mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 14:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Windows XP Home und Dualcoreprozessoren vom 03.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Windows XP Home und Dualcoreprozessoren
Autor Nachricht
Tom76
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Rockcity Gaggenau
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.11.2006 09:07
Titel

Windows XP Home und Dualcoreprozessoren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leutz, da ich in Kürze auf ein CoreDuo System umsteigen möchte, eine kurze Frage:
Auf der Microsoft-Homepage steht, das Windows XP Home nicht Multiprozessor fähig ist.
Gilt das auch für den CoreDuo oder nur für echte "physikalische" Mehrprozessorsysteme?

Vielen Dank schonmal!


Zuletzt bearbeitet von Tom76 am Fr 03.11.2006 09:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.11.2006 09:30
Titel

Re: Windows XP Home und Dualcoreprozessoren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tom76 hat geschrieben:
Hallo Leutz, da ich in Kürze auf ein CoreDuo System umsteigen möchte, eine kurze Frage:
Auf der Microsoft-Homepage steht, das Windows XP Home nicht Multiprozessor fähig ist.
Gilt das auch für den CoreDuo oder nur für echte "physikalische" Mehrprozessorsysteme?

Vielen Dank schonmal!


Core2Duo IST ein echtes, physikalisches Mehrprozessorsystem - was denn sonst? Das XPHome nicht Multiprozessor fähig ist, bzw. sein soll, wundert mich allerdings etwas. Wäre mir neu * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Tom76
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Rockcity Gaggenau
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.11.2006 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz unten - Multiprozessorunterstützung

EDIT: Habs gefunden - Bei XP Home geht es um die Anzahl der Sockel, nicht um die Anzahl der Kerne.
Das meinte ich mit "echtes" Multiprozessorsystem. XP Home unterstützt keine 2 CPUs auf 2 Sockeln.


Zuletzt bearbeitet von Tom76 am Fr 03.11.2006 10:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.11.2006 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tom76 hat geschrieben:
Ganz unten - Multiprozessorunterstützung

EDIT: Habs gefunden - Bei XP Home geht es um die Anzahl der Sockel, nicht um die Anzahl der Kerne.
Das meinte ich mit "echtes" Multiprozessorsystem. XP Home unterstützt keine 2 CPUs auf 2 Sockeln.


Sehr merkwürdig, da es von der Softwareseite her imo keinen Unterschied macht, ob ich zwei Kerne auf einem Sockel-, oder jeweils einen Kern auf zwei Sockeln habe. Wahrscheinlich unterstützt XPHome einfach keine Bretter mit entsprechenden Workstation/Server Chipsätzen a la 940, 771, 604 etc...

Bei einer DualCore CPU werden im Gerätemanager ja letztlich ebenfalls zwei separate CPUs angezeigt.


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Fr 03.11.2006 10:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.11.2006 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MrLeopard hat geschrieben:
Bei einer DualCore CPU werden im Gerätemanager ja letztlich ebenfalls zwei separate CPUs angezeigt.

Laut Google-Recherche wird das auch bei der Home Edition so angezeigt...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen OS X und Windows Home-Verzeichnisse synchronisieren
Wann Home? Wann Pro?
xp prof zu xp home
Anmeldung von XP professional zu XP home
Testversion XP Home löschen, aber wie?
WIN XP Pro über Home?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.