mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welcher Scanner und welche Software für Anzeigen? vom 20.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Welcher Scanner und welche Software für Anzeigen?
Autor Nachricht
Centaur
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 20.10.2006 18:55
Titel

Welcher Scanner und welche Software für Anzeigen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute, habe folgende Situation: Ich will Vorlagen für Farb-Anzeigen einscannen, die nachher in einer Zeitung erscheinen sollen. Große Frage: Welcher Scanner und welche Software (ich denke es läuft alles auf Silverfast hinaus) ist dafür am besten geeignet? Au weia! Die Vorlagen sind von unterschiedlichster Qualität (Normales Briefpapier, Zeitungspapier etc) Bin für jeden Hinweis dankbar!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 21.10.2006 02:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das ist der falsche weg anzeigen zu erstellen.

briefbögen etc. sollte man nicht scannen, sondern
nachsetzten/-bauen. das einzige was du scannen
kannst sind fotos. alles gerasterte ist ebenfalls
wegen der moirés käse.

silverfast ist sicherlich eine feine software, muss
aber nicht sein. inzwischen sind alle scannertreiber
sehr sehr gut - die bearbeitung sollte man doch
besser von hand machen.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Sa 21.10.2006 02:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.10.2006 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Ja, ja, ja... * erklär uns doch mal deinen workflow * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Centaur
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 21.10.2006 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
das ist der falsche weg anzeigen zu erstellen.

briefbögen etc. sollte man nicht scannen, sondern
nachsetzten/-bauen. das einzige was du scannen
kannst sind fotos. alles gerasterte ist ebenfalls
wegen der moirés käse.

silverfast ist sicherlich eine feine software, muss
aber nicht sein. inzwischen sind alle scannertreiber
sehr sehr gut - die bearbeitung sollte man doch
besser von hand machen.


Danke für die Info. Das ist mal eine klare Aussage! Ist heutzutage ja nicht mehr selbstverständlich...
Komme übrigens ebenfalls aus der Schängel-Stadt. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.10.2006 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

immer schön, wenn so ausführlich auf meine bitte eingegangen wird... Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Centaur
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 22.10.2006 18:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

radschlaeger hat geschrieben:
immer schön, wenn so ausführlich auf meine bitte eingegangen wird... Hmm...?!


na der schaut wie folgt aus:

interessent kommt mit anzeigen-idee zu mir, idee wird mit scribble grob umrissen und dann gesetzt.
allerdings kommen auch einige jungs ins haus, die mit vorlagen (alte zeitungsanzeige etc.) kommen und dann die gleiche anzeige in meinem blatt geschaltet sehen wollen - ohne entsprechende scanner-power geht das doch wohl kaum (ausgenommen natürlich ein neues setzen). da der anzeigenschluss wie immer viel zu nahe liegt will ich mir die zeit mit dem neusetzen sparen, da es sich auf dem ausgabemedium papier nicht gerade um ein hochglanz-magazin handelt. von der qualität eher so wie man es von anzeigenblättchen her kennt. welcher scanner wäre dafür sinnvoll?
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.10.2006 19:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na, geht doch Lächel

was die hardware angeht, sollte das so ziemlich jeder scanner der bekannten marken mit der herausforderung fertig werden. viel wichtiger ist aber die software. stichworte: descreen oder entrastern. fündig wirst du u.a. bei der suche im forum oder bei friend google.

mit photoshop oder den anderen programmpaketen kannst du das sicher händisch am besten - weil am individuellsten hinbekommen - aber je nachdem, wie der qualitätsanspruch und der zeitfaktor sind, kann man auch die bei den meisten scannern enthaltenen software verwenden (die oft schon eine "entrasterung"-funktion hat). wie das mit den aktuellen programmen aussieht, müsstest du mal ergoogeln.

aber immer dran denken: du hast schon durch die oft schlechte vorlage ne miese qualität, die durch das entrastern nochmal herabgesetzt wird, da du dabei mit weichzeichnern etc. arbeitest.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Mac] Scanner Software gesucht
Sitemap anzeigen bzw. kopieren (Software)?
[Software] Suche Software zum Musik verwalten und abspielen.
Druckvorlagenherstellung: Scanner
scanner gesucht
[Kaufempfehlung] Scanner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.