mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Software] Scribus, oder DOC-Vorlage? vom 21.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> [Software] Scribus, oder DOC-Vorlage?
Autor Nachricht
ulmer_hocker
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 21.05.2006 16:14
Titel

[Software] Scribus, oder DOC-Vorlage?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin

Ich arbeite zur Zeit an Schulungsunterlagen, und Dokumentationen für ein kleines Unternehmen. Alles wird (wie immer bei mir) in CorelDRAW gestaltet, und dann zunächst mal als PDF zur Verfügung gestellt.
Jetzt sollen die Unterlagen natürlich später auch inhouse geändert und angepasst werden können.

Ich stehe jetzt vor folgender Frage:

Erstelle ich für die Firma „Word“-Vorlagen, die dann angepasst werden können, oder mache ich das in Anbetracht der kostenlosen Verfügbarkeit so, das ich denen die Installation von Scribus dafür ans Herz lege.
Mir wäre letzeres lieber, da ich Word auf den Tod nicht ausstehen kann, und ich auch annehme das früher oder später durch Unzulänglichkeiten von Word die Vorlagen verhunzt werden.


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mo 22.05.2006 11:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
hyko

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 08:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

andersherum gefragt, wäre die firma bereit dir eine kurze einweisung in scribus zu zahlen? ehrlich gesagt ich kenne es nicht und denen wird es sicher ähnlich gehen. mit word ist man ja mehr oder weniger vertraut. wenn die firma bereit ist, dich für deine mühen, eine kurze einweisung zu geben, entlohnt, würde ich scribus bevorzugen (nach kurzem drüber lesen).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.05.2006 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich finde Scribus wirklich grausam. So nett die Idee dahinter auch ist, aber einen normalen Benutzer, der sonst nur mit Word & Co. arbeitet, würde ich darauf nicht loslassen. Ich habe mir Scribus auch unter ähnlichen Aspekten wie Du angeschaut und war unangenehm überrascht. Die Benutzerführung kann man bestenfalls als eigenwillig bezeichnen. Außerdem konnte ich diverse Bugs und Fehldarstellungen feststellen. Also für Otto-Normal-Anwender ist Scribus in meinen Augen - zumindest in der aktuellen Version - kaum geeignet. Mehrseitige Projekte würde ich dieser Software nicht anvertrauen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 22.05.2006 10:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm ... bei der Weitergabe von offenen Dateien an andere ist die Verhunzungsgefahr eigentlich immer gegeben, egal in welchem Programm. Um die Leute in Scribus entsprechend einweisen zu können, musst Du dich auch erstmal entsprechend einarbeiten. Da stellt sich mir spontan die Frage, ob es nicht sinnvoller und günstiger wäre, wenn man denen ein oder zwei CGS11 andreht, was auch den nachgelagerten Support für Dich vereinfachen würde.

Nur mal so als Idee.


Zuletzt bearbeitet von Asi Prollowski am Mo 22.05.2006 10:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vorlage / Software für Personalplanung und Zeitkalkulation
[Suche] doc to pdf Converter
Unterschiede zwischen RTF und DOC Format
[Software] Suche Software zum Musik verwalten und abspielen.
Bedienung einer Software filmen (Welche Software)
Word-Vorlage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.