mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 09:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie sicher das eigene BS? vom 06.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Wie sicher das eigene BS?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 12:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Barett hat geschrieben:
win xp [...] KEIN einziges servicepack, keine sicherheitspatches für's os[...]

Warum nur? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 06.08.2004 12:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lazy-GoD hat geschrieben:
Barett hat geschrieben:
win xp [...] KEIN einziges servicepack, keine sicherheitspatches für's os[...]

Warum nur? *zwinker*



ich weiß gar nicht, was du mir damit sagen willst *pah*



*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also zu der sache mit "linux ist sicher", die am anfang erwähnt wurde. das stimmt so nicht.
linux implemetiert zwar bereits von anfang an einige dinge, die sicherheitsrelevant sind und windows fehlen, aber es ist damit nicht gleich sicher.
ein betriebssystem ist immer nur so sicher, wie es gemacht wird - von dem, der es konfiguriert.
ich würde mal sagen, wenn jemand keine ahnung von der unixsystemadministration hat und z.b. einen webserver auf linux aufsetzt, dann wird es vermutlich einiges an sicherheitsmängeln geben. so einfach ist das nicht...

BTW: Wenn Du ein wirklich auf Sicherheit optimiertes System suchst, dann solltest Du zu OpenBSD greifen. Das bietet in Punkto Sicherheit wirklich einiges. Das fängt bei der Kryptographie an und endet damit, daß für entdeckte Sicherheitslücken oftmals schon eine Stunde später Patches bereit stehen.
Aber natürlich muß man auch hier Ahnung von Unix haben und sich um die Sicherheit selbst kümmern. Sowas kommt nicht von alleine.

und BTW: Desktop-Firewalls bieten keine wirkliche Sicherheit. Die kann man alle recht problemlos austricksen. Die Firewallunterstützung sollte bereits im Kernel beginnen...
  View user's profile Private Nachricht senden
eViLaSh

Dabei seit: 22.05.2003
Ort: Texas
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 12:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rob hat geschrieben:
also zu der sache mit "linux ist sicher", die am anfang erwähnt wurde. das stimmt so nicht.
linux implemetiert zwar bereits von anfang an einige dinge, die sicherheitsrelevant sind und windows fehlen, aber es ist damit nicht gleich sicher.
ein betriebssystem ist immer nur so sicher, wie es gemacht wird - von dem, der es konfiguriert.
ich würde mal sagen, wenn jemand keine ahnung von der unixsystemadministration hat und z.b. einen webserver auf linux aufsetzt, dann wird es vermutlich einiges an sicherheitsmängeln geben. so einfach ist das nicht...

BTW: Wenn Du ein wirklich auf Sicherheit optimiertes System suchst, dann solltest Du zu OpenBSD greifen. Das bietet in Punkto Sicherheit wirklich einiges. Das fängt bei der Kryptographie an und endet damit, daß für entdeckte Sicherheitslücken oftmals schon eine Stunde später Patches bereit stehen.
Aber natürlich muß man auch hier Ahnung von Unix haben und sich um die Sicherheit selbst kümmern. Sowas kommt nicht von alleine.

und BTW: Desktop-Firewalls bieten keine wirkliche Sicherheit. Die kann man alle recht problemlos austricksen. Die Firewallunterstützung sollte bereits im Kernel beginnen...


so isses...

* Ja, ja, ja... *

ich hab zwar ab und zu viren oda so.. aber die sind so schnell wider weg.. da brauch ich keine neues servicepack *Whaazzzz uppp?*

tjo * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich surf erst garnicht übers internet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Xaven

Dabei seit: 26.03.2002
Ort: Motorcity Rüsselsheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 13:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lubux hat geschrieben:
ich kanns nur immer wieder schreiben:

online seit 1998
immer mit windows
in der anfangszeit mit modem
bis 2002 fast ausschließlich mit internet explorer und outlook, danach mozilla suite

viren: 0
dialer: 0
würmer: 0

ich weiß echt nicht, wo ihr die immer herkriegt.


So siehts auch bei mir aus. Und das obwohl ich nur sporadisch mit F-Prot scanne und keine Firewall laufen hab. Ich versteh manche Leute echt nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stoik
Threadersteller

Dabei seit: 29.01.2004
Ort: DDR[Osten]-Thüringen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 18:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja kommt sicher auch drauf an wo man sich im web rumtreiben tut. Wenn man nur normal surfen passiert auch nich viel.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 06.08.2004 19:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Barett hat geschrieben:
win xp, hardwarefirewall (router), "normale" firewall, virenscanner, KEIN einziges servicepack, keine sicherheitspatches für's os, internet explorer benutz ich nich, outlook genauso wenig, ich hab dafür firefox und thunderbird.

Wie dumm ist das denn? Warum ist das SP1 nicht drauf?
 
 
Ähnliche Themen Eigene Domäne
[Word] Eigene Aufzählungszeichen
Eigene IP Adresse VPN Verbindung
Eigene PDF Navigation [Seitenreihenfolge]
Tastatur: Eigene Tastenbelegung für Sonderzeichen
[Suche]Proggi zum eigene (Boot) CD´s zu erstellen...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.