mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 07:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Suche] Software für digitale Wasserzeichen für Bilder vom 21.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Suche] Software für digitale Wasserzeichen für Bilder
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
Benutzer 3558
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 22.09.2004 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, in ps ist nur eine demo enthalten, in der zu das
jahr und den grad der digimarc angeben kannst.
informatonen über autor/herkunft ist in der demo
leider nicht verfügbar.
cyanamide hat geschrieben:
Darum ja die Frage mit dem Dateityp. Bleibt das in jedem erhalten?

angeblich ja. und dein artikel ist schon von 1998 Hmm...?!

die informationen des digitalen wasserzeichens,
so hab ichs verstanden, werden weder in die pixel
geschrieben, noch können sie durch umspeichern
in ein anderes format gelöscht werden.



// edit: in der ps hilfe stehts ein wenig beschrieben \\


Zuletzt bearbeitet von am Mi 22.09.2004 10:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
taikrixel

Dabei seit: 16.02.2003
Ort: WEIMAR
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.09.2004 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fänd ich aber auch mal interessant.....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 22.09.2004 11:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dp hat geschrieben:
...und dein artikel ist schon von 1998 Hmm...?!

die informationen des digitalen wasserzeichens,
so hab ichs verstanden, werden weder in die pixel
geschrieben, noch können sie durch umspeichern
in ein anderes format gelöscht werden.

Na das Verfahren bleibt das gleiche.

Die Informationen werden im Bild gespeichert und zwar optisch.
Aber so, dass man das mit dem menschlischen Auge nicht erkennt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.09.2004 19:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

demnach müssten sie verloren gehen sobald man das bild krumm skaliert, blurrt oder sonstige Sachen damit macht?

Zuletzt bearbeitet von Neox am Mi 22.09.2004 19:54, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 22.09.2004 19:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jo. Wie ich das gelesen habe schon.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 3558
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 22.09.2004 20:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

>

zum einen, dass was die photoshop-hilfe sagt:
photoshop-hilfe hat geschrieben:
Sie können Bildern in Photoshop Copyright-Informationen hinzufügen und Anwender darauf hinweisen, dass ein Bild durch ein digitales, auf der Digimarc ImageBridge-Technologie basierendes Wasserzeichen urheberrechtlich geschützt ist. Das Wasserzeichen (ein digitaler Code, der dem Bild als Störung hinzugefügt wird) kann vom menschlichen Auge praktisch nicht wahrgenommen werden. Das Digimarc-Wasserzeichen wird bei gängigen Bildbearbeitungen und Änderungen des Dateiformats weder in digitaler noch in gedruckter Form beschädigt.

Durch in einem Bild eingebettete digitale Wasserzeichen erhalten Anwender Kontaktinformationen über den Urheber. Diese Funktion ist besonders nützlich für Bildproduzenten, die ihre Arbeit an andere lizenzieren. Wird ein Bild mit eingebettetem Wasserzeichen kopiert, werden auch das Wasserzeichen und die mit ihm verbundenen Informationen kopiert.

zum anderen, kann man natürlich pech haben,
wenn ein bild derart manipuliert wird, dass das
digitale wasserzeichen verloren geht.

aber: wer bearbeitet denn bilder mit der absicht,
mögliche wasserzeichen zu vernichten bzw. wer
kontrolliert eigentlich ein bild welches man aus
einer website kopiert hat (screenshot o.ä.), auf
ein wasserzeichen? - ist eher unwahrscheinlich.

und überhaupt: wenn ein bild derart manipuliert
und verändert, fällt das wohl sowieso nicht mehr
unter den urheberschutz...

also kann ich davon ausgehen, dass digimarc
oder ähnliche software, seinen zweck erfüllt!

*pah*

ps. nichtsdestotrotz: jemand n freeware-tipp?!
 
 
Ähnliche Themen Suche Software für Wasserzeichen/Logo-Einbettung
suche Software für personalisierte Bilder
Software, animierte Bilder berechnet und steuern
Empfehlenswerte Software - "Bilder in Bild", LSD, Caleisodsc
wasserzeichen
[Software] Suche Software zum Musik verwalten und abspielen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.