mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 21:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: WLAn-Router an 100mbit-Router ? vom 06.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> WLAn-Router an 100mbit-Router ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
soda-syphon

Dabei seit: 25.02.2003
Ort: chaos
Alter: 17
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lordle hat geschrieben:
Du kannst definitiv *nicht* zwei Geräte mit derselben IP anschliessen.
d.h. Du musst Deim WLAN-AP ne andere IP geben. z.B. die 192.168.2.2
Zwei Subnetze zu betreiben wär zwar auch recht hübsch (dann mit dem von Dir angesprochenen "Bridge"-Modus), aber ist net wirklich zu empfehlen.

Also: Pack alle Deine Geräte ins gleiche Subnetz, spar Dir die Bridge-Konfiguration und gut is.

Im Klartext:
  • Router: 192.168.2.1
  • AccessPoint: 192.168.2.2
Wenn Du DHCP machen willst (wenn ich das so verstanden hab), dann kannst ja meinetwegen die 192.168.2.10 bis *.20 von deim AccessPoint vergeben lassen und ab *.20 von deim Router.

HTH


Dohohoch das geht:)
Wenn ich mich in die browsermaske/telnet sonstwas meines Wlan routers (den ich mit der ip 192.168.0.1 erreiche) einwaehle, steht da unter gateway mein 10/100mbit router mit 192.168.0.1 als standardgateway...
BEI MIR GEHT DAS ALLES EINFACH SO , das einzige was ich gemacht hab ist ein WEP kennwort einzugeben, warum ist das denn bei euch alles so kompleeezierhht? Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

o.k. - ich probiere weiter rum ....

an frühstück ist nicht zu denken !

wenn alles nicht klappt, poste ich mal die screenshots von der router-konfig ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 13:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nach etlichen wlan-router-resets gabs viele falsch zugewiesene IP´s und jetzt
kommt sogar dirket nach der passwort-anmeldemaske die meldung, dass kein
WebFileSystem gefunden werden kann und ein neues hochgeladen werden soll.

WAS GEHT HIER AB ?

fixiert mich - gebt mir valium !
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
soda-syphon

Dabei seit: 25.02.2003
Ort: chaos
Alter: 17
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oiso, jetzat nochamoi von forrrn:
du hast eine dsl leitung, daran klebt ein router mit 4 lan ports o. ae., und an dem sind an einem lan port ein wlan router angeschlossen, der als access point dienen soll.

Bei mir ist das genau so wie oben beschrieben, der 1. router hat 192.168.0.1, und der wlanrouter auch, d.h. wenn ich in meinem browser 192.168.0.1 eingebe, kriege ich die maske vom wlan router weil er die "erste instanz" auf dem weg nach draussen ist Grins

Am Wlan router habe ich nichts eingestellt ausser:
-DHCP Server auf dynamische Vergabe der IPs eingestellt,
-WEP kennwort festgelegt.

Wenn es nicht automatisch geht, solltest du noch den standardgateway auf die ip deines 1. routers einstellen, und bei wan settings die automatische zuweisung von ip adressen aktivieren, weil der router ja deinen 1. router als ISP nimmt sozusagen..(odr?)

Da ich mich gottseidank mit dem kram nicht laenger befassen musste (ausser bei meinem 1. router die firewall zu konfigurieren) kenne ich mich damit nicht wirklich aus (technisch gesehen:-)), aber da es zumindest bei mir so funktioniert koennte es bei dir ja auch tun...
Viel Glueck!
  View user's profile Private Nachricht senden
lordle

Dabei seit: 14.12.2001
Ort: Augsburg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also:

wie soda-syphon schon sagte:

DSL-Modem => geht an DSL-Router => DSL-Router geht an WLAN-Router/AP

Da ich mir aber wirklich net vorstellen kann, wie zwei gleiche IPs im selben Netz existieren können, würd ich dem DSL-Router die *.1, dem WLAN-Router die *.2 geben.
Dann im WLAN-Router als DNS und Gateway die *.1 angeben und das WAN deaktiviern. Wenn Du wirklich DHCP machen willst, würde ich - wie bereits angesprochen - die Sicherheit sehr hochstellen! WEP unbedingt aktivieren und alle paar Wochen spätestens die Passphrase austauschen. Außerdem würde ich - wenns der WLAN-Router bietet - DHCP nur für Dir bekannte MAC-Adressen erlauben. (Jede Netzwerkkarte - auch WLAN-Karten - haben eine sog. MAC-Adresse, die weltweit eindeutig ist .... jetzt bitte keiner kommen, dass die MAC-Adresse auch gespooft werden kann!).
Ja, das wars dann eigentlich! das schwerste (Router-WAN-Konfiguration) haste ja prinzipiell schon hinter Dir!
  View user's profile Private Nachricht senden
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 14:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MAC adressen
hm ja
ich habe die bei uns recht bequem in die konfig gehauen, in dem ich alle rechner [netzwerkkarten] einmal per kabel an den AP geklemmt habe, welcher die MAC adresse erkannt und abgespeichert hat. kein wirres rumkopiere und so.

hat gefunzt.
mal davon abgesehn dass ich immernoch am liebsten per kabel surfe. aber im garten etwas lästig Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 15:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

yo - vielen dank erst mal für Eure tips !

wenn ich wieder n konfigurationsmenü per browser bekomme werd ichs nochmal durchtesten.

eine frage noch : das kabel, das vom 1.router in den wlan-router geht ..... das geht nicht in den
WAN-slot sondern in einen der 4 lan-slots, oder ?
denn den ISP-zugang erledigt ja schon mein router nr.1 ....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
soda-syphon

Dabei seit: 25.02.2003
Ort: chaos
Alter: 17
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.06.2004 22:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cleaner hat geschrieben:
yo - vielen dank erst mal für Eure tips !

wenn ich wieder n konfigurationsmenü per browser bekomme werd ichs nochmal durchtesten.

eine frage noch : das kabel, das vom 1.router in den wlan-router geht ..... das geht nicht in den
WAN-slot sondern in einen der 4 lan-slots, oder ?
denn den ISP-zugang erledigt ja schon mein router nr.1 ....


Dat hat ja mit dem WAN nix zu tun, steck ihn da ruhig rein, wuesste nicht wie es anders funktionieren sollte - der wlan router bedient ja nicht den 1. router, sondern andersrum...wie gesagt, den wlanrouter musst du nicht (ISP) konfigurieren, hasste ja selber auich schon gesacht, sondern du nutzt das ding ja nur als access point...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen WLAN-Router + USB-Modem + WLAN-Stick + 2 Rechner
[Kaufentscheidung] WLAN-Router
Telekom WLAN Router
WLAN Router dropt Regelmässig die Verbindung
DSL-Router, LAN/WLAN total langsam
Installation WLAN Laptop über Router Speedport W 700V
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.