mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 19:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welchen Mailserver mit Ubuntu verwenden? vom 30.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Welchen Mailserver mit Ubuntu verwenden?
Autor Nachricht
burnout
Threadersteller

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 16:56
Titel

Welchen Mailserver mit Ubuntu verwenden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Der Thread hier richtet sich an die linuxerfahrenen User in unserem illustren Rund.
Ich habe mich endlich mal daran gewagt, meinen Server mit Ubuntu Linux zu bestücken.
Samba läuft auch schon, also steht die nächste Aufgabe an. Da ich hier in einer kleinen
Arbeitsgruppe von 3 Leuten arbeite, würde ich gerne den Ubuntu ebenfalls als Mailserver nutzen.
Der soll nicht mit einer eigenen Domäne im Netz stehen, sondern eigentlich nur die Mails
periodisch vom POP3-Account ziehen und intern weiterverteilen. Darüberhinaus ist das Backup
der Mails obligatorisch. Das ist eigentlich der Hauptzweck. Ich will alle Mails zentral sichern können.
Wünschenswert wären noch ein Virenscan mit OpenSource Mitteln (ClamAV?) und evtl. eine Spam-Überprüfung, die dann aber recht zuverlässig sein sollte oder nur eine Markierung im Betreff vornimmt.

Ich habe zum einen ein bißchen was zu Fetchmail gefunden und ein Howto für exim4 unter Debian.
Gibts noch andere Varianten oder ist eine ganz besonders zu empfehlen?

Konkret wäre für mich interessant:
Welchen MTA könnt ihr empfehlen?
Welcher Virenscanner (wenn möglich kostenlos, gerne aber auch kommerzielle Alternativen)
Welche Antispam-Software?
Und wenn möglich am Besten noch ein Link zu einem Howto Lächel

Ich danke Euch schonmal im Voraus!

Chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 17:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähem, ich versuch mal den ersten Wurf:

- sendmail
- spamd

oder hab ich da was falsch verstanden?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 18:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz gut soweit.

fetchmail holt dir die Mails aus eine POP3 und gibt sie an den lokalen MTA weiter.

Der sollte Postfix sein, mit Spamassassin (spamd).

Virenscan: amavis

HOWTO z.B. http://gentoo-wiki.com/HOWTO_Spam_Filtering_with_Gentoo%2C_Postfix%2C_Amavis
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 18:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dann hab ich mich ja nicht allzusehr blamiert....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aus eigener Erfahrung mit vielen MTAs: exim4 mit courier-imap/courier-pop, clamav, SpamAssassin und die Welt ist schön und bunt. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 19:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:
Aus eigener Erfahrung mit vielen MTAs: exim4 mit courier-imap/courier-pop, clamav, SpamAssassin und die Welt ist schön und bunt. Lächel


*unterschreib*

burni, wenn du dir das wirklich antun willst - mailserver sind echt grässlich - dann häng dich bei exim und spamassassin rein! aber ich versprech dir, n zuckerschlecken ist das nicht - und: eine menge mailserver blocken emails von t-online-ips und ähnlichem per se aus...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
burnout
Threadersteller

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 31.05.2006 08:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach, saucerle, wenn ich Probleme habe, wende ich mich vertrauensvoll an Dich Grins

Also hauptsächlich möchte ich wirklich die Mails zentral sammeln. Wenn ihr eine andere, weniger (wartungs)aufwändige Variante kennt, lasst es mich wissen. Die sollte dann aber auch funktionieren, wenns mal 5-10 Mitarbeiter sind...

Ansonsten schonmal danke, scheint ja doch ein recht ergiebiges Thema zu sein.

Warum werden bestimmte IPs denn von vornherein geblockt? Das Phänomen habe ich in meinem Ausbildungsbetrieb beim Domino Mailserver auch schon mal gehabt. Ließ sich auch nicht klären.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen SMTP-Problem am Mailserver [450 Client host rejected]
PC als Router verwenden
Mac OS X: MS-Font verwenden?
Formularfeld in Acrobat weiter verwenden
iMac als Monitor für PC verwenden?
[Mac] OS X - .bmap-Schrift - Wie kann ich die verwenden ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.