mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 10:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Alternativen zum Beruf Mediengestalter! vom 08.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Alternativen zum Beruf Mediengestalter!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 09.08.2004 11:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeig ihm doch mal deine Einserarbeit, dann kann er schon mal abschätzen, was er zu erwarten hat















* Wo bin ich? * * Ich bin ja schon still... * *bäh*
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.08.2004 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würd mich mal informieren, ob es ind einer Nähe ein Aufbaugymnasium gibt, an dem du Abi machen kannst. Oder eben an einem normalen Gymnasium.

Hauptsächlich würde ich dir aber empfehlen, mich mal nach einer FOS umzusehen,. das sind Fachoberschulen fpür Gestaltung, an denen du zumindest dein Fachabi machen kannst und sehr viele Fächer rund um das Thema Gestaltung hast. Außerdem macht ihr noch ein Praktikum.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Franschi

Dabei seit: 19.09.2003
Ort: Hessen / FFM
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.08.2004 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

swooby hat geschrieben:
Zitat:
Also ohne Designen und Gestalten halt ichs nicht aus, gleichzeitig aber stört die 4 in Mathe, so dass ich vermutlich nie Mediengestalter werden kann...


ich hatte in meinem Matheabitur 2 Punkte (das ist glaub ich ne 5 oder 5,5)... trotzdem Abitur geschafft und bin jetzt Mediengestalter...naja aber studieren werde ich trotzdem ab Oktober.... Scheiß auf Mathe, solange der Rest stimmt.... Mädchen!


Hab im Matheabi 1Pkt gehabt und im Zeugnis 5 Punkte...
Physik war schlecht usw...

Im Endeffekt kommt es doch darauf an, von deinen Fähigkeiten zu überzeugen, und das kannst du bestimmt... !

wenn du jetzt noch nix bekommst, mach auf jeden fall abi oder fachabi , das kann nie schaden...
aber ich glaube kaum, dass du nur wegen einer 4 in mathe nirgendwo genommen wirst
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 12:05
Titel

Re: Alternativen zum Beruf Mediengestalter!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Compact Creativity hat geschrieben:
Also ohne Designen und Gestalten halt ichs nicht aus, ...


Dann such Dir einen Job, der die möglichst feste Arbeitszeiten bietet (öffentlicher Dienst) und leg Dir ein entsprechendes Hobby zu.

Ganz ehrlich und ohne Spaß: Es gibt genügend arbeitslose Mediengestalter und der Rest arbeitet für wenig Geld mit massig unbezahlten Überstunden. Ich denke nicht, dass Du Dir Deine Zukunft so vorstellst.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Bluegirl3112

Dabei seit: 24.03.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.08.2004 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe auch eine Stelle bekommen owohl ich nur einen Mittelmäßigen Realschulabschluss hatte! Jetzt bin ich mit der Ausbildung fertig und habe auch jetzt eine Stelle! Es geht also auch sehr gut ohne das Abi! Die meisten gucken auch wirklich nur darauf was du kannst und nicht auf deine Noten denn die sagen über dein können nicht so wirklich was aus!!! Also ran an den Speck und bewirb dich! Und wenn du nichts bekommst, dann mach wirklich FOS Gestaltung soll auch ganz gut ankommen!!!
Wünsch dir viel Glück bei der Suche!!!!!! Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Bluegirl3112

Dabei seit: 24.03.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.08.2004 12:13
Titel

Re: Alternativen zum Beruf Mediengestalter!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
Compact Creativity hat geschrieben:
Also ohne Designen und Gestalten halt ichs nicht aus, ...


Ganz ehrlich und ohne Spaß: Es gibt genügend arbeitslose Mediengestalter und der Rest arbeitet für wenig Geld mit massig unbezahlten Überstunden. Ich denke nicht, dass Du Dir Deine Zukunft so vorstellst.


Das stimmt natürlich! Mit den Arbeitsstellen wird es nicht mehr!! Aber versuchen würde ich es trotzdem, wenn man da so begeistert von ist. Wenn man dann doch was anderes macht, bereut man es nachher vielleicht!!! Ich weiß aber auch nicht ob ich diesen Beruf noch mal wählen würde wenn ich könnte!!!!!!!! Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Dann such Dir einen Job, der die möglichst feste Arbeitszeiten bietet (öffentlicher Dienst) und leg Dir ein entsprechendes Hobby zu.

Ganz ehrlich und ohne Spaß: Es gibt genügend arbeitslose Mediengestalter und der Rest arbeitet für wenig Geld mit massig unbezahlten Überstunden. Ich denke nicht, dass Du Dir Deine Zukunft so vorstellst.

Gruß

Achim


Endlich mal einer der die Realität erwähnt. Ich kann diese ganzen verkapppten ADs, die sich über 4,50 € Stundenlohn wundern nicht mehr hören.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 09.08.2004 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was sind denn ADs?
 
 
Ähnliche Themen Alternativen zum Beruf
Ausbildung zum Mediengestalter ? gibts Alternativen ??
Echte Alternativen zum Mediengestalter gesucht!
Alternativen zum Mediengestalter (Ausbildung/Studium)
Fragen zum Beruf Mediengestalter
Mediengestalter -> guter Beruf ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.