mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 19:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Als Abiturientin ausgemustert? vom 24.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Als Abiturientin ausgemustert?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
Der Schnitter
NaturalBornGriller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.11.2005 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Spinnst du? Das ist doch einer von den Guten. Laaaangweilig. *hehe*

Zuletzt bearbeitet von Der Schnitter am So 27.11.2005 16:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ceena
Threadersteller

Dabei seit: 24.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.11.2005 19:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Schnitter hat geschrieben:
pcfan hat geschrieben:
Der Schnitter hat geschrieben:

geile scheisse


achim, alte sau. wenn du nur halb so gut pressetexte schreiben kannst, dann würde ich deine dienste im nächsten jahr sehr gerne in anspruch nehmen.


Dein Ernst? wenn ja: Dabei. Sofort. Alles weitere per PN ab Montag. Lächel



ceena hat geschrieben:
ich finde es krass und fies, wenn ich hier gleich als arrogant dargestellt werde.


* Keine Ahnung... * muahaha

ceena hat geschrieben:
man kann sich natürlich fragen, ob es eher ein zeichen von arroganz ist, eine person (die man nicht kennt) von vornerein zu verurteilen


Nun.. DAS ist einfach.
Jepp, ist es. Aber es macht unglaublichen Spaß.

ceena hat geschrieben:
aber wenn ihr das alles so krass seht, bin ich hier wohl falsch....


Nö, sind sie nicht. Im Normalfall wirst du hier fachlich ompetent beraten und betreut. Du kannst dich hier im Forum so wohl fühlen wie in Muttis Schoß. Nur eine gewisse Robustheit solltest du mitbringen, denn wie du gemerkt hast sind hier nicht ALLE nett. Aber auch nicht immer alle böse.
Fakt ist, ich hatte nen beschissenen Tag und ich wollte spielen. Du warst da und hast mir Munition geliefert. Falsche Zeit für dich und falscher Ort. Pech. Nimms nicht persönlich. Sieh mich am besten als eine Art Naturgewalt. Ich bin halt da, du siehst mich kommen aber du weißt nie wann und wo ich zuschlage. Kannst nix machen. Wenn dich der Blitz trifft beschwerts du dich hinterhe auch nicht beim Gewitter, oder?

Mein Text war also nur ein bisschen persönlicher Spaß auf deine Kosten. Gegen dich selbst hab ich nix, wie du selber schon festgestellt hast kenn ich dich ja nicht mal. Von mir aus können wir gerne mal einen trinken. Aber das Wechselgeld zähl ich dann selbst *bäh*



also ich würde mich schon beim gewitter beschweren...obwohl ich das nach einem blitzschlag sicher nciht mehr könnte * Wo bin ich? *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
d' Pat

Dabei seit: 28.01.2003
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.11.2005 19:48
Titel

Re: Als Abiturientin ausgemustert?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ceena hat geschrieben:
So ich habe mir hier mal viele Beiträge von euch durchgelesen und höre nur,dass ihr irgendwie unterfordert seit in eurer Ausbildung.
Irgendwie scheinen viele gar nichts zu tun zu bekommen.
Ich habe einige Bewerbungen abgeschickt und frage mich nun, ob die Betriebe von vornerein vielleicht lieber Realschüler nehmen, weil sie Abiturienten für unterfordert halten?
Eigentlich dachte ich, bevor ich dieses Forum kannte, dass ich mit 4 Punkten in Mathe gar keine Chance hätte, aber dabei scheine ich hier ja noch ganz gut zu sein *Thumbs up!*
Ich will,dass einfach unbedingt und ich will nicht, dass die lieber Realschüler nehmen...
Ich weíß nämlich von einem der Betriebe, dass sie bei den letzten Bewerbern immer nur Realschüler genommen haben.
Wisst ihr was darüber,dass Betriebe lieber Realschüler nehmen als Abiturienten?


Naja ich hab die Erfahrung gemacht, dass Betriebe eher Abiturienten nehmen. Wobei ich glaube dass es auch sehr stark vom Image und von der Größe einzelner Agenturen abhängt. In sofern kann man das glaub nicht so genau sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
JohnBello

Dabei seit: 21.11.2005
Ort: Darmstadt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.11.2005 21:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also sorry, Du kannst sogar Nobelpreisträgerin sein....wenn deine Bewerbung genauso aussieht wie deine Beiträge hier im Forum dann ist der Grund für die Ablehnung deiner Bewerbung LOGISCH......
Nur ne kurze Frage:Hast Du dich beim BUND als Mediengestalterin beworben?
weil du schreibst "ausgemustert" *ha ha* *balla balla* *balla balla* *balla balla*
Also ich weiß nicht warum, aber wenn ich mir deinen ersten post so durchlese kommt mir nur eins in den Schädel:




PS:Schade, dass nicht MEHR Firmen nicht nur darauf achten, dass der Bewerber Abi hat...
Heutzutage ist Abi wohl ein Freifahrt-Schein für jede Hohlbirne in die Firmen und die Leute die "nur" Realschule gemacht haben aber was auf dem Kasten haben.....von denen landet die Bewerbung wohl schon im Papierkorb bevor der Chef sie überhaupt sieht *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
13pixelchen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 30.11.2005 21:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

JohnBello, DU bist ein ganz kluger bist Du. Die Verona Feldbusch hat mehr drauf als die meisten Leute denken, und eloquent ist sie auch. * grmbl * Scheiße, was für Vorurteile in der Branche so rumschwirren... Schlimmer als die Schmeißfliegen.
 
Ron21

Dabei seit: 24.11.2005
Ort: _________®²¹_________
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.12.2005 00:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm...wollt nur erwähnen dass auch ICH die allgemeine Hochschulreife mein eigen nenne!!!
*pah*
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.12.2005 08:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

13pixelchen hat geschrieben:

Nee, Ich denke, wenn man etwas erreichen will, ist es völlig egal, ob man nun diese oder jene Vorraussetzungen hat, weil der Wille selbst schon sehr viel zählt. Ja, ich weiß, der Wille bringt Dir nix, wenn es einen besseren Mitbewerber gibt.


Das kann ich so nur unterstreichen. Hatte ne fünf in Englisch auf'm Abi-Zeugnis und hab mich mit drei Kolleginnen dann doch gegen 127 Bewerber durchsetzen können damals.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tomaschek
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 22.12.2005 08:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Musst dich halt im Bewerbungsverfahren nur durchsetzen. Ich war in meinem Ausbildungsbetrieb auch der einzige von elf Azubis der nur einen Realschulabschluss hatte und mit der Bewerberanzahl sah es auch ähnlich wie bei Nimroy aus.

Eine Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Ehrlichkeit und Motivation kommt sehr gut an. Ich hatte am Morgen vorm Vorstellungsgespräch eigentlich meinen Anzug anziehen wollen, aber Hey!, es waren draussen 30 Grad, also in kurzer Hose und Sandalen hingelatscht. Gute Wahl, mein zukünftiger Chef hatte genau den gleichen Anzug an. Das wäre dann schon eine komische Sitaution gegeben. Fazit; lieber mal eine ehrliche Antwort geben, auch wenn sie grundsätzlich negativ ist, als versuchen was hinterm Berg zu halten.
 
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.