mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 19:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welches Grafiktablett? vom 28.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Welches Grafiktablett?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Autor Nachricht
orangensaft

Dabei seit: 20.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 25
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.06.2008 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich empfehle dir auch defintiv ein Grafiktablett von Wacom zu kaufen! *Thumbs up!* * Ja, ja, ja... *
Das sind einfach die besten, mehr kann man dazu nicht sagen. Und an denen wirst du auf jeden Fall lange deine Freude haben, da kannst du dir eigentlich sicher sein Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Phirie

Dabei seit: 17.06.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 17.06.2008 14:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ich mit dem Wacom wohl nichts falsch machen kann ist mir schon klar, nur ist eben die frage ob für mich auch ein Aiptek reichen würde und ich somit Geld sparen könnte.

Hat jemand schon Erfahrungen mit den genannten Boards (ausgenommen das Wacom) würde mich interessieren wie das Trust sich schlägt, hab dazu im Internet leider kaum was gefunden!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.06.2008 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich benutze wacom BAMBOO fun und voll zufrieden und kann empfehlen

http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_pc?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Delectronics&field-keywords=Wacom+Bamboo+Fun&x=0&y=0


Zuletzt bearbeitet von eugen.schuetz am Di 17.06.2008 14:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ct89

Dabei seit: 20.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.06.2008 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ct89 hat geschrieben:
Wenn es bei dir wirklich der Preis wichtig ist und du dir nicht sicher bist, ob das Tablet bis zu deinem Tod halten soll, dann würd ich dir zu einem Apitek-Tablet raten.

Es ist eine Wacom-Alternative und wird auch von vielen genutzt, die hobbymäßig arbeiten, kein Geld und nicht so hohe Ansprüche haben.

Als kurz gesagt, wenn du was gescheites haben willst, das lange funktioniert nimm wacom und ansonsten apitek, davon hört man wenigstens, dass es Leute gibt, die damit arbeiten können. Von allen anderen Marken würde ich abraten.


Also wie gesagt, ich würd dir zu einem Apitek raten, wenn du wacom nicht willst. Hab ein paar Freunde, die ganz zufrieden damit sind. Genaue Version weiß ich nicht, ich würd halt eines der neuern Generationen nehmen. Bei der Größe solltest du dir überlegen, wie du zeichnest - ob mehr aus dem Armgelenk (schwungvolle Linien) oder du meistens nur deine Hand bewegst....

Wenn man von anderen Marken nicht so viel hört, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich was taugt eher gering. Außerdem kannst du so schnell keine Hilfe finden, falls Probleme auftauchen. Bei Apitek und Wacom kann man wenigstens gescheit googeln...


Zuletzt bearbeitet von ct89 am Di 17.06.2008 16:44, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.06.2008 20:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Aiptek inzwischen Stifte hat, die nicht nach ein paar Monaten in der Hand auseinander fallen, dann sind die Geräte für Einsteiger, Gelegeheitskritzler oder Sparsame gar nicht mal so schlecht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Phirie

Dabei seit: 17.06.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 19.06.2008 06:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke ich werde mich mal nach einem Aiptek 14000U umschauen. Das passt ganz gut in meinen geldlichen Ramen und wenn ich damit nicht zurecht komme kann ich es immer noch zurück schicken oder einfach über E-Bay mit gerigem Verlust verkaufen! auf jeden Fall werde ich dann mal berichten ob sich der kauf lohnt. Obwohl ich immer noch von dem Trust TB-7300 angetan bin weil es auch noch ne Neigungsempfindlichkeit mitbringt!
  View user's profile Private Nachricht senden
Phirie

Dabei seit: 17.06.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 27.06.2008 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Phirie hat geschrieben:
Ich denke ich werde mich mal nach einem Aiptek 14000U umschauen. Das passt ganz gut in meinen geldlichen Ramen und wenn ich damit nicht zurecht komme kann ich es immer noch zurück schicken oder einfach über E-Bay mit gerigem Verlust verkaufen! auf jeden Fall werde ich dann mal berichten ob sich der kauf lohnt. Obwohl ich immer noch von dem Trust TB-7300 angetan bin weil es auch noch ne Neigungsempfindlichkeit mitbringt!



Es kommt doch immer alles anderst als man denkt! Als ich auf der Suche nach einem Aiptek Board war (14000u) hab ich das mal mit dem Trust TB-7300 verglichen, und konnte am Brett selber keine Unterscheide feststellen, was mich zu der Vermutung kommen lässt das die Trust Boards ebenfalls von Aiptek sein könnten (aber warum hat das 14000u dann keine Neigungserkennung wie das 7300?). Ein blick auf vorherige Produkte bestätigte das, es gab ältere Modelle von Trust die ebenfalls mit den Aiptek identisch waren.

Gut aber ich wollte mir eben ein Aiptek bei E-Bay holen und da bin ich dann doch noch mal auf ein Wacom Bamboo Fun A5 gestoßen, welches 4 Monate alt ist und so gut wie gar nicht gebraucht wurde ( laut Verkäufer sieht es aus wie neu ) ich habe das Ding dann zum genialen Preis von 110€ bekommen ( Nachnahmegebühr wurde auch vom VK übernommen ) und bin jetzt mal gespannt wenn ich es bekomme, werde natürlich dann meine Erfahrungen berichten * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
Phirie

Dabei seit: 17.06.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 30.06.2008 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sooo, gestern mein Bamboo Medium bekommen. Der Zustand ist TOP, sieht aus wie neu und ist auch alles noch in Orginalverpackung und Folie gepackt. Ausgepackt, Angeschlossen, Installiert und erst mal den halben Tag gezeichnet ( Sketchbook Pro 2.0 )

Erste Eindrücke:

A5 größe für ein Grafiktablett völlig ausreichend, würde sagen optimal A6 wäre mir doch schon zu klein und bei A4 ist mal wohl echt nur am rudern.

Schwierig ist für mich noch die umgewöhnung von Blatt auf Tablett, da ich ein Blatt einfach drehen kann und so in einer für mich passenden Haltung zeichnen kann. Dies geht am Tablett leider nicht so gut was deshalb noch schwierig ist.

Aber ich bin fest entschlossen noch die ein oder andere Stunde vor dem Tablett zu sitzen und dann wird das sicherlich irgendwann klappen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen grafiktablett - ja oder nein?
Grafiktablett
Grafiktablett
Grafiktablett
Grafiktablett
Grafiktablett intensivität????
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.