mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 1,2 oder 3 - du musst dich entscheiden vom 28.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> 1,2 oder 3 - du musst dich entscheiden
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Tante Käthe

Dabei seit: 17.03.2006
Ort: Bielefeld/Büren
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.06.2006 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Überleg dir, was du später machen möchtest....
Willst du auf jeden Fall studieren? Dann mach GTA weiter und studier danach. Weil dann wären die Ausbildungsjahre u.U. 2 verschenkte Jahre.

Möchtest du arbeiten? Mach die Ausbildung, denn dann bringt dir das eine GTA-Jahr im Prinzip nix, v.a. weil du dann jetzt schonmal nen Ausbildungsplatz sicher ist, der seeeehr viel wert ist.

Bist du dir unsicher, was später ist? Dann würd ich persönich auch die Ausbildung machen. Weil danach sind dir wirklich alle Wege offen. Es hindert dich keiner dran, danach trotzdem zu studieren und für einen "richtigen" Arbeitsplatz hast du auch die entsprechenden Voraussetzungen.

Viel Glück! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
typography

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.06.2006 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zieh den gta durch - aber primär wegen deinem fachabi. mach grad die ausbildung zum mg (von 3 auf 2 jahre verkürzt) bin in der 11. vom gymi gegangen und das war scheisse hoch drölf.

fachabi machen und dann weitersehen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Newt

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.06.2006 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

typography hat geschrieben:
zieh den gta durch - aber primär wegen deinem fachabi. mach grad die ausbildung zum mg (von 3 auf 2 jahre verkürzt) bin in der 11. vom gymi gegangen und das war scheisse hoch drölf.

fachabi machen und dann weitersehen!


Dem kann ich nur zustimmen. Allein schon deswegen, weil du jetzt noch garnicht so recht wissen kannst, ob du dich nicht vielleicht doch in 3-4 Jahren für ein Studium interessierst. Zieh das eine Jahr durch, und nimm die Chance wahr. Und danach kannst du je nach Wunsch noch nach einer Ausbildung suchen. Gute Leute finden etwas. Man muss sich nur reinknien und darf nicht aufgeben.
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.06.2006 16:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nich groß nachdenken!! machen!

was is ne gta ausbildung wert? nichts! und wenn du eh noch ne mediengestalter ausbildung dranhängen willst, dann schlag zu, später wirste nichts mehr finden, glaubs mir.

und das argument „wenigstens ne ausbildung als gta zu haben“ zieht nich, da die sowieso nichts wert is. höchstens das fachabi. und da würd ich mich evtl informieren ob du das nicht später nach der mediengestalter ausbildung einfach so nachmachen kannst und mit 2 jahren gta in die fachabi prüfung gehen kannst. weil das fachabi ohne gta abschluss dauert ebenfalls nur 2 jahre. also mach dich mal schlau und dann frag am besten direkt morgen wo du unterschreiben kannst!


Zuletzt bearbeitet von beeviZ am Do 29.06.2006 17:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Madeleinchen
Threadersteller

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: aachen
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.06.2006 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke an euch alle für die ganzen antworten. Ich hätte nich gedacht, dass soviele schreiben. Ich freue mich sehr.
Die Meinungen sind bei jedem einzelnen von euch eigentlich sehr klar, leider gehen alle auseinander und es gibt soviele gute argumente für beide möglichkeiten (naja für gta lediglich das fachabi und der lebenslauf).

Ich hab echt angst davor mich zu entscheiden...das ist ein riesen schritt für mich...ich möchte aufjedenfall später in einer werbeagentur arbeiten...aber wie gesagt...falls ich mich irgendwann wieso auch immer anders entscheide, falls ich das eben nichmehr machen möchte, könnte ich noch immer studieren. So als stütze, praktisch. Damit ich immer weiß: aha das und das ist passiert...okay...du kannst immernoch studieren oder dies und jenes machen.

Wenn ich z.B sehe was für überaus talentierte menschen keinen ausbildungsplatz bekommen geschweige denn einen job...dann weiß ich, dass das mit der ausbildung eine riesen chance ist die man nich einfach vertun darf. Und für die man sehr dankbar sein sollte.

Wieso kann man nich beides haben? Menno!

Ich bin sowieso nich der entscheidungsfreudige typ. Ich hab auch nich den familären rückhalt so wie: wenn was schief geht, helfen wir dir finanziell aus. Das kommt noch hinzu.

Ich habe angefragt ob ich als freelancer dort unterkommen könnte, wenn ich die schule weitermachen würde...blöd ist die entfernung...ich hätte dann um 15:00, schule aus...wäre dann da, und dann würden die nur noch eine stunde arbeiten. Ich hab dann gesagt ich könnte auch viel zuhause machen und in den ferien wäre ich immer da. Aber...meine chefs meinten halt dass es schwierig wird.

...
  View user's profile Private Nachricht senden
dinic

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.06.2006 18:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi
ich mach auch grad die GTA Ausbildung (auch genau so weit wie du).
Sei dir wirklich im klaren was du machen willst. Studieren (und nacher einen höherbezahlte Arbeit nehmen) oder jetzt arbeiten und später weniger möglichkeiten haben aufzusteigen.
Auch wenn ich jetzt vllt was auf den Deckel bekomme *zwinker* der Mediengestalter ist nur ein "Handwerker". Er wird nie so gute Chancen bekommen in eine Führungsposition zu übernehmen, wie jemand der studiert hat.
(bitte nicht verallgemeinern, ist gibt ja immer ausnahmen)

Ich an deiner Stelle würde die GTA ausbildung weitermachen. Warum? Da ich studieren will brauch ich das Fachabi.

Aber lass dich nicht beeinflussen. Überleg dir wirklich ganz genau, WAS du willst.

Ich wünsch dir noch ganz viel Glück für deine Zukunft


Gruß
dinic
  View user's profile Private Nachricht senden
Madeleinchen
Threadersteller

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: aachen
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.06.2006 18:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@dinic: ja...stimmt eigentlich...aber ich denk auch grade an so leute...die alles hinter sich gelassen haben...etwas neues angefangen haben und wenn sie das nich so gemacht hätten wären sie heute nicht da wo sie sind und nich die wären die sie sind...sind natürlich ausnahmen...aber...was ich damit sagen will ist...dass ich halt stark darüber nachdenke ob der standart-weg...schule,schule,abi,studieren usw. überhaupt immer der richtige ist? Oder was meint ihr dazu?

Ich hab meinem Lehrer mal geschrieben was er darüber denkt...mh...er hat mir 3 möglichkeiten aufgeschrieben:
Zitat:

Variante A:
Du machst die GTA-Ausbildung fertig.
Gleichzeitig könntest du dem Betrieb anbieten als Freelancer ein bis zwei
Nachmittage in der Woche zu arbeiten. Dann hast du immer noch ein Bein in
der Tür. Anschließend machst du die Ausbildung, die du wahrscheinlich auch
verkürzen kannst. Die meisten Betriebe machen das bei GTAs.
Vorteil: Du hast dein Fachabi und den GTA-Abschluss.
Nachteil: Du verdienst kein/wenig Geld.

Variante B:
Du brichst die GTA-Ausbildung ab.
Du beginnst im Sommer eine Ausbildung als Mediengestalterin.
Vorteil: Du bekommst Kohle und hast einen betrieblichen Einblick.
Nachteil: Du hast keinen höheren Bildungsabschluss. Ein Studium bleibt dir
versagt.

Variante C:
Du machst es so wie in Variante B und hängst im Anschluss die Fachoberschule
dran. Dort kannst du innerhalb eines Jahres die Fachhochschulreife erwerben,
wenn du einen Berufsabschluss nachweisen kannst.
Vorteil: Du machst dein Fachabi sehr schnell.
Nachteil: In dieser Zeit verdienst du kein Geld.

Es gibt auch Schulen, die die FOS in der Abendform anbieten. Dann muss man 2
Jahre lang je drei Tage nachmittags in die Schule.
  View user's profile Private Nachricht senden
The Bockwurst

Dabei seit: 12.10.2005
Ort: nicht Paderborn
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.06.2006 18:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kenne solche Entscheidungen. Wollte nach Abi auch MG machen,
habe stattdesesen Praktika absolviert und dann Design studiert.
Der Vorteil der Ausbildung ist die permanente Praxis. Schau, du bist
jung, mach doch die Ausbildung, zusätzlich hast du 1 Jahr GTA aufm
Buckel. Mit 21 bist du fertig, kannst immer noch studieren (andere fangen
mit 25 an ohne ne Ausbildung zu haben) und: währenddessen in der
Agentur arbeiten. Und wenn du nicht sofort einen Studienplatz bekommst
(ist ja schließl. mit Aufnahmenverfahren) kannste du evtl. in der Agentur
weiter arbeiten, fest oder frei.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen wie nur entscheiden?
Karriere: Kann mich nicht entscheiden
Ich kann mich nicht Entscheiden. Werbe Firma oder Zeitung
Bitte Helfen Sie mir...Ich kann mich nicht entscheiden!
Würdet ihr euch nochmal für den Beruf entscheiden?
Wie lange hat man Zeit zu entscheiden, ob man verkürzt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.