mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zweiter Monitor sinnvoll? vom 29.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Zweiter Monitor sinnvoll?
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Levare Patria
Threadersteller

Dabei seit: 06.01.2004
Ort: Hamburg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 01:15
Titel

Zweiter Monitor sinnvoll?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin.

Ich arbeite so ziemlich mit allen Grafikprogrammen die üblich sind. Obwohl ich hier auf meinem 19"-Röhrenmonitor eine hohe Auflösung fahre, nervt es mich doch schon regelmässig, wenn die Toolbox-Fenster der Programme ständig verschoben werden müssen, um andere Funktionen freizulegen. Auf dem Bildschirm ist einfach zu wenig Platz.

Nun arbeiten in meiner Agentur einige wenige mit Zweit-Monitoren, auf denen sie allein die Menüfenster positioniert haben. Erleichtern diese wirklich die Arbeit oder ist das ständige Kopfdrehen (ja, dabei muss man den Kopf schon ne Ecke mehr schwenken) auf Dauer eher anstrengend? Wie sind eure Erfahrungen?

lev
  View user's profile Private Nachricht senden
marvinpage

Dabei seit: 14.08.2004
Ort: Wien
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 01:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nö, ich hab 2 Monitore nebeneinander, da brauch ich nicht den Kopf verdrehen. Augen drehen reicht.

Und ich find 2 Monitore praktischer, da es nervt wenn bei Grafikprogrammen die fliegenden Fenster dass zu bearbeitende Bild überdecken.

Wieso stellst du die Monitore nicht nebeneinander?

g
mp
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Levare Patria
Threadersteller

Dabei seit: 06.01.2004
Ort: Hamburg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 01:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klar stellt man die nebeneinander. Aber die Dinger haben ja immer noch nen Rahmen, und nicht nur die Kopfbewegungen sind daher etwas ausgeprägter als sonst, sondern auch der Weg des Mauszeigers von einem Bildschirm zum anderen. Wenn du aber sagst, dass es auf jeden Fall die Arbeit erleichtert, ist ja schon mal eine Stimme dafür. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 02:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Steig auf TFTs um ... bei mir wären das dann knapp 2 Zentimeter Rahmen ... also 1 cm pro TFT ... da würden meine Augen verkraften ... mal sehen ob ich mir das demnächst gönne ... 2x 17 Zoll ... wäre schon scheee ...

Guten Morgen Deutschland,
crazygecko
  View user's profile Private Nachricht senden
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 02:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also 2 monitore erleichtern die arbeit ungemein wie ich finde.
hatte in der arbeit nen 20er und nen 21er nebeneinander...
extremst erleichternd!
wenn die möglichkeit besteht würd ich das auf jeden fall machen

jetzt hab ich den hier:



der reicht auch Grins


Zuletzt bearbeitet von modo am Mi 29.12.2004 02:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Matthias83

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: Germany
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 02:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich hatte mal 2 monis und mich hat das rumgegugge genervt irgendwie.
ausserdem hat genervt das dauert die werkzeugfenster verschwunden waren
wenn man mal fix an einem monitor was machen wollte... :|
  View user's profile Private Nachricht senden
Herr Hand

Dabei seit: 16.06.2004
Ort: Bremerhaven
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 29.12.2004 07:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ohne zweiten monitor möchte ich nicht mehr arbeiten.
es gibt doch nichts besseres bei einem programm alle wergzeuge offen zu haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
carstenolgerd

Dabei seit: 17.09.2003
Ort: Provinz eben
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 09:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

absolut sinnvoll, son zweiter monitor.
hab hier auf der arbeit nen 21" für die proggis und nen 17" als palettenmonitor. muss mich zuhause immer genervt umgewöhnen, da ich da nur einen 19" monitor hab. sind allerdings alles röhren, da ich von der farbechtheit von tfts nicht überzeugt bin, hatte in ner agentur mal son teil und mich gewundert, was für ergebnisse später im druck rauskamen, ist aber schon nen paar jahre her (kann sich ja geändert haben).


Zuletzt bearbeitet von carstenolgerd am Mi 29.12.2004 15:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Zweiter Monitor für Arbeitsplatz
[Mac] Zweiter monitor am iMac
Zweiter Monitor dunkler als Erster...wieso?
Zweiter Mac Monitor wird als Negativ dargestellt
notebook mit x1600: Auflößung zweiter Bildschirm
Zweiter Bildschirm am IMAC G5 -Baujahr 2005-
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.