mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: An die Abiturienten: Ausbildung oder gleich studieren? vom 01.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> An die Abiturienten: Ausbildung oder gleich studieren?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 02.03.2004 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe auch Abi und eine MG-Ausbildung gemacht. An meiner BS waren ziemlich viele Leute mit Abi und Fachabi und natürlich ist das nicht schlecht, wenn man das hat, sagt aber meiner Meinung nach nichts darüber aus, ob man ein guter MG sein wird.
Erst Ausbildung - dann Studium, ich halte das für eine gute Kombination. Will hier nicht verallgemeinern, aber vielen Studenten fehlt der praktische Hintergrund und sie sind das laue Leben aus der Schule gewohnt und nicht den Berufsalltag. Mit einer Ausbildung im Rücken gehst mit Du mit einer ganz anderen Motivation ans Studium, es ist kein Dilemma, wenn Du abbrichst und hast eventuell auch gute Chancen einen qualifizierten Nebenjob zu finden.
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 02.03.2004 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist letzten Endes auch meine Vorstellung. Na denn, wünscht mir Petri Heil, denn wie es aussieht, werde ich eine einzige Bewerbung schreiben, und dort angenommen, bevor ich überhaupt eine weitere verschicken muss *ha ha*

Aber noch eine Frage hätte ich:

Ich habe gelesen man kann sich die Berufsschule unter Umständen aussuchen, so dass ich nicht dort in die Schule gehe, wo mein Betrieb ist, sondern in meiner Heimatstadt. Stimmt das?
 
Anzeige
Anzeige
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gleis24 hat geschrieben:
Geh mal besser direkt ins Studium und danach in eine schicke Werbeagentur zmu arbeiten, dann ersparst du dir die garstige Berufssschule mit den ganzen Untermenschen die da rumsabbern.


ich habe 2000 abi gemacht
dann 10 monate bund
dann 2,5 jahre ausbildung
und beginne diesen monat mit dem studium

würde ich genauso wieder machen (bis auf den scheiss bund), weil:
du hast ahnung von der materie
du hast berufserfahrung
du weisst, wo du konkret hinwillst und studierst nicht so vor dich hin.
damit hast du einen entscheidenden vorteil gg. den mitstudenten

WENN du direkt studieren gehst, kann ich nur empfehlen: berufsbezogene jobs und praktika noch und nöcher!
wir hatten jetzt 20 wochen eine studentin im praxissemester hier (7. semester), und irgendwie musste der alles erklärt werden. konnte der azubi im ersten jahr schon mehr Menno!
die hatte noch nie ne firma von innen gesehen. totaler realitätsverlust!


Zuletzt bearbeitet von rheingauer am Di 02.03.2004 12:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 02.03.2004 12:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

13pixelchen hat geschrieben:
Aber noch eine Frage hätte ich:

Ich habe gelesen man kann sich die Berufsschule unter Umständen aussuchen, so dass ich nicht dort in die Schule gehe, wo mein Betrieb ist, sondern in meiner Heimatstadt. Stimmt das?


Nach meinem Wissensstand: Wenn Du bei Ausbildungsbeginn ein bestimmtes Alter erreicht hast (bin mir nicht ganz sicher, glaube 20 oder 21 Jahre) kannst Du selbst entscheiden, welche BS Du besuchen möchtest bzw. ob Du überhaupt zur BS gehen willst. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Du bzw. Dein Betrieb einen Antrag stellen, dass Du eine andere BS besuchen kannst. Vielleicht mal bei der IHK nachhorchen.

Viel Glück mit Deinem Ausbildungsplatz.


Zuletzt bearbeitet von Evil_Eva am Di 02.03.2004 12:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 12:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab FOS für Kunst und gestaltung gemacht
Dann Bund
Nun meine Ausbildung zum MG
Dieses Jahr beginne ich im Oktober das Studium Grafik Design, arbeite abver die 5 Jahre nebenbei noch in meiner alten ausbildungsAgentur 20 Stunden die woche.

Den Weg halte ich vernünftig
  View user's profile Private Nachricht senden
FordPrefect

Dabei seit: 03.09.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 02.03.2004 13:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Evil_Eva hat geschrieben:
13pixelchen hat geschrieben:
Aber noch eine Frage hätte ich:

Ich habe gelesen man kann sich die Berufsschule unter Umständen aussuchen, so dass ich nicht dort in die Schule gehe, wo mein Betrieb ist, sondern in meiner Heimatstadt. Stimmt das?


bzw. ob Du überhaupt zur BS gehen willst.


Man kann sich wirklich von der Berufsschule befreien lassen wenn man Abitur hat - vorausgesetzt der Betrieb ist damit einverstanden. Aber wie gesagt...genaueres weis die IHK über den Ablauf.
Ich hatte die Option auch von der Berufsschule bestätigt bekommen....allerdings wollte mein Betrieb nicht. Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 02.03.2004 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

LordJuly hat geschrieben:
Toll!
Bin selber Hauptschüler gewesen und habe es trotzdem bis zum Studium geschafft, und wenn deine Note im Durchschnitt 3.0 ist, hättest du besser doch Hauptschule gemacht! Was ich damit sagen will ist: Fang nicht an die Menschen anhand ihrer schulischen Leistung zu beurteilen, ich hatte halt keinen Bock für die Schule zu lernen und deshalb die Hauptschule. Also ich würde deine Frage hier nochmal stellen und diesmal an alle!


*recht geb*...*schulterklopf*
hab diesen thread auch gelesen, hatte aber keinen bock nen statement dazu abzugeben. es ist doch erschreckend welches menschenunwürdige dasein man fristet, wenn man kein abitur hat! habe den gleichen umständlichen bildungsweg wie lord eingeschlagen (aber ohne studium) und hatte echt zu kämpfen bis ich das ver****e blatt (wenn auch geschenkt) in den händen hielt. naja, man muß halt in dieser gesellschaft mit so einem schwachsinn leben!
 
elmfunk

Dabei seit: 25.09.2003
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.03.2004 13:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bin genau in deiner situation gewesen

letztendlich bin ich froh die ausbildung zu machen, da man auch viel input von dem umfeld kriegt in dem du dich befindest (agenturen, klassenkollegen, usw)

ich denke dein knowhow wird sich durch eine ausbildung stark vergrößern, auch wenn du schon viel wissen solltest!!

mfg Elmfunk
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Was Studieren/ Ausbildung?
NAch der Ausbildung studieren?
Studieren nach Ausbildung
Nach der Ausbildung studieren...
[Frage] Kann ich Nach der Ausbildung Studieren?
Keine Ausbildung - Jetzt Studieren ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.