mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Abi oder Ausbildung? vom 28.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Abi oder Ausbildung?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 11921
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 01.03.2006 12:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich kann nur sagen mach dein abi, ich habs nicht gemacht und könnte mir des wegen jetzt in den a.... beisen bin zwar jetzt mediengestalter und hab nen job aber bin gerade heftig am überlegen ob ich das jetzt alles noch in der Abendschule nachholen soll um dann studieren zu können Menno!
 
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.03.2006 14:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ hat geschrieben:
bewirb dich einfach nebenbei, und wenn du irgendwo anfangen kannst, dann fang da an wenn das ne „seriös“ wirkende firma ist. also nich eine bei dem es 3 mitarbeiter gibt, wovon 2 davon teilhaber sind, sondern was größeres wo vielleicht auch die chance besteht übernommen zu werden. kannste ja notfalls beim vorstellungsgespräch nachfragen ob da chancen bestünden.

Seriös heißt noch nicht, dass eine gute Ausbildung gewährt wird. *zwinker*

beeviZ hat geschrieben:
wenn das so passieren sollte, brich das scheiß abi ab und arbeite. wenne später abi brauchst kannste das immernoch nachmachen. ich habs ebenso gemacht obwohl mir jeder erzählt hat ich soll erstmal abi machen. bin dann nacher 10 runter, ausbildung, und nu mach ich fachabi nach. das muss reichen.

Ich würde niemanden, wirklich niemanden raten ein Jahr vor der Fachhochschulreife abzubrechen um eine Ausbildung anzustreben. Im Grunde ist es ein verschenktes Jahr. Und wer kein Bock auf Schule hat, wird es auch in der Berufsschule nicht einfach haben, die nun einmal Bestandteil der Ausbildung ist. Bei dir ist es noch etwas anders, beeviz, weil du direkt nach deinem Realschulabschluss die Schule verlassen hast, also kein Jahr mal eben aus dem Fenster geworfen hast.

Meine Leistungen in der 11. Klasse und in der 12. Klasse waren auch eher mau, aber mit dem Wiederholen der 12. Klasse habe ich dann Gott sei Dank doch noch die Kurve gekratzt bekommen und ein recht akzeptables Abitur hingelegt. Dann doch lieber auf den Hosenboden setzten, das Lernen lernen und seine Zukunft formen.
Nicht nur, dass Abiturienten lieber genommen werden als Real- oder Hauptschüler, es stehen einem auch nach dem Abitur mehr Türen offen. Und der Weg ist bestimmt auch einfacher als das Feld von hinten aufzurollen und nach der Ausbildung erneut die Schulbank zu drücken.

Also, Arschbacken zusammenkneifen und durchziehen! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.03.2006 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann nur zustimmen: Mach das Abi! Der Schnitt ist nicht so wichtig. Selbst mit einem schlechten Abi wirst Du bessere Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben als ohne. Nach der erfolgreichen Ausbildung interessiert sich niemand mehr für Deinen Abischnitt. Wenn Du irgendwann noch mal studieren möchtest, hast Du den Vorteil, dass Dir Ausbildungs- und Arbeitszeit als Wartesemester angerechnet werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
ikon

Dabei seit: 27.02.2006
Ort: germany/trier
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.03.2006 19:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

abi ... pah, in 3 monaten bin ich fertig damit und hab keinen strich dafür gemacht und gutwars *zwinker* !!!

aber es wird in der branche sowiso mehr nach können beurteilt als nach dem schnitt denk ich mir,
also wenn du was drauf hast wirst du so oder so was in dem bereich machen können.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fuchsbau

Dabei seit: 15.08.2005
Ort: .//root
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.03.2006 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ikon hat geschrieben:
aber es wird in der branche sowiso mehr nach können beurteilt als nach dem schnitt denk ich mir


denkst du dir als... naja. * Nee, nee, nee * ich denke mal ein großteil der leute sind deine arbeiten beim durchgehen der bewerbungsmappen erstmal scheißegal, da werden stapel gemacht. so denk ich mir das.

wer weiß...


Zuletzt bearbeitet von fuchsbau am Do 02.03.2006 15:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lavinia

Dabei seit: 09.01.2006
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.03.2006 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Evil_Eva:

Zitat:
Wenn Du irgendwann noch mal studieren möchtest, hast Du den Vorteil, dass Dir Ausbildungs- und Arbeitszeit als Wartesemester angerechnet werden.


Weißt du zufällig, ob man sich da vor der Ausbildung schon mal an der Uni oder FH beworben haben muss, um es als Wartesemester angerechnet zu bekommen oder bekommt man das automatisch, wenn man die Ausbildung gemacht hat?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.03.2006 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lavinia hat geschrieben:
@ Evil_Eva:

Zitat:
Wenn Du irgendwann noch mal studieren möchtest, hast Du den Vorteil, dass Dir Ausbildungs- und Arbeitszeit als Wartesemester angerechnet werden.


Weißt du zufällig, ob man sich da vor der Ausbildung schon mal an der Uni oder FH beworben haben muss, um es als Wartesemester angerechnet zu bekommen oder bekommt man das automatisch, wenn man die Ausbildung gemacht hat?


Du musst dich nicht vorher beworben haben. Die werden dir dann angerechnet sobald du dich bewirbst. Und mit jedem Semester das du auf Aufnahme warten musst werden sie auch weiter gezählt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ina-X

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: Jülich
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.03.2006 16:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd an deiner stelle auch abi fertig machen, schon allein weil du dich dann an der gestaltung der abizeitung beteiligen kannst udn somit wieder ein bißchen mehr erfahrung in sachen gestaltung bekommst und sowas kommt meiner meinung nach gut in einer bewerbung um eine ausbildung als MG *zwinker*

ich habs nämlich auch so gemacht und hab mein abi mit 3,0 geschafft, was ich persönlich jetzt nicht so schlecht find (3 bedeutet ja immerhin befriedigend *zwinker* )
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fachabi -> MG Ausbildung oder Abi -> MG Ausbildung
abi oder ausbildung?
abi abbreche und ausbildung?
Ausbildung nach dem Abi?!? Ich hab ne Ausbildungsstelle!!!
Studium ohne Abi oder Ausbildung
Abi-Ausbildung in Freising - Allgemeine Fragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.