mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Suse 9.2] Auflösung zu hoch vom 17.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Suse 9.2] Auflösung zu hoch
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager
Threadersteller

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 20:03
Titel

[Suse 9.2] Auflösung zu hoch

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi.

Hab gerade mal versucht, meinen alten Suse-Rechner wieder in Berieb zu nehem. Lief auch alles soweit, bis auf die Tasache, dass die Auflösung zu hoch war. Nachdem mir Grub angezeigt wurde und der Kollege langsam angelaufen ist, springt mein TFT um und teilt mir mit, dass dies ein invalid-mode sei und die maximale Auflösung 1024x768 betrage. Aber wie erklär ich das meinem Suse, dass er das direkt beim Starten ändern soll?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beo

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 18.11.2005 17:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du musst in die Konsole gehen, und dich als Root anmelden.

Die Auflösung für jeden Kernel, den Grub starten kann, kannst du unter boot/grub/menu.lst einstellen.

du öffnest also als Root mit Vim oder anderem Konsolentexteditor die menu.lst.

Code:
sudo vim /boot/grub/menu.lst


Zum ändern der Konsolenauflösung einfach vga=[#Zahl#] hinter den aufruf des (Linux)Kernels setzten:

kernel/boot/kernels/vmlinuz-2.4.18-bf2.4 root=/dev/hda5 vga=791

die möglichen Auflösungen hier als Liste.

Code:

# vga=xxx sets the framebuffer console to a specific resolution.
# Here is a table you can use so it can help you decide
# what resolution you want to use:
#colourdepth|              640x480  800x600  1024x768 1280x1024
#256(8bit)|                   769      771       773      775
#32000(15bit)|                784      787       790      793
#65000(16bit)|                785      788       791      794
#16.7 Mill.(24bit)|           786      789       792      795
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager
Threadersteller

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 19.11.2005 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi.

Super, dass sich doch noch einer gemeldet hat. Aber als Linux-User ist man hier ja schon fast Exot...

Hab es übrigens so gelöst, dass ich meinen alten Monitor kurz angeschlossen hab, im saX2 die Einstellung auf LCD 1024x768@60 umgestellt hab und dann den TFT wieder dran geklemmt hab. Ging auch. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beo

Dabei seit: 13.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 19.11.2005 23:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So geht das ganze natürlich auch. Lächel

was von beidem nun für jemandem nicht zu umständlich ist, muss man halt selber wissen.

PS: Wohne auch zwischen Köln und D'dorf. gehört aber noch zu Köln. Lächel


Zuletzt bearbeitet von beo am Sa 19.11.2005 23:32, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [SUSE] Netzwerkkarte wird nicht gefunden
[SuSe 9.2 pro] Laptop startet nicht
[wlan - suse 9.3 ] netzwerkdienst startet nicht
pc fährt nicht hoch
[PC] Fährt hoch und runter ?
OSX Mail hoch 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.