mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Arbeitsweg + Autofinanzierung vom 18.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Arbeitsweg + Autofinanzierung
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Miss-Sunny
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.05.2005 14:19
Titel

Arbeitsweg + Autofinanzierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich wollte mal fragen wie weit euer Arbeitsplatz von eurem zuhause wegliegt und wie lange ihr dann fahrt...
Und wie ihr dorthin kommt...mit der Bahn oder mit dem Auto?

Ich habe nun bald 2 Vorstellungsgespräche, aber die würden für mich knapp 1,5 std fahrt mit der bahn bedeuten.
Lässt sich in einer Ausbildung ein Auto finanzieren, was das vielleicht alles etwas erleichtern würde? Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht?
  View user's profile Private Nachricht senden
DooH

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2005 14:27
Titel

Re: Arbeitsweg + Autofinanzierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Miss-Sunny hat geschrieben:
Ich wollte mal fragen wie weit euer Arbeitsplatz von eurem zuhause wegliegt und wie lange ihr dann fahrt...
Und wie ihr dorthin kommt...mit der Bahn oder mit dem Auto?

Ich habe nun bald 2 Vorstellungsgespräche, aber die würden für mich knapp 1,5 std fahrt mit der bahn bedeuten.
Lässt sich in einer Ausbildung ein Auto finanzieren, was das vielleicht alles etwas erleichtern würde? Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht?


Wenn der Weg weit genug weg ist und Du deshalb nicht zuhause wohnst, würde ich BAB (Berufsausbildungsbeihilfe) beantragen ...

damit kannst Du je nach Entfernung / Bedarf / Miete / Einkommen der Eltern ... nochmal bis zum 500 Euro monatlich vom Staat bekommen

Anträge gibts beim Arbeitsamt
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2005 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich wohne/lebe in Bochum fahre jeden Tag nach Düsseldorf.

Sind so knapp 70 km, die ich mit der Bahn zuruecklege.

Ist natuerlich immer eine Frage von - "was moechte ich ?" und "wie gut ist die Anbindung ?"

selber fahren und eventuell im Stau stehen

oder

fahren lassen und jeden Tag hoffen das die Bahn puenktlich kommt

Beides hat so seine Vor- und Nachteile
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Miss-Sunny
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.05.2005 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@dooh
naja aber ich wohne noch zu hause und das wird sich erst auch nciht ändern....es wäre auch nicht meine erste ausbildung, weil ich schon eine schulische ausbildung habe....

@mischpult
da hast du recht
bei meinem praktikum wars auch immer son glückspiel ob die bahn kam oder nicht
da war es aber auch egal weil ich gleitzeit hatte und kommen und gehen konnte wann ich wollt.....aber ich denke nicht das das überall so ist

werden bahntickets immer vom arbeitgeber bezahlt?


Zuletzt bearbeitet von Miss-Sunny am Mi 18.05.2005 15:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
diejen

Dabei seit: 15.11.2002
Ort: Wiesbaden
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.05.2005 15:26
Titel

Re: Arbeitsweg + Autofinanzierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Miss-Sunny hat geschrieben:
Ich wollte mal fragen wie weit euer Arbeitsplatz von eurem zuhause wegliegt und wie lange ihr dann fahrt...
Und wie ihr dorthin kommt...mit der Bahn oder mit dem Auto?

Ich habe nun bald 2 Vorstellungsgespräche, aber die würden für mich knapp 1,5 std fahrt mit der bahn bedeuten.
Lässt sich in einer Ausbildung ein Auto finanzieren, was das vielleicht alles etwas erleichtern würde? Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht?


Hallo Sunny Lächel

Mein Arbeitsplatz ist ca. 70 Km von meinem Wohnort entfernt. Als erstes habe ich an eine Wohnung gedacht, doch diese kann ich mir dort nicht leisten, weil Frankfurt allein sehr teuer ist und dann noch Essen und trinken dazukäme.

!!!!!Mit dem Auto lohnt es sich nicht, 1. ist es vom sprit her nicht finanzierbar und 2. autoverschleiß!!!!
und was dann noch dazu käme sind die 3 staus die mich in wiesbaden,in frankfurt und evtl noch in offenbach erwarten!!!!!

Somit fahre ich jeden Tag 2 Stunden hin und 2 Stunden zurück mit der Bahn. Es ist sehr anstrengend weil meine Zugverbindungen sehr knapp sind und ich immer nur hetzen muss ;-(
Mein Betrieb hat mir angeboten mein Bahnticket zu bezahlen, das sind jeden Monat Azubi 150 Euro!!! Das ist mein Glück! *zwinker*

Liebe Grüße
Jenny *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diejen

Dabei seit: 15.11.2002
Ort: Wiesbaden
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.05.2005 15:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Miss-Sunny hat geschrieben:


werden bahntickets immer vom arbeitgeber bezahlt?


Leider nicht *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Miss-Sunny
Threadersteller

Dabei seit: 17.05.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.05.2005 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ohje...naja.....wenn nicht könnt ichs mir denke ich eh nicht leisten
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2005 19:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

18km, 15 Minuten mit dem Auto.
Einzige andere Möglichkeit wären 2h Busfahrt. Aber man ist ja nicht blöd.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.