mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 16:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Suche A3-Inkjet-Drucker vom 11.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Suche A3-Inkjet-Drucker
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
ingomat247
Threadersteller

Dabei seit: 22.11.2005
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@cyanamide:

An ein Proof-fähiges Gerät hatte ich noch nicht mal gedacht; das wäre natürlich schön.
KCie hatte mir u. a. den Canon i9950 empfohlen. Der macht echt einen guten Eindruck.
Obwohl ich aufgrund ausschliesslich sehr guter Erfahrungen schon ganz gerne bei einem Epson bleiben würde.
(Mein SC 600 * Ich geb auf... * macht´s wohl nicht mehr lange)
Wie gestaltete sich denn das Profilieren bei Deinem R2400 bzw. wie schwierig war das?
-Die Spezifikationen hören sich ja gut an. Aber wie schlagen denn die Kartuschen für das Teil zu Buche?
Sehr erfreulich: -Integrierte FireWire-Schnittstelle!

Dank & Gruss, ingo
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.01.2006 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Um Profile zu erstellen benötigst du z.B. noch ein EyeOne,
anders geht das nicht. Ich selbst nutze das schon ewig und
hatte beim dem Drucker noch keine Probleme, im Gegensatz
zu anderen. Selbst der Phaser bekommt das nicht genau
auf die Reihe
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ingomat247
Threadersteller

Dabei seit: 22.11.2005
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 12:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nun ja, zu dem EyeOne hattest Du mir ja bereits im alten Jahr geraten.
Bin im Rahmen dieser Überlegung dann zu dem Schluss gekommen, dass erstmal ein anständiger Drucker her muss.
Was nützt mir eine gute Kalibrierung ohne ein entsprechendes Ausgabegerät.
Die Investitionen schlagen natürlich kräftig zu Buche...
In dem Sinne fragte ich Dich auch nach den Kosten für die Kartuschen.
Aber hinsichtlich einer verlässlichen Ausgabelösung wäre es mir das auf jeden Fall wert.

Grüsse, ingo
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.01.2006 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die patronen (gesamt 9 farben) kosten je stück ~15€,
sind auch recht ergiebig.

bestelle die immer bei epson selbst, weil die das auf rg machen.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Do 12.01.2006 12:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ingomat247
Threadersteller

Dabei seit: 22.11.2005
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alles klar, das geht ja noch. Dann ist das Ding meine nächste Anschaffung.
Vielen Dank für die gute Beratung!

Gruss aus Köln, ingo
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.01.2006 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gerne das Lächel

bestell dir auch direkt die empfohlenen medien mit - das macht
einen riesigen unterschied in der qualität.
  View user's profile Private Nachricht senden
ingomat247
Threadersteller

Dabei seit: 22.11.2005
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.01.2006 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hhmm, Du meinst also z. B. das Epson Ultrasmooth Fine-Art Paper, A3+, 325 g/m²
Das käme ja z. B. für Visitenkarten in Frage. So wie ich mich kenne, werde ich eh´ wieder anfangen, mit allen möglichen Papiersorten herumzuexperimentieren. Sonst könnte ich z. B. Vk´s auf Karton gar nicht liefern.
Aber ich schätze mal, dass D U das Gerät für andere Zwecke einsetzt *zwinker*
Allein die randlose Druckoption und das Rolleneinzugs-Feature wären ein Segen für mich.
Hast Du das Gerät im Netzwerk eingebunden? -Da schreiben die auf der Epson-Site nämlich nix zu...

Gruss, ingo
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.01.2006 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Drucker hängt in einem Netzwerk, aber über einen Rechner,
also via Freigabe - nicht als alleinstehener Netzwerkdrucker.

Papiere habe ich nahezu alle möglichen von Epson hier, den
Rolleneinzug nutze ich nicht - dafür habe ich ja den LFP *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Inkjet-Drucker gesucht
[Drucker] Profilprobleme mit HP Business Inkjet 1100
Gerader Papierweg - Laser/Inkjet?
Komptible Ersatztinte für Inkjet - Erfahrungswerte gesucht!
[Drucker] Suche guten HP-Drucker
Treiber für Designjet 10ps und Business Inkjet 2300 gesucht!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.