mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 13:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [SUCHE PC] Zukunftssichere Hardware? vom 17.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [SUCHE PC] Zukunftssichere Hardware?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Autor Nachricht
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 11:25
Titel

[SUCHE PC] Zukunftssichere Hardware?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

nach langer nutzung meines g5 rechners switche ich nun auf pc zurück.
(wie schon in anderen threads gesagt)

leider weis ich jetzt nicht, was ich mir zulegen soll.
klar es wird ein desktop rechner, aber welche hardware (cpu & grafikkarte) ist zukunftssicher?
was kann ich heute kaufen und morgen durch einen schnelleren prozessor updaten?

der rechner müsste: office arbeiten, dtp-arbeiten sowie aktuelle spiele bewältigen können.
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 13:02
Titel

Re: [SUCHE PC] Zukunftssichere Hardware?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

worshipper hat geschrieben:
hallo,

nach langer nutzung meines g5 rechners switche ich nun auf pc zurück.
(wie schon in anderen threads gesagt)

leider weis ich jetzt nicht, was ich mir zulegen soll.
klar es wird ein desktop rechner, aber welche hardware (cpu & grafikkarte) ist zukunftssicher?
was kann ich heute kaufen und morgen durch einen schnelleren prozessor updaten?

der rechner müsste: office arbeiten, dtp-arbeiten sowie aktuelle spiele bewältigen können.


Zukunftssicher ist DAS Unwort wenn es um Computertechnik geht - gibts nicht, never ever!

Wie groß ist dein Budget? Geht es nur um den reinen Rechner, oder müssen auch Monitor, Maus, Tastatur, Scanner, Drucker, Boxen etc. gekauft werden?

Wenn das System unter anderem zum spielen gedacht sein soll, führt kein Weg an einer AMD-CPU vorbei. Generell ist jetzt ein ziemlich beschissener Zeitpunkt um ein neues System aufzusetzen, da die Frage "Multicore vs. Singlecore" noch nicht ganz entschieden ist und außerdem ein neuer Sockel (M2) in den Startlöchern steht...

Wirst Du selber bauen, oder suchst Du einen Rechner von der Stange, der deinen Anforderungen entspricht?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
tacker

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 13:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Interessanter Artikel zu CPUs:
http://www.de.tomshardware.com/cpu/20051107/index.html

Mit einem Sockel 775, SATA, Mainboard mit PCIe liegst Du nicht verkehrt.

Nochwas, Zukunfssicher bedeutet höhere Preise, da Du dann auch aktueller
Hardware nehmen musst und nicht von Angeboten von Auslaufmodellen
profitieren kannst.


Zuletzt bearbeitet von tacker am Do 17.11.2005 13:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tacker hat geschrieben:
Interessanter Artikel zu CPUs:
http://www.de.tomshardware.com/cpu/20051107/index.html

Mit einem Sockel 775, SATA, Mainboard mit PCIe liegst Du nicht verkehrt.

Nochwas, Zukunfssicher bedeutet höhere Preise, da Du dann auch aktueller
Hardware nehmen musst und nicht von Angeboten von Auslaufmodellen
profitieren kannst.


Da Threadoptimierte-Software, insbesondere Treiber (z. B. ForceWare ab 81.85), stark im kommen sind, würde ich mich bei Neuanschaffung jetzt definitiv für ein Dualcore Einstiegsmodell entscheiden. Idealerweise einen Opteron für 939 und keinen X2, da die Steppings momentan hervorragend sind und der fehlende Takt leicht "angepasst" werden kann!

Opteron 165 "Denmark"
  View user's profile Private Nachricht senden
FreShEviL

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und am besten selber zusammenbauen..

da weiß man was man hat! * Applaus, Applaus *

Durch die Komponenten kann man sich dann den Rechner zu einem Schmuckstück machen .. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FreShEviL hat geschrieben:
und am besten selber zusammenbauen..

da weiß man was man hat! * Applaus, Applaus *

Durch die Komponenten kann man sich dann den Rechner zu einem Schmuckstück machen .. *Thumbs up!*


Vorausgesetzt man weiß was man tut... Auch wenn der Zusammenbau an sich in der Regel kein Problem ist, sind die meisten Leute mit der Erstkonfiguration restlos überfordert. Gerade bei aktuellen Mainboards kommt man imo nicht daran vorbei, sich eingehend mit dem BIOS auseinanderzusetzen.

Ich würde niemandem uneingeschränkt den Eigenbau empfehlen, wenn ich nicht genau weiß, dass er schlau genug ist sich wirklich eingehend mit der Materie zu beschäftigen und/oder jemanden mit "Plan" zur Seite hat.
  View user's profile Private Nachricht senden
Meistergold

Dabei seit: 01.02.2005
Ort: SHA/GI
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.11.2005 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich würde zu nem Single-Core Athlon 64/Opteron raten, die gibts für unter 200€ und haben für die nächste Zeit genügend Power unter der Haube! Dual-Core lohnt sich rein Preis/Leistungs technisch noch nicht, zumal es noch nicht genügend Software gibt, die das ausreizen...
Das ganze auf nem Sockel 939 Board mit Nforce4-Chipsatz und PCI-Express!
Ne Geforce 6800 GT mit 256 MB ist momentan günstig zu haben und hat auch genügend Leistung für aktuelle und kommende Spiele! Ok, wenn man in höher Auflösung Knatelglättungseffekte o.ä. bei 3D-Shootern einschalten will geht die in die Knie, aber für den Otto-normal-Zocker völlig ausreichend...
Dazu noch 1, besser 2 GB RAM, je nach Budget!

Mein momentaner Tipp
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 08:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo. danke für die vielen antworten. ich hätte aber euch noch genauere informationen geben sollen. Grins

also preislich will ich maximal 500 € ausgeben (ohne monitor, tastatur, maus, boxen, software).
mehr ist mir so ne kiste nicht wert.
zum spielen: ich möchten gerne age of empires III sowie quake IV ruckelfrei zocken können. Lächel
da mein monitor aber nur 1280x1024 unterstützt und ich somit nur in dieser auflösung spielen kann, langt doch eine halbwegs aktuelle grafikkarte.

schrauben/komplettsystem:
die frage hab ich mir auch gestellt.
vor 4 jahren hab ich mir die pcs aus geldmangel zusammengeschustert, das war eine haufen arbeit und im endefekt mit nichts zurechtfertigen, da ein komplettsystem billiger sowie stabiler ist. von der garantie will ich gar nicht sprechen.
also wird es ein komplettrechner.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Hardware aufrüsten
[Hardware] Was bedeutet da +/- hinter CD/RW+ ?
farbkalibration hardware
WLAN Hardware
Hardware mit der ihr arbeitet!
Wohin mit alter Hardware?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.