mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 21:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wieviel RAM braucht mein PC. vom 18.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Wieviel RAM braucht mein PC.
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
alea
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 18.12.2005 11:33
Titel

Wieviel RAM braucht mein PC.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle Hardware-Experten,

habe ein schwer liegendes Problem mit meinen Computer.
Photoshop CS läuft nicht mehr einwandfrei! *Schnief*

Beim laden von PS öffnet sich dann immer ein Fenster:
„Das primäre Arbeitsvolumen von PS und die primäre Auslastungsdatei von Windows befindet sich auf dem Selben Volumen.“ Hä?

Was heißt das und was brauche ich damit alles wieder einwandfrei läuft?

Pentium lll- Prozessor
999 MHZ
128 MB RAM (SDRAM)

System Windows-XP

Die Leistungen sind nicht grade besonders hoch und würde ihn gerne aufrüsten. * Nee, nee, nee *
Liegt mein Problem nur beim RAM oder ist da noch was anderes?
Lohnt sich das aufrüsten noch und auf wie viel RAM kann ich den PC noch aufstocken?
(benutze in nur für Internet und für Print-Programme PS, Quark, freehand)

Währe super nett wenn mir jemand einen guten Ratschlag geben könnte.
Ein großes DANKE SCHÖN im Voraus. Lächel


Zuletzt bearbeitet von alea am So 18.12.2005 11:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.12.2005 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zwei sachen: erstens ist 128 MB ram und win XP keine gute idee (hätte ehrlich gedacht das geht gar nicht mehr)! du musst dein rechner aufmachen und schauen, ob noch ram steckplätze frei sind. wenn dem so ist, kauf dir noch einen riegel dazu. SDram zu bekommen könnte aber schon etwas kompliziert werden. achte darauf, dass du die richtige taktung kaufst (ich tippe so auf 133 MHz, da kosten 256 MB aktuell ca 35 euro).

zweitens: mach dein PS auf, gehe unter "bearbeiten->voreinstellungen" auf "zusatzmodule und virtueller speicher" (so heisst es zumindest bei PS 7). wähle nun unter arbeitsvolumes ein anderes aus, als die der win. auslagerungsdatei. wenn du nicht weisst, wohin win auslagert, probiere es aus. setzt aber voraus, dass deine festplatte partitioniert ist bzw. mehr als eine festplatte hast, sprich, du nicht nur laufwerk "C" hast. zum verständnis: da win nicht genug arbeitsspeicher (RAM) hat, muss es so eine art pseudo-RAM generieren, dazu nimmt er platz von der festplatte. dadurch wird dein rechner aber brutal langsam. zudem muss immer genug platz auf der festplatte sein (500 MB und mehr als richtwert)

ich bin mir aber nicht sicher ob mit 256 MB upgrade das prob weg ist. ich benötige gerade mit win xp, firefox, PS, musik anwendung 392 MB ram. es sollte aber eine deutliche verbesserung bemerkbar sein!

//auf deine weitere frage: hauptsächlich liegt dein prob augenscheinlich beim wenigen RAM. ich habe hier 1,5 GB! der prozessor ist vergleichsweise leistungsfähig. die andere sache ist, das PS CS 2 ganz sicher für aktuellere hardware konzipiert ist. ein aufrüsten deines rechner lohnt sich kurzfristig durchaus, allerdings kannst du den verwendeten ram nicht in einem aktuellen pc nutzen, da sind die taktfrequenzen viel höher. d.h. alles was du jetzt in das alte system steckst, kannst du in absehbarer zeit wegwerfen. überlege halt, ob du dir nicht besser gleich einen komplett neuen rechner kaufst. wenn du da ernsthaft mit arbeitest, feindaten erstellst und so, alter schwede ich könnte mit so einer alter kiste nicht arbeiten!


Zuletzt bearbeitet von rheingauer am So 18.12.2005 12:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
darklight

Dabei seit: 14.12.2005
Ort: wuppertal
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.12.2005 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

generell sagt man das windows xp allein schon 500mb ram braucht. ich selbt habe im moment knapp über 700mb ram drin, aber es ist mir viel zu langsam..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 18.12.2005 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit dem aufrüsten ist so eine Sache. Du solltest einfach mal durchrechnen was du investieren kannst. 128MB sind in der Tat für einen XP-Rechner arg mager. Aber auch 1Ghz ist nicht mehr wirklich viel.

Also:

Die in meinen Augen beste Möglichkeit: Kurzfristige Linderung für wenig Geld bietet ein 128MB-SD-RAM-Riegel, z.B. bei Conrad ab 13,95€

Danach sparen, und entweder einen komplett neuen Rechner kaufen, oder aber ein Aufrüstkit. Das Aufrüstkit macht vor allem dann Sinn wenn Laufwerke und Gehäuse noch einwandfrei sind.
In so einem Kit sind dann Board, RAM und Proc drin, so das praktisch der Motor des PCs komplett getauscht wird.

Wenn dann die alten Teile noch bei eBay vertickt werden, hast du einen Teil wieder drin.
Mein Rechner z.B. hat seit 5 Jahren das gleiche Gehäuse, ist aber dreimal entkernt und neu aufgebaut worden.

// Vor allem aber: das System softwareseitig entschlacken und aufräumen - komplett optimieren. Spätestens wenn der Systray voller ist als das Startmenue, sollte man sich Gedanken machen.


Zuletzt bearbeitet von am So 18.12.2005 12:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Kempi

Dabei seit: 30.10.2005
Ort: Münster | Osnabrück
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.12.2005 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kurz und knapp: 1 GB ist optimal für momentan so ziemlich jede Anwendung. Mehr brauchste nicht.
Lass dich nicht von Leuten dichtquatschen, die meinen 2 GB wäre das absolut beste. Das bringt (im Moment) einfach noch nix!

Greetz Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.12.2005 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kempi hat geschrieben:
Kurz und knapp: 1 GB ist optimal für momentan so ziemlich jede Anwendung. Mehr brauchste nicht.
Lass dich nicht von Leuten dichtquatschen, die meinen 2 GB wäre das absolut beste. Das bringt (im Moment) einfach noch nix! Greetz Lächel

ja, aber auch kurz und knapp: die optimale RAM größe kann man definitiv nicht pauschal benennen. das ist wie: ein 90 PS motor "ist optimal für momentan so ziemlich jedes Auto"... * Nee, nee, nee * wenn sie quark und ps nebeneinander geöffnet hat und die reinzeichnung für einen katalog macht, sind 1 GB schon wieder wenig!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Futura

Dabei seit: 04.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 18.12.2005 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rheingauer hat geschrieben:
achte darauf, dass du die richtige taktung kaufst (ich tippe so auf 133 MHz, da kosten 256 MB aktuell ca 35 euro).


Ah, sowas plane ich auch gerade. Diese Taktung - wo kann ich bitte nochmal sehen, welche ich habe? Irgendwann habe ich mir mal aufgeschrieben, dass mein AMD Athlon (tm) Prozessor 1100 Mhz hat. Ist DAS wohl die Taktung, die ich auch für den Arbeitsspeicher brauche?
Ansonsten muesste ich die die 256 MB wohl ausbauen und mit zu Conrad schleppen, oder? Wäre es dann sinnvoll, weitere 256 zu kaufen oder lieber direkt einen neuen Speicher, der min. 500 MB hat. Irgendein Bekannter meinte mal, das wäre besser als 2 x 256... Fragen über Fragen...
  View user's profile Private Nachricht senden
alea
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 18.12.2005 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit hochauflösenden Feindaten zuarbeiten ist nicht meine Absicht, aber trotz dem danke für die Info.

Habe mal gehört das man nicht beliebig viel MB SDRAM ein bauen kann, wo kann man das ablesen bis wie viel man aufrüsten kann? (habe drei Bänke einer ist besetzt mit 128 MB)

Würde das den reichen wenn ich mir eine 128 MB RAM Karte dazu kaufe? (nur damit ich mit Grobdaten in Photoshop 8 vernünftig arbeiten kann.)


Zuletzt bearbeitet von alea am So 18.12.2005 14:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen RAM für G4
Ibook G4 RAM ?
Windows XP und RAM
sd ram oder ddr?
ram auslastung
RAM für eMac?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.