mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [2. Ausbildung] - Alternative zum Studium? vom 18.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> [2. Ausbildung] - Alternative zum Studium?
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Xaven

Dabei seit: 26.03.2002
Ort: Motorcity Rüsselsheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2005 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin im Moment auch an der BOS Gestaltung und denke, dass mit Mathematik nicht erst in der Abschlussprüfung das Genick brechen wird. Andererseits habe ich mitlerweile auch gar keinen Bock mehr auf die ganze Theorie - Reden kann man viel und der Tag ist echt lang Lächel.

Vorher hab ich von 2000 - 2003 ne' Ausbildung zum MG Nonprint gemacht, was mir aber nicht wirklich viel vermittelt hat - das meiste wusste ich schon vorher durch learning by doing (try and error *g*). Wenn man seit 1996 mit Photoshop etc. arbeitet bleibt da schon was hängen.

Nun frage ich mich auch was ich mache, wenn das mit dem Fachabi nicht klappt, die nächste Hürde wäre ja die Bewerbung an der FH für Kommunikationsdesign. Da ich absolut alles andere als zeichnerisch begabt bin, müsste ich eine reine Fotomappe machen, das ist dann eher mein Fachgebiet.

Was gibts da noch für Möglichkeiten, abgesehen vom Stellengesuch und dem FH-Studium? Nicht dass ich am Ende in einer Sackgasse steh.

Grüsse aus Motorcityhausen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mr.b

Dabei seit: 16.02.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2005 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Naranji
Zitat:
was haben Ingenieure und Druck- & Medientechniker denn gemeinsam?! Oder was willst du damit sagen? Machst du das gerade?


Druck und Medientechnik ist ein Ingenieurstudiengang an der FH. Ja des mach ich im Moment. Da hast de im Grundstudium alle relevanten Ingenieursfächer wie Mathe, Physik, TZ, Maschinenelemente... Im Hauptstudium alle wichtigen Drucksachen wie Offset- Bogen und Rollendruck, Digitaldruck, Druckvorstufentechnik, Medienprogrammierung, Webprogrammierung, JDF, Typograhie aber auch Kosten-Leistungsrechnung, Unternehmensführung usw. Gestalterisch wird man da nur auf Eigeninitiative und in manchen Wahlpflichtfächern wie Medienkonzeption (Erstellen von Titelseiten für eine imaginäre Zeitschtschrift usw...) tätig.
*Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Naranji

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: Zürich, CH
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 27.02.2005 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Interessant. Werd ab September ne vollzeitschulische Weiterbildung zum Druck- & Medientechniker machen, aber hätte das nicht direkt mit Ingenieur in Verbindung gebracht. Auch gut Lächel macht Spaß? Können uns ja mal per PN austauschen...
  View user's profile Private Nachricht senden
mr.b

Dabei seit: 16.02.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.02.2005 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

JO, können wir machen. Wenn du fragen hast gerne....
  View user's profile Private Nachricht senden
Blue-I-

Dabei seit: 01.03.2005
Ort: Hessen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 01.03.2005 22:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe grade mein medientechnik Studium abgebrochen und wollte in der Schweiz weiter studieren, naja zu teuer *g*
Jetzt werde ich wohl einen Rückschritt machen und eine Ausbildung anfangen falls ich was bekomme Lächel

Zur Medientechnik... macht Spass, definitiv, aber nur wenn du wirklich auf den Ingenieurs Kram stehst, mir hat Mathe und E-Technik mehr oder weniger nicht so gelegen, ich mag so trockene Formeln und so Zeugs nicht so.
Darüber hinaus hat Medientechnik mehr mit Bild und Ton zu tun als mit "Design".
Grundstudium ist grade was Mathe und Etechnik angeht ziemlich dasselbe was die Informatiker auch machen müssen, ziemlich bescheiden.

Und ich lese hier dauernd... ja von wegen ich kann aber nicht Zeichen, dann ist Mediengestalter, Designstudium etc ja nix für mich...
Ganz so würde ich es nicht sehen, ich glaube "zeichnen" ist gar nicht mal so der benötigte Hauptaspekt, für ein Kunst- studium muss man auch nicht unbedingt zeichnen können.
Die Leute wollen auch nicht sehen das du der Wunderzeichner bist, sondern deine gestalterisches Talent, deinen Sinn für Geschmakc und Ästethik sehen, das kannst du auch durch andere Dinge als Zeichnen erreichen Lächel

Aber ich gebe zu diese Bewerbungsmappen mit Arbeitsproben haben auch mich immer zurückgeschreckt.
  View user's profile Private Nachricht senden
der_Milchmann

Dabei seit: 29.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 04.05.2005 22:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Blue-I- hat geschrieben:
Also ich habe grade mein medientechnik Studium abgebrochen und wollte in der Schweiz weiter studieren, naja zu teuer *g*
Jetzt werde ich wohl einen Rückschritt machen und eine Ausbildung anfangen falls ich was bekomme Lächel

Zur Medientechnik... macht Spass, definitiv, aber nur wenn du wirklich auf den Ingenieurs Kram stehst, mir hat Mathe und E-Technik mehr oder weniger nicht so gelegen, ich mag so trockene Formeln und so Zeugs nicht so.
Darüber hinaus hat Medientechnik mehr mit Bild und Ton zu tun als mit "Design".
Grundstudium ist grade was Mathe und Etechnik angeht ziemlich dasselbe was die Informatiker auch machen müssen, ziemlich bescheiden.

Und ich lese hier dauernd... ja von wegen ich kann aber nicht Zeichen, dann ist Mediengestalter, Designstudium etc ja nix für mich...
Ganz so würde ich es nicht sehen, ich glaube "zeichnen" ist gar nicht mal so der benötigte Hauptaspekt, für ein Kunst- studium muss man auch nicht unbedingt zeichnen können.
Die Leute wollen auch nicht sehen das du der Wunderzeichner bist, sondern deine gestalterisches Talent, deinen Sinn für Geschmakc und Ästethik sehen, das kannst du auch durch andere Dinge als Zeichnen erreichen Lächel

Aber ich gebe zu diese Bewerbungsmappen mit Arbeitsproben haben auch mich immer zurückgeschreckt.



Das ist leider genau der Grund, wieso Berufe mit den Zuworten "Design und Kreativität" so gnadenlos überlaufen sind und wo es relativ wenige Abbrecher gibt, weils recht einfach für jedermann ist. Formeln und trockene Mathe liegt den wenigsten *Schnief* Nur ist das halt auch einer der Gründe, wieso in unserem Job keiner mehr eine Anstellung findet *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Erst Ausbildung oder doch Ausbildung und paralleles Studium
Schulische Ausbildung als Alternative
Ausbildung und 400€-Basis Alternative?
Welcher Studiengang oder gibt es eine alternative Ausbildung
Ausbildung oder Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.