studium/zur schulischen Ausbildung zugelassen werden. Da muss man zeichnerisch schon was drauf haben und als Mediengestalter nicht unbedingt. Es gibt sehr viele Agenturen, die nur Grafiker einstellen, am besten natürlich Studierte. Aber es gibt auch sehr viele Agenturen, die ausgelernte Mediengestalter nehmen... wegen des Gehalts!
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.03.2005 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann man nicht mit Realschulabschluss und beendeter Ausbildung auch studieren, wenn sich die Ausbildung auf den gleichen Bereich bezog?

Also z.b. Realschule, Ausbildung zum MG und dann an der FH z.b. Kommunikationsdesign?
Ich meine das geht.
  View user's profile Private Nachricht senden
gucci

Dabei seit: 31.01.2005
Ort: Karlsruhe
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.03.2005 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, soweit ich weiß, braucht man für ein FH-Studium auch die Fachhochschulreife. Die bekommt man doch nicht automatisch mit ner Ausbildung. Es kann vielleicht sein, dass die Fachhochschulen bei bestimmten Vorkenntnissen ne Sonderregelung haben - aber selbst da hege ich meine Zweifel. Und falls das so ist, werden die Leute das ausreichend testen!
  View user's profile Private Nachricht senden
LimeDave
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.03.2005 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Werde heute oder morgen mit einem netten Herrn der IHK Passau telefonieren. Heute bekam ich (wohl nach einer weiterleitung) folgende Mail zurück

Zitat:
Sehr geehrter Herr S,

leider habe ich in Ihrem Internetauftritt keine Telefonnummer gefunden. Ich würde mit Ihnen gerne über die Möglichkeiten im Bereich "Gestaltung" sprechen.
Bitte rufen Sie mich zurück.

Freundliche Grüße
i. A.
Werner Schurm
- Geschäftsfeld Berufliche Ausbildung -
Industrie- und Handelskammer
für Niederbayern in Passau
Nibelungenstraße 15
94032 Passau



Hoffentlich ist er kein Kotzbrocken ^^

Zitat:
Hab jetzt schon einige Bewerbung (für eine Ausbildung geschrieben), aber wie das so kommt, nix.

Ich geb dir nen Tipp, wie schon meine Dozenten mir Ihn gegeben haben. Biete denen ein Probepraktikum an, das zeigt, dass du unbedingt den Job willst und ihnen dein Können zeigen möchtest.

Zitat:
inwiefern ich ein Abi oder n grafik-studium paralell zu einer Ausbildung machen kann?

Für mich klingt das jetzt so, wenn ich dich richtig verstanden habe, du möchtest 3 Dinge auf einmal machen. Das ist garantiert zu viel. Damit wirst du keinen Erfolg haben. Versuchs vielleicht (wie mir hier schon geraten wurde) auf ne Schule mit Bereich Gestaltung zu gehen, dann dein Fachabi zu machen und dann studieren zu gehen.
Wenn du zu Ende studiert hast, haste viel größere Chancen in Bremen bei ner Agentur unterzukommen.




An die anderen: Nur damit ich jetzt gut informiert bin, wenn ich ihn anrufe, wenn man auf solch eine Schule mit Fachrichtung Gestaltung geht, muss man da auch per Hand zeichnen? Denn wenn dies der Fall wär, das wär nichts für mich, da ich ne ziemliche Sauklaue hab *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.03.2005 13:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:
Kann man nicht mit Realschulabschluss und beendeter Ausbildung auch studieren, wenn sich die Ausbildung auf den gleichen Bereich bezog?

Also z.b. Realschule, Ausbildung zum MG und dann an der FH z.b. Kommunikationsdesign?
Ich meine das geht.


nein
  View user's profile Private Nachricht senden
gucci

Dabei seit: 31.01.2005
Ort: Karlsruhe
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.03.2005 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber Hallo!
Wenn Du Gestaltung studieren willst, dann ist es quasi Basis, dass Du zeichnen kannst. Ich selbst hab meine Mappe an Hochschulen für Gestaltung und Berufsschulen abgegeben, bin in die Prüfung gekommen, aber zum Studieren hats nicht gereicht.
Beispiel: Für die schulische Ausbildung zum Grafiker (weniger hohe Ansprüche als beim Studium) bewerben sich an der einen Schule pro Jahr circa 2000 Leute - 24 werden genommen!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Selbständigkeit Ade - Jetzt bewerben... Aber wie?
Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Ausbildung 2010 vs. Praktikum + Ausbildung 2011?
Erst Ausbildung oder doch Ausbildung und paralleles Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.